Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Smart Grid – Intelligenz ins Stromnetz Neue Technik integriert Erneuerbare ins Netz Solarteurkurs, Ariane Rüdiger.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Smart Grid – Intelligenz ins Stromnetz Neue Technik integriert Erneuerbare ins Netz Solarteurkurs, Ariane Rüdiger."—  Präsentation transkript:

1 Smart Grid – Intelligenz ins Stromnetz Neue Technik integriert Erneuerbare ins Netz Solarteurkurs, Ariane Rüdiger

2 Definition VDE/DKE Vernetzung und Steuerung von intelligenten Speicher, Verbrauchern, Erzeugern und Netzbetriebsmitteln In Energieübertragungs- und Verteilnetzen Mit Hilfe von Informations- und Kommunikationstechnik Ziele: Transparenz, Energie-/Kosteneffizienz Sicherheit, Zuverlässigkeit Nachhaltige, umweltverträgliche Energieversorgung

3 Wie ist es heute Wenige zentrale Erzeuger, viele dezentrale Verbraucher, Stromfluss im Verteilnetz von E zu V. Verbraucher verbrauchen wann sie wollen Verbraucher sind keine Erzeuger Kaum Stromspeichermöglichkeiten Erzeugermanagement hält Spannung/Frequenz konstant (Zu- /Abschalten von Kraftwerken/Speichern)

4 Was heißt Smart Grid praktisch? Viele dezentrale Erzeuger Viele dezentrale Verbraucher Verbraucher = Erzeuger/Speicher (Prosumer) Informationsaustausch zwischen allen Stromfluss auch im Verteilnetz bidirektional Informationsfluss bidirektional Intelligente Verbrauchssteuerung, damit Netz stabil bleibt.

5 Was fehlt: Smart Meter (intelligente Energiemessgeräte für mehrere Tarife) Gateways (Datenbrücken zwischen Haus- und öffentlichem Netz) Intelligente Steuermöglichkeiten im Netz Intelligente Hausgeräte, die sich bezogen auf Stromtarife schalten lassen Stromspeicher für Überschusssituationen

6 Sonstige Probleme Verbraucher müssen akzeptieren, dass sie zur Netzstabilisierung beitragen sollen Datenschutz! Niemand will, dass aus seinen Verbrauchsdaten Persönlichkeitsprofil wird Standards! Regulierung! (heute kann außer bei Neubauten/Totalsanierung niemand gezwungen werden, einen intelligenten Zähler einzubauen, schon ein Zwei- Tarife-Zähler ist heute laut Rechtslage intelligent.) Aufbau entsprechender Tarifsysteme mit mehreren Tarifzonen, die Verbrauchern auch was nützen

7 Quellen (Auswahl) (Pilotprojekte D und weitere Infos)http://www.e-energy.de (Europa)http://www.smartgrid.eu (Blog)http://smart-energy.blog.de newables-24 (Smartgrid-Studie von Greenpeace)http://www.greenpeace.org/international/press/reports/re newables-24 Intelligente-Stromnetze-der-Zukunft- 6_ html (sauguter Artikel :-))http://business.chip.de/artikel/Smart-Grids- Intelligente-Stromnetze-der-Zukunft- 6_ html


Herunterladen ppt "Smart Grid – Intelligenz ins Stromnetz Neue Technik integriert Erneuerbare ins Netz Solarteurkurs, Ariane Rüdiger."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen