Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

© 2008 by IWK-Prof. Dr. Siegfried von Känel 19/05/14 1/7 1. Begriffsbestimmung Eine Fremdfinanzierung eines Unternehmens liegt vor, wenn die zur Ingangsetzung,

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "© 2008 by IWK-Prof. Dr. Siegfried von Känel 19/05/14 1/7 1. Begriffsbestimmung Eine Fremdfinanzierung eines Unternehmens liegt vor, wenn die zur Ingangsetzung,"—  Präsentation transkript:

1

2 © 2008 by IWK-Prof. Dr. Siegfried von Känel 19/05/14 1/7 1. Begriffsbestimmung Eine Fremdfinanzierung eines Unternehmens liegt vor, wenn die zur Ingangsetzung, Aufrechterhaltung bzw. Erweiterung des Gesch ä ftsbetriebes eines Unternehmens ben ö tigten finanziellen Mittel von außen,zeitlich befristetund i. d. R. gegen Zinszahlungen in den Unternehmensprozess eingebracht und nach Ablauf der vereinbarten Kapitalüberlassungsdauer entweder wieder an die betreffenden Gläubiger zurückerstattet oder in anderer Weise beglichen werden müssen.

3 © 2008 by IWK-Prof. Dr. Siegfried von Känel 19/05/14 2/7 2. Einordnung der Fremdfinanzierung Quellen der Fremdfinan- zierung Kredite, Anleihen (Geld) Zuschussfinanzierung Sonderformen u. a. Kreditleihen Auch die Gewährung eines Lieferantenkredits und die Nutzung von Gegenwerten aus langfristigen Rückstellungen sind Formen der Fremdfinanzierung.

4 © 2008 by IWK-Prof. Dr. Siegfried von Känel 19/05/14 3/7 3. Merkmale der Fremdfinanzierung Rechtsverhältnis Das Einbringen bzw. Nutzen von Fremdkapital begründet ein Schuldverhältnis. Haftung Die Fremdkapitalgeber haften nicht für die Verbindlichkeiten des Unternehmens. Ertragsanteil Der Fremdkapitalgeber hat einen festen Zinsanspruch, ist jedoch nicht am Gewinn bzw. Verlust des Unternehmens beteiligt. Vermögensanspruch Der Fremdkapitalgeber hat nur Anspruch auf Rückzahlung der zur Verfügung gestellten Mittel.

5 © 2008 by IWK-Prof. Dr. Siegfried von Känel 19/05/14 4/7 3. Merkmale der Fremdfinanzierung Unternehmensleitung Fremdkapitalgeber haben vom Grundsatz her kein Mitspracherecht in der Geschäftsführung des Unternehmens. Verfügbarkeit Die zur Verfügung gestellten Mittel sind nur zeitlich befristet nutzbar. Finanzierungs- kapazität Die Bereitstellung von Fremdmitteln ist der Sache nach unbeschränkt. Praktisch hängt dies jedoch von der Kreditwürdigkeit ab. Steuern Die Zinsen für Fremdmittel sind als Aufwand steuerlich absetzbar (Einschränkung: Gewerbesteuer).

6 © 2008 by IWK-Prof. Dr. Siegfried von Känel 19/05/14 5/7 4. Kurzfristige Fremdfinanzierung Handelskredite Bankkredite (Geld) Bankkredite (Kreditleihen) Internationale Bankkredite Lieferantenkredit Kundenkredit Kontokorrentkredit Diskontkredit Lombardkredit Akzeptkredit Avalkredit Sonderform: Factoring Rembourskredit Negoziationskredit

7 © 2008 by IWK-Prof. Dr. Siegfried von Känel 19/05/14 6/7 5. Langfristige Fremdfinanzierung Darlehen Schuldschein- darlehen Anleihen Außenhandels- kredite Kredite von Kreditinstituten Kredite im Rahmen von Förderpro- grammen u. a. Industrie- obligationen Wandelschuld- verschreibungen Sonderform: Leasing Bestellerkredit Lieferantenkredit Optionsanleihen

8 © 2008 by IWK-Prof. Dr. Siegfried von Känel 19/05/14 7/7 6. Kreditwürdigkeitsprüfung Antrag Kreditwürdig- keitsprüfung Zusage Vertrag


Herunterladen ppt "© 2008 by IWK-Prof. Dr. Siegfried von Känel 19/05/14 1/7 1. Begriffsbestimmung Eine Fremdfinanzierung eines Unternehmens liegt vor, wenn die zur Ingangsetzung,"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen