Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Grundpfandrechte. 1. Wozu Grundpfandrechte? Benötigt der Kreditnehmer sehr viel Kapital und die Bank dadurch eine besonders hohe Sicherheit, kann ein.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Grundpfandrechte. 1. Wozu Grundpfandrechte? Benötigt der Kreditnehmer sehr viel Kapital und die Bank dadurch eine besonders hohe Sicherheit, kann ein."—  Präsentation transkript:

1 Grundpfandrechte

2 1. Wozu Grundpfandrechte? Benötigt der Kreditnehmer sehr viel Kapital und die Bank dadurch eine besonders hohe Sicherheit, kann ein Pfandrecht an einem Grundstück als Sicherheit dienen. Kreditgeber: Hoher Kapitalbedarf Kreditgeber: verlangt hohe Sicherheit. –Beispiele: Hausbau, Produktionshallen, Finanzierung von teuren Maschinen

3 2. Definition Grundpfandrechte Durch ein Grundpfandrecht wird ein Grundstück belastet: das bedeutet, dass eine bestimmte Geldsumme aus dem Grundstück zu zahlen ist. (dingliches Recht) Das Grundstück kann verkauft werden, wenn der Kredit nicht zurückgezahlt werden kann.

4 3. Das Grundbuch Ist ein Verzeichnis (Register) aller Grundstücke in einem Amtsgerichtsbezirk und wird vom Amtsgericht geführt. Die Grundschuld wird in das Grundbuch eingetragen!

5 Beispiel Bsp.: Herr Klaus Poppig baut für seinen Betrieb eine kleine Lagerhalle. Er beansprucht hierfür ein Darlehen von seiner Bank über Nach vier Jahren beläuft sich der Kontostand seines Darlehenskontos noch auf

6 Klaus Poppig GmbH Bank Darlehensvertrag 1 Grundschuld zu Gunsten der Bank Durch ein Grundpfandrecht wird ein Grundstück belastet: das bedeutet, dass eine bestimmte Geldsumme aus dem Grundstück zu zahlen ist. Nur dingliche Sicherung bis zur Löschung der Grundschuld 3 2 Wie hoch ist die Grundschuld nach vier Jahren?

7 4. Infotext Die Grundschuld dient vor allem der Sicherung von langfristigen Darlehen. Die Unternehmen verwenden den Grundschuldkredit zur Finanzierung von langfristigen Investitionen (Gebäude, Maschinen). Wenn das Darlehen getilgt wurde, muss die Grundschuld im Grundbuch gelöscht werden. Dazu bedarf es einer Bewilligung der Bank. Die Grundschuld ist vom Bestehen einer Forderung unabhängig!

8 5. Die Hypothek sichert zweifach ab 1. die Forderung aus dem Kreditvertrag: persönliche Sicherung. und 2. das dingliche Recht: der Hypothek selbst.

9 Ablauf der Hypothek Klaus Poppig GmbH Bank Darlehensvertrag Hypothek: Dingliche Sicherung aus Grundstück, wenn keine Rückzahlung Hypothek: persönliche Sicherung Hypothek im Grundbuch

10 6. Rückzahlung der Hypothek Die Hypothek geht mit der Rückzahlung des Darlehens unter. Mit jeder Tilgung verringert sich auch der Anspruch aus der Hypothek. Die Hypothek ist vom Bestehen einer Forderung abhängig und erlischt auch mit ihr. Kreditgeber erteilt nach der Rückzahlung des Darlehens eine Löschungsbewilligung. Hypothek kann auf Antrag des Grundstückseigentümers gelöscht werden.

11 7. Aus Hypothek entsteht eine Grundschuld Solange die Löschung nicht erfolgt, wird aus der Hypothek, da die Forderung fehlt, eine Grundschuld (EGS) Grundschuld: Bei der Eigentümergrundschuld (EGS) gibt es keinen Gläubiger – sie gehört dem dem Eigentümer, weil das Darlehen bereits zurückgezahlt wurde. Vorteil: Er kann die EGS bei Bedarf an einen neuen Kreditgeber abtreten.

12 Grundpfandrechte HypothekGrundschuld Unterschied nur dingliche Sicherung dingliche und persönliche Sicherung Im Gegensatz zur Grundschuld besteht eine intensive Verknüpfung (Akzessorietät) der Hypothek am Grundstück mit der persönlichen Forderung gegen den Schuldner.

13 Arbeitsblätter

14 Klaus Poppig GmbH Bank 1 3 2

15 Klaus Poppig GmbH Bank Darlehensvertrag Hypothek: Hypothek im


Herunterladen ppt "Grundpfandrechte. 1. Wozu Grundpfandrechte? Benötigt der Kreditnehmer sehr viel Kapital und die Bank dadurch eine besonders hohe Sicherheit, kann ein."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen