Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Folie 1© 19. Februar 2010 Martin Scheibengraf Planungsinstrumente für die umweltgerechte Abfallentsorgung Schadstofferkundung und Abfallwirtschaftskonzept.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Folie 1© 19. Februar 2010 Martin Scheibengraf Planungsinstrumente für die umweltgerechte Abfallentsorgung Schadstofferkundung und Abfallwirtschaftskonzept."—  Präsentation transkript:

1 Folie 1© 19. Februar 2010 Martin Scheibengraf Planungsinstrumente für die umweltgerechte Abfallentsorgung Schadstofferkundung und Abfallwirtschaftskonzept

2 Folie 2© 19. Februar 2010 Martin Scheibengraf Abfallmassen in Österreich Abfallaufkommen Gesamt 54 Mio. t100 % Abfälle aus dem Bauwesen 6,6 Mio. t12 % Bodenaushub 22 Mio. t41 % Quelle: Bundesabfall- wirtschaftsplan 2006

3 Folie 3© 19. Februar 2010 Martin Scheibengraf Unkenntnis über rechtliche Vorschriften Verantwortlichkeiten nicht klar geregelt Unkenntnis über enthaltene Schadstoffe Asbestzement wird nicht fachgerecht demontiert Keine getrennte Abfallsammlung vor Ort Häufige Probleme auf Baustellen

4 Folie 4© 19. Februar 2010 Martin Scheibengraf ÖNORM-Regel ONR Schadstofferkundung von Bauwerken vor Abbrucharbeiten ( ) ÖNORM S 5730 Erkundung von Bauwerken auf Schadstoffe und andere schädliche Faktoren ( ) Schadstofferkundung - Regelwerke

5 Folie 5© 19. Februar 2010 Martin Scheibengraf Recherche der Bau- und Nutzungsgeschichte Begehung des Bauwerks mit orts- und betriebskundigen Personen Erstellung eines Probenahmeplans Probenahme und Analytik Bewertung der Erkundungsergebnisse Dokumentation und Erkundungsbericht Schadstofferkundung – aber wie?

6 Folie 6© 19. Februar 2010 Martin Scheibengraf AWK für Anlagen mit mehr als 20 ArbeitnehmerInnen (§ 10 AWG 2002) Abfallkonzept gemäß § 5 Salzburger Baupolizeigesetz Für Baustellen in restlichen Bundesländern keine Verpflichtung zur Erstellung eines AWK AWK - Rechtliche Grundlagen

7 Folie 7© 19. Februar 2010 Martin Scheibengraf Abfallmengen und Schadstoffe im Planungsstadium transparent machen Geeignete Sammlung sowie Verwertungs- und Behandlungswege identifizieren Genaue Ausschreibung der Abbruch- und Entsorgungsleistungen statt Black-Box Zeitliche Abschätzung für Rückbau Abfallrechtliche Vorschriften transparent machen Warum ein AWK erstellen ?

8 Folie 8© 19. Februar 2010 Martin Scheibengraf Bautechnische Darstellung des Bauvorhabens Abfallrelevante Darstellung o Abfälle nach Art und Menge o Schadstoffe nach Art und Menge o Abfallvermeidung o Getrennte Sammlung o Abfallbehandlung Vorkehrungen zur Einhaltung von abfallrechtlichen Vorschriften Gliederung eines AWK

9 Folie 9© 19. Februar 2010 Martin Scheibengraf Muster-AWK für Groß-Baustellen (BMLFUW): Handbuch AWK-Bau (Land Salzburg) ONR Schadstofferkundung (Anhänge D und E) Checkliste der MA 22 für Baustellenkontrollen Vorlagen für AWK

10 Folie 10© 19. Februar 2010 Martin Scheibengraf Kontakt Ing. Mag. Martin Scheibengraf Magistrat der Stadt Wien MA 22 - Wiener Umweltschutzabteilung Dresdner Straße 45, 1200 Wien Tel: (01)


Herunterladen ppt "Folie 1© 19. Februar 2010 Martin Scheibengraf Planungsinstrumente für die umweltgerechte Abfallentsorgung Schadstofferkundung und Abfallwirtschaftskonzept."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen