Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Jahrgang 10 (=Einführungsphase) am Ende von Klasse 10 Versetzung in die Qualifikationsphase (vier Schulhalbjahre) erweiterter Sekundarabschluss I Abitur.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Jahrgang 10 (=Einführungsphase) am Ende von Klasse 10 Versetzung in die Qualifikationsphase (vier Schulhalbjahre) erweiterter Sekundarabschluss I Abitur."—  Präsentation transkript:

1 Jahrgang 10 (=Einführungsphase) am Ende von Klasse 10 Versetzung in die Qualifikationsphase (vier Schulhalbjahre) erweiterter Sekundarabschluss I Abitur am Ende des 12.Jg. in 2014

2 Klassenfrequenz Einführungsphase (Jg. 10) 32(33) Schüler/innen Klassen werden neu zusammengesetzt Qualifikationsphase (Jg. 11/12) 20 Schüler/innen pro Kurs nach erfolgter Kurswahl werden die Kurse zusammengestellt

3 Einführungsphase Deutsch 3 1.Fremdsprache3 2.Fremdsprache4 3.Fremdsprache (Spanisch) 3 Musik2* Kunst2* Darstellendes Spiel2* Politik-Wirtschaft2 Geschichte2 Erdkunde2 Religion/Werte und Normen/Philosophie 2 Mathematik4 Physik2 Chemie2 Biologie2 Informatik 2 Sport 2 Sporttheorie (nur 2. Halbjahr)2 Pflichtstundenzahl 34

4 Sprachenwahl in der Einführungsstufe 1.Fremdsprache: Englisch zusätzlich eine 2. Fremdsprache: entweder a) oder b) a) in Klasse 6 oder 7 begonnene Fremdsprache: Latein oder Französisch oder Spanisch b) neu beginnende Fremdsprache: Spanisch ( Französisch, Latein ) bis zum Abitur fortsetzen! 3.Fremdsprache kann Spanisch oder Französisch oder Latein sein

5 Sprachenwahl nur im Jg. 10 für die Spanischschüler/innen möglich A) 1.Fremdsprache: Englisch (3 Std) 2.Fremdsprache: entweder Latein oder Französisch oder Spanisch (4 Std) *) * entsprechend der Möglichkeiten der Schule

6 Prüfungsfächer Für die 5 Prüfungsfächer in der Qualifikationsstufe gilt: Die Schülerin/Der Schüler muss in diesem Fach mindestens ein halbes Jahr am Unterricht der Einführungsphase teilgenommen haben.

7 Versetzung In allen 14 Pflichtfächern wenigstens die Note ausreichend. Ausgleichsregelung wie in der Sek-I. Diese Fächer sind nur untereinander ausgleichbar: Deutsch, Mathematik, 1. Fremdsprache, 2. Fremdsprache (3. Fremdsprache)

8 Qualifikationsphase 4 Schwerpunktsetzungen sind möglich - sprachlicher Schwerpunkt - naturwissenschaftlicher Schwerpunkt - musisch-künstlerischer Schwerpunkt - gesellschaftswissenschaftlicher Schwerpunkt

9 Sprachlicher Schwerpunkt Schwerpunktfächer und Belegungs- verpflichtungen * falls die zweite eine in der Einführungsstufe neubegonnene FS ist, kann diese nicht auf erhöhtem Niveau angewählt werden kein Schwerpunktfach FachWStdHj De44 Fortgef. FS44 Ma44 NW44 FS*44 Prüfungsf. B44 Mu/Ku/DS22 Ge22 Po-Wi22 Re/WN/Pl24 Sport24 Seminarfach24 Wahlfächer Mindestpflichtstd. 34 4

10 naturwissenschaftlicher Schwerpunkt Schwerpunktfächer und Belegungs- verpflichtungen FachWStdHj De44 FS44 Ma44 NW44 44 Prüfungsf. B44 Mu/Ku/DS22 Ge22 Po-Wi22 Re/Rk/WN/Pl24 Sport24 Seminarfach24 Wahlfächer Mindestpflichtstd. 34 4

11 musisch-künstlerischer Schwerpunkt Schwerpunkte und Belegungs- verpflichtungen FachWStdHj De44 FS44 Ma44 NW44 Mu/Ku44 Prüfungsf. B22 Mu / Ku22 Ge22 Po-Wi22 Re/Rk/WN/Pl24 Sport24 Seminarfach24 Wahlfächer Mindestpflichtstd. 34 4

12 gesellschaftswissenschaftlicher Schwerpunkt Schwerpunkte und Belegungs- verpflichtungen FachWStdHj De44 fortgeführte FS44 Ma44 NW44 Ge44 Po-Wi / Ek / (Re) / (Pl) 44 FS/NW/Inf.42 Mu/Ku/DS22 Po-Wi22 Re/WN/Phil24 Sport24 Seminarfach24 Wahlfächer Mindestpflichtstd. 34 4

13 Seminarfach Zuordnung geschieht - nach einer Kurswahl Seminarfach (u. U. durch Losentscheid) - durch Kopplung an ein Fach auf erhöhtem Niveau* * wenn der betreffende Lehrer auch Seminarfachlehrer ist

14 Gesamtqualifikation und Abiturprüfung Block II Mindestpunktzahl 100 Höchstpunktzahl 300 Block I 1) Mindestpunktzahl 200 Höchstpunktzahl Halbjahresergebnisse, darunter das 1. bis 4. Halbjahr von P3, P4 und P5, in einfacher Wertung dabei höchstens 4 Halbjahresergebnisse mit weniger als 05 Punkten sowie die 8 Halbjahresergebnisse von P1 und P2 in doppelter Wertung dabei höchstens 3 Halbjahresergebnisse mit weniger als 05 Punkten die Prüfungsergebnisse in den 5 Prüfungsfächern in vierfacher Wertung 3 Prüfungsfächer mit mindestens 20 Punkten, darunter P1 oder P2 statt P4 besondere Lernleistung möglich


Herunterladen ppt "Jahrgang 10 (=Einführungsphase) am Ende von Klasse 10 Versetzung in die Qualifikationsphase (vier Schulhalbjahre) erweiterter Sekundarabschluss I Abitur."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen