Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

2. Vorlesung Psychopathologie I. Wahrnehmung Denken.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "2. Vorlesung Psychopathologie I. Wahrnehmung Denken."—  Präsentation transkript:

1 2. Vorlesung Psychopathologie I. Wahrnehmung Denken

2 Struktur der seelischen Funktionen Bewusstsein Aufmerksamkeit Orientierung Kognition Gefühle Motivation Denken Affektivität Handlung Gedächtnis (zentral) (zentrifugal) (zentripetal) Persönlichkeit

3 Das Verhalten Äusseres Verhalten (beobachtbar) Inneres Verhalten (das Subjekt) Kommunikatives Verhalten (kommunizierbares Teil des Subjekts)

4 Grundstruktur des Verhaltens R = f (P, S) R = Reaktion P = Persönlichkeit S = Situation

5 Komponenten der Wahrnehmung Rezeptorisch Symbolisch Affektiv

6 Bearbeitung der Informationen Projektion Integration Repräsentation (Symbolisierung, Bedeutung)

7 Störungen der Wahnehmung Quantitativ Hypaesthesie, Hyperaesthesie, Anaesthesie Qualitativ Falsche Informationsverarbeitung (kognitive Fehler) Wahnhaftes Erlebnis Beziehungsideen Wahnwahrnehmung

8 Störungen der Synthese der Informationen Zeitbewusstsein (Verlangsamung, Beschleunigung, déj à vu, jamais vu) Raumbewusstsein (Makropsie, Mikropsie,) Ich-Erleben (Depersonalisation) Umwelterleben (Derealisation) Körperschemastörung Anosognosie

9 Inhaltliche Störungen der Wahrnehmung Haluzinationen –Reale Halluzinationen, –Pseudohalluzinationen, –Extrakampine Halluzinationen, –Hypnagoge Halluzinationen, –Coenaesthesien, –Imperative Halluzinationen

10 Grundprozesse des Denkens Begriffsbildung Urteil Folgerung

11 Störungen der Begriffsbildung Defekte der Sinnesorgane Unklares Denken Salonblödsinn Mentale Retardation Neologismen Schisophasie- Wortsalat

12 Quantitative Störungen des Denkens Beschleunigung Ideenflucht Sekundäre Inkohärenz Verlangsamung Zwanghaftes Denken Monoideismus

13 Qualitative Störungen des Denkens Gedankendrang Denksperre Inkohaerenz Zefahrenheit Paralogisches Denken Alogie

14 Denkstörung: psychische Automatismen Wahneinfall Gedankenübertragung Gedankeneingebung (thought broadcasting) Gedankenentzug Bedeutungserlebnisse Beziehungsideen

15 Inhaltliche Störungen des Denkens I. Phobien –Agoraphobien –Soziale Phobien –Isolierte Phobien

16 Inhaltliche Störungen des Denkens II. Zwangserscheinungen Zwangsvorstellungen Zwangsimpulse (Zwangsantriebe) Zwangshandlungen

17 Inhaltliche Störungen des Denkens III. Wahnideen primaer, sekundaer, holothym, katathym –Thematische Aufteilung Expansive Wahnideen (genealogische, religiöse, politische Ideen, Liebeswahn, Querulantenwahn usw.) Mikromanische Wahnideen (hypochondrische Wahn, Wahnhafte Schuldgefühle usw) Spezielle Wahnideen (Verfolgungswahn, Vergiftungswahn, Eifersuchtswahn, Beziehungswahn


Herunterladen ppt "2. Vorlesung Psychopathologie I. Wahrnehmung Denken."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen