Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

BÜZ-TREFFEN 18.-20.11.2009 Grundschule Betzendorf.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "BÜZ-TREFFEN 18.-20.11.2009 Grundschule Betzendorf."—  Präsentation transkript:

1 BÜZ-TREFFEN Grundschule Betzendorf

2

3 Lage, Größe, Entwicklung Schule im Dorf Kooperationspartner

4 Ein Tag in der Grundschule Betzendorf Montag: Morgenkreis

5 Unterricht Klassen Werkstätten Wochenplan Frontale Phasen AGs Förderunterricht Individualisierung als Prinzip Lernen unter einem Dach

6 Klassen

7 Werkstätten

8 Wochenplan

9 Frontale Phasen

10 Arbeitsgemeinschaften Theater-AG Garten-AG Forscher-AG Bogenschießen Eltern-AGs nach den Osterferien für alle Kinder

11 Förderunterricht

12 Individualisierung

13 Lernen unter einem Dach

14 Offene Eingangsstufe Gemeinsamer Anfang Kombinierte Stunden Klasse ½ Schrittweise gemeinsame Werkstattstunden Gemeinsame Rituale

15 Gemeinsamer Anfang

16 Kombinierte Stunden

17 Schrittweise gemeinsame Werkstattstunden

18 Gemeinsame Rituale

19 Pause

20 Schulleben

21 Veranstaltungen Kunstprojekt Bastelnachmittag und Weihnachtsbasar Vorlesetag Theaterfahrt Spiel-und Sportfest mit Sommerrutsche Wandertag Waldandacht zu Weihnachten Adventsbacken

22 Arbeit im Kollegium

23 Kolleginnen und Kollegen Schulleitung und Sekretariat Dienstversammlungen Konferenzen Arbeitsgruppen Arbeit an den Konzepten SchiLF

24 Elternarbeit

25 Schullelternrat Mitarbeit in Konferenzen Mitarbeit an Konzepten Schulförderverein Weihnachtsbasar Mithilfe im Alltag Eltern-AGs

26 Ausblick und Probleme Der Weg ist das Ziel

27 Ausblick und Probleme Offene Ausgangsstufe/ Offene Eingangsstufe Mehr Transparenz über Ziele und Kompetenzstufen in allen Klassen Prinzip der Jahrgangsmischung genereller anlegen mit gemeinsamen Werkstätten Mitarbeit der Schüler intensivieren Stärken der Verantwortung der Schüler für ihren Lernerfolg Schuljahr epochal gestalten? Umgang mit weiterführenden Schulen Ansprüche der Eltern Einengung durch die Vorgaben der Erlasse und Notengebung Wie weit reichen unsere personellen und persönlichen Kapazitäten?

28 Fragestellung für die Hospitation

29 Wie schaffen wir angesichts dessen, was nach der 4. Klassen in den weiterführenden Schulen auf die Kinder zukommt, angesichts des kleinen Kollegiums sowie der Dorfstruktur die BÜZ-Standards umzusetzen? Wie hoch ist der Grad der Individualisierung von Klasse 1-4? Wie können wir Klasse 1-4 inhaltlich und methodisch so aufbauen, damit es eine in sich schlüssige Linie ergibt und trotzdem noch in Klasse 3 und 4 Interesse geleitetes Lernen stattfinden kann?


Herunterladen ppt "BÜZ-TREFFEN 18.-20.11.2009 Grundschule Betzendorf."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen