Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Mittelschule Erlangen Eichendorffschule 2010/11 Die ideale Schule ist eine Gemeinschaft von Verantwortlichen. (Hartmut von Hentig) Das Schuljahr 2010/11.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Mittelschule Erlangen Eichendorffschule 2010/11 Die ideale Schule ist eine Gemeinschaft von Verantwortlichen. (Hartmut von Hentig) Das Schuljahr 2010/11."—  Präsentation transkript:

1 Mittelschule Erlangen Eichendorffschule 2010/11 Die ideale Schule ist eine Gemeinschaft von Verantwortlichen. (Hartmut von Hentig) Das Schuljahr 2010/11 steht unter dem Motto: Räume. Regeln. Rituale. Räume gestalten. Regeln beachten. Rituale pflegen.

2 Mittelschule Erlangen Eichendorffschule 2010/11 Räume. Regeln. Rituale. Räume gestalten. Räume gestalten. Regeln beachten. Rituale pflegen. Aufbau eines Schulcafés, geleitet von einer Schülerfirma Sanierung der Schülertoiletten im Trakt D/F durch Schüler und Künstler Einrichtung eines Trainingsraums zur Stärkung der sozialen Kompetenz Künstlerische Gestaltung des Eingangstores Einrichtung von zwei neuen Schulküchen für das Profilfach Soziales Vom Verwaltungstrakt hin zum gestalteten Arbeitsplatz Einrichtung eines Berufsorientierungsbüros (BOB) Einrichtung eines SmV-Büros (SchülermitVerantwortung) Projektgruppe Räume gestalten (Pausenflächen, Atrium, Aula, Klassenzimmer, etc., aber auch Freiräume wie Pausen oder Arbeitsgemeinschaften)

3 Mittelschule Erlangen Eichendorffschule 2010/11 Räume. Regeln. Rituale. Regeln beachten. Räume gestalten. Regeln beachten. Rituale pflegen. Für ein harmonisches und ausgewogenes Zusammenleben sind Regeln unentbehrlich. An der Eichendorffschule kennen wir vier Regelwerke, die unser schulisches Zusammenleben ordnen: 1. Schulhausordnung 2. Pausenordnungen 3. Klassenregeln 4. Change

4 Mittelschule Erlangen Eichendorffschule 2010/11 Räume. Regeln. Rituale. Rituale pflegen. Räume gestalten. Regeln beachten. Rituale pflegen. Ohne Rituale wäre eine Gemeinschaft nicht möglich, sagen Anthropologen Wir wollen Schulanfang und Schulende in Gemeinschaftsfeiern begehen. Wir wollen die Aufnahme der Fünftklässler in die Schulfamilie angemessen gestalten. Wir wollen die Entlassschüler durch die Schulfamilie würdig verabschieden. Wir wollen durch gemeinsame Veranstaltung der drei Schulhäuser das Zusammenwachsen der Mittelschule Erlangen fördern. Wir wollen die Schulwoche in der Klassengemeinschaft beginnen und beenden. Wir wollen durch Vollversammlungen unsere Schulgemeinschaft stärken. Wir wollen durch Theater und Musik, Sport und Spiel, Projekte und Feste das Schulleben bereichern. Wir wollen durch Rituale im Klassenzimmer wie Klassenrat und Gesprächskreis unsere Klassengemeinschaft festigen. Wir wollen durch Feiern und Feste den Zusammenhalt im Kollegium stärken.


Herunterladen ppt "Mittelschule Erlangen Eichendorffschule 2010/11 Die ideale Schule ist eine Gemeinschaft von Verantwortlichen. (Hartmut von Hentig) Das Schuljahr 2010/11."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen