Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Modbus Funktionen bei Saia ® PCD OCT, 23rd 2009, LAH.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Modbus Funktionen bei Saia ® PCD OCT, 23rd 2009, LAH."—  Präsentation transkript:

1 Modbus Funktionen bei Saia ® PCD OCT, 23rd 2009, LAH

2 2 Modbus PCD3.Mxx0 Inhalt Fupla-Boxen (FBoxen) und SystemFunktionen (SFs) Übersicht FBoxen Client FBoxen Server FBoxen Übersicht SystemFunktionen

3 3 Modbus PCD3.Mxx0 FBoxen - SaiaModbus library (PG5 1.4) FBoxen - Server - Übersicht Server

4 4 Modbus PCD3.Mxx0 FBoxen - SaiaModbus library (PG5 1.4) FBoxen – Client – Übersicht 1 Client

5 5 Modbus PCD3.Mxx0 FBoxen - SaiaModbus library (PG5 1.4) FBoxen – Client – Übersicht 2 Client (Fortsetzung)

6 6 Modbus PCD3.Mxx0 Modbus Projekt – Client - initialisierung Initialisierung der Schnittstelle 2 Diese FBox erlaubt Ihnen einen Modbus Client für die serielle Kommunikation zu definieren. Diese FBox kann mehrfach verwendet werden Eingänge ClearLöscht den Fehler InitStarten bzw. Stoppen des Modbustreibers Ausgänge ActiveZeigt an, wann der Client Anfragen an einen Server schickt ErrorZeigt an, wenn ein Fehler festgestellt wurde LEDGRÜN, wenn kein Fehler, ROT, wenn ein Fehler ansteht Modbus Kanal PCD Schnittstelle Schnittstellentyp Übertragungsrate Datenbits, Parity, Stopbits Protokoll Maximale Antwortszeit Anzahl der Wiederholungen Zeit zwischen den Anfragen

7 7 Modbus PCD3.Mxx0 Modbus Projekt – Client - initialisierung Initialisierung der TCP/UDP Schnittstelle Diese FBox erlaubt Ihnen einen Modbus Client für die TCP/UDP Kommunikation zu definieren. Diese FBox kann mehrfach verwendet werden Eingänge ClearLöscht den Fehler Ausgänge ActiveZeigt an, wann der Client Anfragen an einen Server schickt ErrorZeigt an, wenn ein Fehler festgestellt wurde LEDGRÜN, wenn kein Fehler, ROT, wenn ein Fehler ansteht Modbus Kanal IP Port Protokoll Abbruchszeit, wenn keine Kommunikation Maximale Antwortzeit Anzahl der Wiederholungen Zeit zwischen den Anfragen

8 8 Modbus PCD3.Mxx0 Modbus Projekt – Client – Define Unit Client Den Ziel-Server definieren Diese FBox definiert eine Zieleinheit im Client. Es wird auf die Init Client FBox referenziert. Zieladressen sind 1…247, 0 bedeutet Broadcast Eingänge EnableErlaubt die Kommunikation zu der Zieleinheit ClearLöscht den Fehler Ausgänge ActiveZeigt an, daß der Client Anfragen an diese Zieleinheit schickt ErrorZeigt an, wenn ein Fehler festgestellt wurde LEDGRÜN, wenn kein Fehler, ROT, wenn ein Fehler ansteht Nur erforderlich bei TCP/UDP UID der Zielstation

9 9 Modbus PCD3.Mxx0 Modbus Projekt – Client – Werte Übertragen Binäre Werte senden Diese FBox definiert eine Schreibanfrage an die referenzierte Zieleinheit. Es wird auf die Unit Client FBox referenziert. Eingänge EnableErlaubt die Kommunikation zu der Zieleinheit Ausgänge ErrorZeigt an, wenn ein Fehler festgestellt wurde LEDGRÜN, wenn kein Fehler, ROT, wenn ein Fehler ansteht Modbus Funktionscode – 15 Schreibe mehrere Ausgänge Basiszieladresse AddBasisadresse der PCD Variablen #Anzahl der Variablen

10 10 Modbus PCD3.Mxx0 Modbus Projekt – Client – Werte Übertragen Ganzahlwerte empfangen Diese FBox definiert eine Leseanfrage an die referenzierte Zieleinheit. Es wird auf die Unit Client FBox referenziert. Eingänge EnableErlaubt die Kommunikation zu der Zieleinheit Ausgänge ErrorZeigt an, wenn ein Fehler festgestellt wurde LEDGRÜN, wenn kein Fehler, ROT, wenn ein Fehler ansteht Modbus Funktionscode – 03 Lese Holding Register Datenbehandlung – 16 Bit ohne Vorzeichen Zielbasisadresse AddBasisadresse der PCD Variablen #Anzahl der Variablen

11 11 Modbus PCD3.Mxx0 Modbus Projekt – Client – Werte Übertragen Indirekt Ganzahlwerte senden Diese FBox definiert eine Leseanfrage an die referenzierte Zieleinheit. Es wird auf die Unit Client FBox referenziert. Eingänge EnableErlaubt die Kommunikation zu der Zieleinheit RemAddBasisadresse des Zielservers NumberAnzahl der Elemente Ausgänge ErrorZeigt an, wenn ein Fehler festgestellt wurde LEDGRÜN, wenn kein Fehler, ROT, wenn ein Fehler ansteht Datenbehandlung – Gleitkomma nach IEEE AddBasisadresse der PCD Variablen

12 12 Modbus PCD3.Mxx0 Modbus Projekt – Server - initialisierung Initialisierung der Schnittstelle 2 Diese FBox erlaubt Ihnen einen Modbus Server für die Serielle Kommunikation zu definieren. Eingänge ClearLöscht den Fehler InitStarten bzw. Stoppen des Modbustreibers Ausgänge ErrorZeigt an, wenn ein Fehler festgestellt wurde LEDGRÜN, wenn kein Fehler, ROT, wenn ein Fehler ansteht PCD Schnittstelle Schnittstellentyp Übertragungsrate Datenbits, Parity, Stopbits Protokoll

13 13 Modbus PCD3.Mxx0 Modbus Projekt – Server - initialisierung Initialisierung der TCP/UDP Schnittstelle Diese FBox erlaubt Ihnen einen Modbus Server für die TCP/UDP Kommunikation zu definieren. Ausgänge ErrorZeigt an, wenn ein Fehler festgestellt wurde LEDGRÜN, wenn kein Fehler, ROT, wenn ein Fehler ansteht IP Port Protokoll

14 14 Modbus PCD3.Mxx0 Modbus Projekt – Server – Define Unit Server UID in dem Server definieren Diese FBox definiert eine Unit im Server. Sie wird für seriell und TCP/UDP verwendet. Adressen sind 1…247 Eingänge ClearLöscht den Fehler Ausgänge ActiveZeigt an, daß ein Client Anfragen an diesen Server schickt ErrorZeigt an, wenn ein Fehler festgestellt wurde LEDGRÜN, wenn kein Fehler, ROT, wenn ein Fehler ansteht UID des Servers definieren Offset verwenden? Words tauschen? Holes (Löcher) verwenden Default Mapping verwenden

15 15 Modbus PCD3.Mxx0 Modbus Projekt – Server – Define Mapping Mapping Binär für UID definieren Diese FBox definiert eine Mapping für den Zugriff auf Binäre Werte. Das Mapping ist nur für diese UID gültig, aber für alle Kanäle, ob seriell oder TCP/UDP Ausgänge ErrorZeigt an, wenn ein Fehler festgestellt wurde LEDGRÜN, wenn kein Fehler, ROT, wenn ein Fehler ansteht UID auf die sich das Mapping bezieht Modbus Medien Typ (Coils oder Inputs) Modbus Startadresse Modbus Bereich Wird gemapped auf PCD Medientyp (Input/Output, Input, Output, Flag) PCD Startadresse PCD Bereich Bereichstyp Zugriffsrechte (Lesen/Schreiben, Lesen, Schreiben, Keine)

16 16 Modbus PCD3.Mxx0 Modbus Projekt – Server – Define Mapping Mapping Ganzahl für UID definieren Diese FBox definiert eine Mapping für den Zugriff auf Ganzahlige Werte. Das Mapping ist nur für diese UID gültig, aber für alle Kanäle, ob seriell oder TCP/UDP Ausgänge ErrorZeigt an, wenn ein Fehler festgestellt wurde LEDGRÜN, wenn kein Fehler, ROT, wenn ein Fehler ansteht UID auf die sich das Mapping bezieht Modbus Medien Typ (Holding Register oder Internal Register) Modbus Startadresse Modbus Bereich Wird gemapped auf PCD Medientyp (Register, Timer, Counter und Datablocks) PCD Startadresse PCD Bereich Bereichstyp (16 Bit mit Vorzeichen, 16 Bit ohne Vorzeichen, 32 Bit) Zugriffsrechte (Lesen/Schreiben, Lesen, Schreiben, Keine)

17 17 Modbus PCD3.Mxx0 Modbus Projekt – Server – Define Mapping Mapping Gleitkomma für UID definieren Diese FBox definiert eine Mapping für den Zugriff auf Gleitkomma Werte. Das Mapping ist nur für diese UID gültig, aber für alle Kanäle, ob seriell oder TCP/UDP Ausgänge ErrorZeigt an, wenn ein Fehler festgestellt wurde LEDGRÜN, wenn kein Fehler, ROT, wenn ein Fehler ansteht UID auf die sich das Mapping bezieht Modbus Medien Typ (Holding Register oder Internal Register) Modbus Startadresse Modbus Bereich Wird gemapped auf PCD Medientyp (Register und Datablocks) PCD Startadresse PCD Bereich Bereichstyp (32 Bit Gleitkomma) Zugriffsrechte (Lesen/Schreiben, Lesen, Schreiben, Keine)

18 18 Modbus PCD3.Mxx0 Modbus Projekt – Client - Projekt Das Clientprojekt sieht dann so aus Initialisierung Unit Client definieren Binäre Werte senden Ganzahlige Werte empfangen Die Sende und Empfangsbausteine referenzieren auf den Unit Client. Dieser wiederum referenziert auf die Clientinitialisierung.

19 19 Modbus PCD3.Mxx0 Modbus Projekt – Server - Projekt Das Serverprojekt sieht dann so aus Initialisierung Unit Server definieren Binäre Werte Mappen Ganzahlige Werte Mappen Die Mappingbausteine werden in der FBox auf den Unit Server referenziert.

20 20 Modbus PCD3.Mxx0 Systemfunktionen CSFs CSFs - Details siehe Benutzerhandbuch Server CSFs: InitServer (Protocol, Port) InitUID (UID, Diagnostic, Processing) InitMap (UID, MappingArea) Client CSFs: Init SerialPort (Port) OpenChannel (ChannelID, Port, Protocol, Timeouts, Diagnostic, Retries) SendReadRequest (ChannelID, IPaddress, UID, FctCode, PCDMedia, ModbusMedia, Processing) SendWriteRequest (ChannelID, IPaddress, UID, FctCode, PCDMedia, ModbusMedia, Processing)

21 21 Modbus PCD3.Mxx0 Modbus Noch Fragen? Vielen Dank!


Herunterladen ppt "Modbus Funktionen bei Saia ® PCD OCT, 23rd 2009, LAH."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen