Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Attribute Protocol. Physical Layer Link Layer Host Controller Interface L2CAP Attribute Protocol Attribute Profile PUIDRemote ControlProximityBatteryThermostatHeart.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Attribute Protocol. Physical Layer Link Layer Host Controller Interface L2CAP Attribute Protocol Attribute Profile PUIDRemote ControlProximityBatteryThermostatHeart."—  Präsentation transkript:

1 Attribute Protocol

2 Physical Layer Link Layer Host Controller Interface L2CAP Attribute Protocol Attribute Profile PUIDRemote ControlProximityBatteryThermostatHeart Rate …

3 Was ist ein Attribut? Attribute sind Daten – Ein Wert, der eine Bedeutung hat – und Rechte (kann ich ihn lesen, kann ich ihn schreiben, muss ich authentifiziert sein,…) – und Sicherheitsanforderungen – und ist adressierbar durch ein Handle Attribute hat – value:der Wert – uuid:was der Wert bedeutet – handle:wie er addressiert wird

4 Attribute sind Daten- mehr nicht Daten könnten sein – Hardware Register – Geräteinformationen – Konfigurationsinformatioen – Befehle und Steuerkommandos Attribute beschreiben nur die Daten auf einem remote device - ZUSTAND Ist der energieeffizienteste Weg, kleine Datenmengen zwischen jedem Gerät auszutauschen – Keine Files, keine Bilder, kein Audio, kein Film

5 Attribut Protokoll Rollen Attribute Server – Enthält alle Attribute – Empfängt Request vom Client, executes, antwortet auf die Request (responds) – Kann Werte melden (indicate values – Hinweis auf das Vorhandensein eines Wertes geben) – Attribute kann eine Resonse senden ohne Request, das ist eine Indication Attribute Client – Spricht mit dem Server – Sendet Request, wartet auf responses – Kann indications konfirmen

6 Effiziente Nutzung des Attribute Protocols Unterstützte Operationen – Push – Pull – Set – Broadcast – Get

7 Attribute Push Server sendet die Daten, wenn die Daten sich ändern Client konfiguriert den Server, um das Attribut zu indizieren – Kann Trigger konfigurieren Client kann auch zuverlässige Bestätigungen (reliable Confirmations) konfigurieren – Client sendet Bestätigungen zum Server, um Indication zu erhalten – Enabling Acknowledgement & Flow Control of indication

8 Attribute Pull Ein Client fordert Daten an, wenn er sie braucht Client pollt den Server nach Attributwerten – Das kann sehr ineffizient sein, wenn die Daten sich nicht häufig ändern – Sollte nicht verwendet werden, für zu überwachenden Daten, die sich häufig ändern Verwendet Read Request oder Read Blob Request

9 Attribute Set Client kann Attribute setzen, um Server zu konfigurieren – z.B. Konfiguration von Indications Wird von Aktoren verwendet, um Geräte zu steuern – z.B. Setzen der Raumtemperatur auf 22°C Verwendet Write Request / Write Blob Request Kann auch Prepare Write Request / Execute Write Request verwenden

10 Attribute Broadcast Server broadcasted Daten an jedes lauschendes Gerät – Kann konfiguriert werden – Kann autonom sein Verwendet Link Layer Advertising Pakete – Daten in Werbepakten (advertising packet) sind wie folgt formatiert length:tag:data

11 Attribute Get Um ein Attribute in einem Gerät zu nutzen, muss man wissen, ob es existiert- – Man muss das Attibute-Handle holen (get the attribute handle) Wird verwendet, um alle Attribute in einem Gerät zu finden Wird verwendet, um spezielle Attribute in einem Gerät zu finden Verwendet Read information Request / Read By UUID Request

12 Attribute Protocol


Herunterladen ppt "Attribute Protocol. Physical Layer Link Layer Host Controller Interface L2CAP Attribute Protocol Attribute Profile PUIDRemote ControlProximityBatteryThermostatHeart."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen