Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 HW-Komponenten Netzwerkkomponenten (Hardware) Netzwerkkomponenten sind aktive Komponenten (Hardware) zur Verbindung zweier oder mehrerer Knoten (Server-

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 HW-Komponenten Netzwerkkomponenten (Hardware) Netzwerkkomponenten sind aktive Komponenten (Hardware) zur Verbindung zweier oder mehrerer Knoten (Server-"—  Präsentation transkript:

1 1 HW-Komponenten Netzwerkkomponenten (Hardware) Netzwerkkomponenten sind aktive Komponenten (Hardware) zur Verbindung zweier oder mehrerer Knoten (Server- und Client-Rechner) in einem Netzwerk => Netzwerkkarten (Network Interface Card (NIC)) (LAN-Karte, Schicht 1+2 des OSI-Modells) Netzwerkkarten sind die Hardwareschnittstelle eines Rechners zum Netz - MAC-Adresse, physikalische Adresse Die Art der dabei zu verwendenden Netzwerkkarte hängt prinzipiell von 2 Parametern ab: dem physikalischen Übertragungsmedium dem verwendeten Protokoll (z.B.: Ethernet)

2 2 HW-Komponenten IEEE (Institute of Electrical and Electronical Engineers) Projekt 802 (Februar 1980) Definiert die Parameter für zahlreiche Netzwerksysteme mit folgenden Arbeitsgruppen, um bestmögliche Interoperabilität und Kompatibilität für ein bestimmtes Netzwerksystem zu gewährleisten. IEEE-802 Arbeitsgruppen: 802.1Internetworking 802.2Logical Link Control 802.3Bustopologie mit CMSA/CD - Ethernet 802.5Token Ring Topologie 802.8LAN mit Glasfasertechnik 802.9Integrierte Voice / Daten Netze Sicherheit Drahtlose Netzwerke Kabelfernsehen, Kabelmodems Ethernet IEEE ÜBERSICHT 10 Mbps (Megabit pro Sekunde) IEEE Mbps IEEE 802.3u 1 Gbps (Gigabit pro Sekunde) IEEE 802.3z

3 3 HW-Komponenten Repeater (Hubs) (= Ebene 1 des OSI-Modells ) Ein Repeater leitet die an einem Port eingehenden Signale verstärkt an alle anderen Ports weiter. Beim sternförmigen 10 Base-T und 100Base-T-Ethernet bezeichnet man einen Repeater auch als Hub (Multiport-Repeater).

4 4 HW-Komponenten Bridge (Ebene 2 des OSI-Modells) Eine Bridge dient zur Verbindung mehrerer Netzwerksegmente Die Bridge entscheidet anhand der MAC-Adresse eines Pakets, ob dieses in ein anderes Netzwerksegment übertragen werden muss oder ob es lokal verbleiben kann, so dass die anderen Segmente nicht mit diesem Paket belastet werden. Eine Bridge trennt zwei Ethernet-LANs physikalisch, d.h.Störungen wie z. B. Kollisionen gelangen nicht über die Bridge hinaus.

5 5 HW-Komponenten Switch (Ebene 2 des OSI-Modells) Ein Switch stellt an jedem seiner Ausgänge ein dediziertes Netzwerksegment bereit, ein Switch stellt also im Prinzip eine Multiport-Bridge dar. => er bildet intern eine dedizierte Verbindung => Switch-interne Backplane ermöglicht hohe Durchsatzraten Besondere Optimierungsverfahren möglich: »Cut-Through« »Store-and-Forward«

6 6 HW-Komponenten Router (Ebene 3 des OSI-Modells) => Router leiten Pakete aus einem Netzwerksegment in ein anderes und wählen dabei den besten Weg zum Empfänger. => Router erlauben auch die Verbindung von Netzwerksystemen die vollkommen unterschiedlich arbeiten bzw.mit vollkommen unterschiedlicher Topologie (z.B.: Ethernet und FDDI).

7 7 HW-Komponenten Router (Ebene 3 des OSI-Modells )

8 8 HW-Komponenten Routing Tabelle Routing = Verfahren, Pakete eines bestimmten Netzwerk- protokolls wie IPX oder IP von einem in ein anderes Netzwerksegment weiterzuleiten. => wohin steht in der »Routing-Tabelle« => statisches Routing => dynamisches Routing z.B.: RIP oder OSPF

9 9 HW-Komponenten Gateways (Schicht 3-7 des OSI-Modells) Gateways => Prinzip wie Router, jedoch Übersetzung bis Schicht 7. Software Router: Betriebssysteme wie z.B. Linux, Windows 2000,...können als Software-Router (Gateways) agieren.


Herunterladen ppt "1 HW-Komponenten Netzwerkkomponenten (Hardware) Netzwerkkomponenten sind aktive Komponenten (Hardware) zur Verbindung zweier oder mehrerer Knoten (Server-"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen