Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Marion Steffens, Bregenz 2008 Neue Wege in der Versorgung gewaltbetroffener Frauen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Marion Steffens, Bregenz 2008 Neue Wege in der Versorgung gewaltbetroffener Frauen."—  Präsentation transkript:

1 Marion Steffens, Bregenz 2008 Neue Wege in der Versorgung gewaltbetroffener Frauen

2

3 Situation im Ennepe- Ruhr-Kreis 2002.Gewalterleben von Frauen wird nur selten thematisiert.Fehlende oder fehlerhafte medizinische Befunddokumentation.Fehl-, Über-, Unterversorgung.Mangel an gewalt- und geschlechtssensiblen Behandlungsangeboten.Lange Wartezeiten auf Therapieplatz Anlass

4 64% 25% 42% 40% der über befragten Frauen haben körperliche oder sexuelle Gewalt oder beides seit ihrem 16. Lebensjahr erlebt. aller befragten Frauen gaben an, Formen von psychischer Gewalt erlebt zu haben. der in Deutschland lebenden Frauen haben Formen körperlicher oder sexueller Gewalt oder beides durch aktuelle oder frühere BeziehungspartnerInnen erlebt. der Frauen, die Gewalt in der Partnerschaft erleben mussten, erlitten durch die gewaltsamen Übergriffe körperliche Verletzungen. Fakten (Quelle: Dr. Schröttle; 2004)

5 …erleiden im Laufe ihres Lebens Gewalt in einer Ausprägung, die Auswirkungen auf ihre Gesundheit hat. (Prof. Dr. Hagemann-White, Bohne; 2003)

6 ???. Jede gewaltbetroffene Frau, sucht früher oder später eine Einrichtung der Gesundheitsversorgung auf. (Steffens, 2002). Das Sprechen über die erlebte Gewalt fällt vielen Frauen schwer. (Steffens, 2002). Nur 7% der gewaltbetroffenen Frauen werden während der ärztlichen Konsultation nach etwaigen Gewalterfahrungen befragt. Diagnose Gewalt Ein Thema im Gesundheitswesen (Hellbernd, Brzank, Wieners 2004) Fragen

7 Schlüsselrolle. Das Gesundheitswesen ist in die Anstrengungen um Prävention, Intervention und Heilung bei Gewalt im Geschlechterverhältnis zu wenig eingebunden. (Prof.Dr. Hagemann-White; 2003). …der Wissensstand über Zusammenhänge zwischen Gewalt und Gesundheitsproblemen ist bruchstückhaft.. (aaO.). …Gewaltproblematik findet in Anamnese, Diagnostik und Behandlung immer noch wenig Beachtung. (aaO.) Diagnose Gewalt Ein Thema im Gesundheitswesen. ÄrztInnen sind diejenige Berufsgruppe, die am ehesten von gewaltbetroffenen Frauen aufgesucht wird. ??? Fragen

8 ???. TherapeutInnen werden von gewaltbetroffenen Frauen als wichtige AnsprechpartnerInnen genannt. ( Müller Schröttle, 2004). Gewaltbetroffene Frauen berichten eher häufig, dass Partnerschaftsgewalt im Rahmen der Therapie nicht oder nicht ausreichend thematisiert wird.( LAG Autonome Frauenhäuser NRW, 2004). TherapeutInnen sind nicht ausreichend in das Netz zur Intervention bei Gewalt gegen Frauen einbezogen. ( ebd ) Diagnose Gewalt Ein Thema in der Psychotherapie Fragen

9 Situation im Ennepe- Ruhr-Kreis 2002.Frauenhaus und Frauenberatung waren niedergelassenen ärztlichen und therapeutischen Praxen zu wenig bekannt.AnbieterInnen gewaltsensibler Versorgung waren den betroffenen Frauen zu wenig bekannt.Akteure benennen Frustrationserlebnisse im Umgang mit gewaltbetroffenen Frauen, beklagen Zeit- und Ressourcenmangel.Rechtliche Rahmenbedingungen waren vielen Akteuren unklar Analyse

10

11 Leitidee GESINE: Es ist nicht die Frage, OB SIE Kontakt zu gewaltbetroffenen Frauen in ihrem Berufsalltag haben, sondern lediglich WIE SIE diesen Kontakt gestalten.

12 Dies geschieht durch: Ziel:. Klärung der Zuständigkeiten und Stärkung der Rechtssicherheit. Was, wenn sie Ja sagt: Handlungsempfehlungen. Stärkung der Weitervermittlungsressourcen. Lotsenfunktion für gewaltbetroffene Frauen Die Verbesserung der medizinischen, therapeutischen und psychosozialen Versorgung gewaltbetroffener Frauen im Ennepe-Ruhr-Kreis.

13 Implementierung eines multiprofessionellen Netzwerkes. Akquise von NetzwerkpartnerInnen. Serviceleistungen. Öffentlichkeitsarbeit. Einbindung in vorhandene regionale Strukturen. Koordination und Qualitätssicherung Methode

14 Gesundheitliche VersorgungPsychosoziale Versorgung Angebot gesine Adressen BeraterInnen | PsychotherapeutInnen | Ärzte/Ärztinnen Standards / Vereinbarungen GESINE NetzwerkerInnen: Hebammen | KörpertherapeutInnen | Pflegende Beratung Fortbildung Internet-Plattform Dokumentationshilfen Plakate

15 Handlungsleitlinien des Netzwerks gesine. Niederschwelligkeit als oberstes Prinzip. Verbindlichkeit der Angebote. Gewinn in der beruflichen Praxis für alle Beteiligten. Serviceangebot/Koordination. Prozess- und bedarfsorientierter Charakter des Konzepts Standards multiprofessioneller Kooperation

16 Perspektiven des Netzwerks GESINE. Bundesmodellprojekt. Europäische Vernetzung. Neue Forschungsergebnisse. Gewalt im Geschlechterverhältnis, Gewalt im Generationenverhältnis Zukunft

17 Fon: FAX: Ein Projekt des Vereins Frauen helfen Frauen EN e.V. Ansprechpartnerinnen: Marion Steffens und Andrea Stolte


Herunterladen ppt "Marion Steffens, Bregenz 2008 Neue Wege in der Versorgung gewaltbetroffener Frauen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen