Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Prof. Dr. Martin Ehret Fachhochschule Südwestfalen, Standort Meschede Sommersemester 2008 Preisdifferenzierung im Monopol.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Prof. Dr. Martin Ehret Fachhochschule Südwestfalen, Standort Meschede Sommersemester 2008 Preisdifferenzierung im Monopol."—  Präsentation transkript:

1 Prof. Dr. Martin Ehret Fachhochschule Südwestfalen, Standort Meschede Sommersemester 2008 Preisdifferenzierung im Monopol

2 Prof. Dr. Martin Ehret Fachhochschule Südwestfalen, Standort Meschede Sommersemester 2008 Mehr Umsatz und mehr Gewinn durch Bundling KonsumententypTextverarbeitungTabellenkalkulation Konsumententyp A Konsumententyp B 120,-- 100,-- 100,-- 120,--

3 Prof. Dr. Martin Ehret Fachhochschule Südwestfalen, Standort Meschede Sommersemester 2008 Preisdifferenzierung 2. Grades Ein Sauerländer Schützenfest oder Wie man aus Bier Kohle macht

4 Prof. Dr. Martin Ehret Fachhochschule Südwestfalen, Standort Meschede Sommersemester 2008 Preis (in pro Bierchen) Bierchen Bruttogewinn Nachfrage Grenzerlös 2,0 3,0 5,0 1,0 4,0 Grenzkosten 8

5 Prof. Dr. Martin Ehret Fachhochschule Südwestfalen, Standort Meschede Sommersemester 2008 Preis (in pro Bierchen) Bierchen Grenzerlös Nachfrage 2,0 3,0 5, ,0 16 Zusätzliche Konsumentenrente Zusätzlicher Gewinn 4,0 Bruttogewinn Grenzkosten

6 Prof. Dr. Martin Ehret Fachhochschule Südwestfalen, Standort Meschede Sommersemester 2008 Zusätzlicher Gewinn Preis (in pro Bierchen) Bierchen Grenzkosten Grenzerlös Nachfrage 2,0 3,0 5, ,0 16 4,0 Bruttogewinn 8

7 Prof. Dr. Martin Ehret Fachhochschule Südwestfalen, Standort Meschede Sommersemester 2008 Preis (in pro Bierchen) Bierchen Grenzerlös Nachfrage 1020 Mitgliedsbeitrag (Eintritt) 32 2,0 3,0 5,0 1,0 4,0 Grenzkosten 16 8

8 Prof. Dr. Martin Ehret Fachhochschule Südwestfalen, Standort Meschede Sommersemester 2008 Preis (in pro Bierchen) Bierchen Grenzerlös Nachfrage ,0 3,0 5,0 1,0 4,0 Grenzkosten 16 8 Mitgliedsbeitrag (Eintritt) 50

9 Prof. Dr. Martin Ehret Fachhochschule Südwestfalen, Standort Meschede Sommersemester ,00 12,25 Preis (in pro Bierchen) Bierchen Nachfrage des Kundentyps A ,50 Nachfrage des Kundentyps B 2,0 3,0 5,0 1,0 4,0 Grenzkosten 16 8

10 Prof. Dr. Martin Ehret Fachhochschule Südwestfalen, Standort Meschede Sommersemester 2008

11 Prof. Dr. Martin Ehret Fachhochschule Südwestfalen, Standort Meschede Sommersemester 2008 Daran sollten Sie denken: Auch bei der Klausurvorbereitung gilt das Gesetz der abnehmenden Grenzerträge A wasted youth is better by far than a wise and productive old age! (Meat Loaf) Danke & viel Erfolg!


Herunterladen ppt "Prof. Dr. Martin Ehret Fachhochschule Südwestfalen, Standort Meschede Sommersemester 2008 Preisdifferenzierung im Monopol."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen