Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

DE/08/LLP-LdV/TOI/147319 INTAKT – Interkulturelle Berufsfelderkundungen als ausbildungsbezogene Lerneinheiten in berufsqualifizierenden Auslandspraktika.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "DE/08/LLP-LdV/TOI/147319 INTAKT – Interkulturelle Berufsfelderkundungen als ausbildungsbezogene Lerneinheiten in berufsqualifizierenden Auslandspraktika."—  Präsentation transkript:

1 DE/08/LLP-LdV/TOI/ INTAKT – Interkulturelle Berufsfelderkundungen als ausbildungsbezogene Lerneinheiten in berufsqualifizierenden Auslandspraktika DE/08/LLP-LdV/TOI/ EU-Bildungsprogramm Lebenslanges Lernen Leonardo-da-Vinci Innovations-Transfer-Projekt INTAKT – Interkulturelle Berufsfelderkundungen als ausbildungsbezogene Lerneinheiten in berufsqualifizierenden Auslandspraktika Oktober 2010 – September 2012

2 A) Rahmen- und Zielsetzungen des Projektes Das Projekt INTAKT zielt darauf, für Auslandspraktika Aufgabenstellungen und Lernzielsetzungen für interkulturelle Berufsfelderkundungen zu erstellen, um auch für diejenigen Teilnehmer/-innen Lernleistungen ausbildungsrelevant dokumentieren zu können, die aufgrund fehlender Vorerfahrungen, mangelnder Fremdsprachenkenntnisse oder eines zeitlich begrenzten Auslandsaufenthaltes keine komplexeren berufspraktischen Tätigkeiten ausführen können. Projektidee: Mobilitätsteilnehmer/-innen bearbeiten im Zielland allein oder in Kleingruppen eine gesellschafts-politische Fragestellung, die inhaltlich in Bezug zu ihrer Berufsausbildung steht und präsentieren diese in der Fremdsprache. Durch diese interkulturellen Berufsfelderkundungen werden die Praktika inhaltlich aufgewertet, die Teilnehmer/-innen entwickeln in der vertieften Auseinandersetzung mit der Thematik ihre interkulturellen Kompetenzen und die Lernleistungen können ausbildungsbezogen anerkannt werden. DE/08/LLP-LdV/TOI/ INTAKT – Interkulturelle Berufsfelderkundungen als ausbildungsbezogene Lerneinheiten in berufsqualifizierenden Auslandspraktika

3 B) Projekthintergrund über das Leonardo-da-Vinci-Programm soll: … bis 2013 soll jährlich rund Menschen in Europa die Teilnahme an berufsqualifizierenden Mobilitätsmaßnahmen ermöglicht werden. Studien bescheinigen dem LdV-Mobilitätsprogramm generell gute Wirkungen, aber: Zielgruppen mit ungünstigem sozio-ökonomischem Hintergrund sind zu gering vertreten der Ausweis von Lernleistungen ist zu verbessern, da Werthaltigkeit von Praktika- und Teilnahmebescheinigungen in der Regel nicht beurteilt werden kann. DE/08/LLP-LdV/TOI/ INTAKT – Interkulturelle Berufsfelderkundungen als ausbildungsbezogene Lerneinheiten in berufsqualifizierenden Auslandspraktika

4 … daher besteht Bedarf: C) Herausforderungen: den beruffachlichen Mehrwert persönlicher, sozialer, interkultureller Kompetenzen so auszuweisen, dass … Auslandspraktika sind auf die Vermittlung beruffachlicher Kenntnisse ausgelegt, aber: TeilnehmerInnen melden überwiegend positive Wirkungen für die Entwicklung ihrer persönlichen, sozialen, interkulturellen Kompetenzen. der beruffachliche Mehrwert wird dagegen erst sichtbar bei: a) Langzeitpraktika im Ausland (6 Monate) b) Zielgruppen mit sehr guten Vorkenntnissen und, umfangreicher Berufserfahrung … auch die Teilnahme an Kurzzeitpraktika im Ausland besser als berufsqualifizierend anerkannt werden kann. DE/08/LLP-LdV/TOI/ INTAKT – Interkulturelle Berufsfelderkundungen als ausbildungsbezogene Lerneinheiten in berufsqualifizierenden Auslandspraktika

5 D) Projektansatz INTAKT: Abstimmung von Inhalten und Aufgabenstellungen für interkulturellen Berufsfelderkundungen, die es erleichtern, zwischen den beteiligten Partnern: Interkulturelle Berufsfelderkundung - Lernziele abzustimmen - Lernfortschritte zu dokumentieren - Lernleistungen ausbildungsbezogen auszuweisen TeilnehmerInnen aufnehmende Organisation Unternehmen entsendende Organisation DE/08/LLP-LdV/TOI/ INTAKT – Interkulturelle Berufsfelderkundungen als ausbildungsbezogene Lerneinheiten in berufsqualifizierenden Auslandspraktika

6 Verknüpfung mit der KOMPASS-Kompetenz-Matrix: berufspraktische Tätigkeitsprofile Entwerfen / Entwickeln Planen / Berechnen Arbeitsabläufe organisieren Produzieren / Herstellen Qualität prüfen etc. + KOMPASS- Kompetenz-Matrix Fremdsprachen-Kompetenz mathematisch-, technisch- naturwissenschaftliche Kompetenz Computer-Kompetenz + gesellschafts- politische Fragestellung personale Kompetenzen: Fähigkeit, in einem kulturell andersartigen Umfeld gesetzte Ziele zu erreichen. soziale Kompetenzen: Fähigkeit, in einem andersartigen Umfeld in heterogenen Gruppen zu kommunizieren = Interkulturelle Berufsfeld- erkundung Gespräche / Interviews führen + Informationen recherchieren und aufbereiten = nachgewiesene Lernleistung D) Projektansatz INTAKT: Präsentieren / Verkaufen Informatationen bewerten, sich ein Urteil bilden Arbeitsprozesse beobachten, vergleichen + In Gruppen handeln, Aufgaben delegieren und ausführen Arbeitsabläufe planen + + DE/08/LLP-LdV/TOI/ INTAKT – Interkulturelle Berufsfelderkundungen als ausbildungsbezogene Lerneinheiten in berufsqualifizierenden Auslandspraktika

7 E) Umsetzung: Ablaufplan Projekt INTAKT: 1) Abstimmung interkultureller Berufsfelderkundungen 2) Aufbau einer online-Lernplattform 3) Erprobung der Ergebnisse in Mobilitätsprojekten 4) Verbreitung der Projektergebnisse DE/08/LLP-LdV/TOI/ INTAKT – Interkulturelle Berufsfelderkundungen als ausbildungsbezogene Lerneinheiten in berufsqualifizierenden Auslandspraktika

8 E) Erwartete Ergebnisse: - den vereinfachten Ausweis von Lernleistungen (Weiterentwicklung von Betriebspraktika zu ausbildungsbezogenen Weiterbildungen im Ausland - die Verknüpfung von Auslandspraktika mit der beruflichen Erstausbildung - die gleichwertige Berücksichtigung berufsqualifizierender und persönlichkeitsbildender Aspekte eines Auslandspraktikums - den Stellenwert non- und informell erworbener Lernleistungen in berufsqualifizierenden Auslandspraktika Die systematisierte Anwendung interkultureller Berufsfelderkundungen in Mobilitätsprojekten fördert: - die positive Bewertung und Anerkennung von Lernleistungen für Mobilitätsteilnehmer/-innen mit geringeren berufspraktischen Vorerfahrungen DE/08/LLP-LdV/TOI/ INTAKT – Interkulturelle Berufsfelderkundungen als ausbildungsbezogene Lerneinheiten in berufsqualifizierenden Auslandspraktika

9 DE/08/LLP-LdV/TOI/ KOMPASS - Berufsbezogene Definition und Dokumentation von in Auslandspraktika erworbenen interkulturellen Kompetenzen F) Projekt-Partner PartnerLandProfilRolle im Projekt ARBEIT UND LEBENDeutschlandBildungsträgerProjekt-Koordination SYDDANSK ERHVERVSSKOLE DänemarkBerufsschuleAufbau Lernplattform Friedrich-List-Schule Oberstufenzentrum Wirtschaftssprachen Berlin BerufsschuleEntwicklung / Erprobung Berufsfelderkundungen Culture et Liberté FrankreichMobilitätsagentur Westbourne AcademyEnglandSprachenschule Partnership EuropeIrland Semper AvantiPolen ESMOVIASpanienMobilitätsagentur Deutschland Entwicklung / Erprobung Berufsfelderkundungen


Herunterladen ppt "DE/08/LLP-LdV/TOI/147319 INTAKT – Interkulturelle Berufsfelderkundungen als ausbildungsbezogene Lerneinheiten in berufsqualifizierenden Auslandspraktika."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen