Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

06.02.2007 1 Elternbeirat EvBG Spardorf Kindersicherung 2006 (www.salfeld.de) Computer-Zeitkontrolle und Überwachung der Aktivitäten.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "06.02.2007 1 Elternbeirat EvBG Spardorf Kindersicherung 2006 (www.salfeld.de) Computer-Zeitkontrolle und Überwachung der Aktivitäten."—  Präsentation transkript:

1 Elternbeirat EvBG Spardorf Kindersicherung 2006 (www.salfeld.de) Computer-Zeitkontrolle und Überwachung der Aktivitäten

2 Elternbeirat EvBG Spardorf Kindersicherung 2006 (www.salfeld.de) Kauf, Installation Internet: Preis: Einzellizenz 29,90 10er Lizenz 99,00 Installationstips: Zielordner nicht C:\Programme\Kisi, sondern am besten einen anderen, kryptischen Namen (z.B. acl ) Ziel: Löschen des Programmverzeichnisses erschweren ist auch unter C:\windows\system32\acl oder als Unterordner acl eines anderen Programmverzeichnisses machbar Das Programm funktioniert selbst nach Löschung dieses Verzeichnisses noch, aber es werden z.B. keine Protokoll-Mails mehr versendet Sodann sind die weiteren Einstellungen aus jedem beliebigen Windows-Login heraus machbar (muß Admin-Rechte haben)

3 Elternbeirat EvBG Spardorf Kindersicherung 2006 (www.salfeld.de) User-Logins in Windows Empfehlung: für Kinder zwei Windows-Logins anlegen Eins davon darf ausschließlich (!) alle normalen Programme starten, für dieses Login wird keine Zeitbeschränkung vergeben. Name Login: z.B. Peter_normal Ziel: mit Word, Powerpoint,... darf das Kind unbeschränkt arbeiten Alle diese freien Programme müssen dann in eine Liste eingetragen werden Das andere darf alle Programme starten, somit auch die begehrten Spiele, und dieses Konto wird zeitbeschränkt. Name Login z.B.: Peter_Spielen Alternative: siehe hiersiehe hier Typischerweise laufen viele Anwendungen nur mit einem Admin- Login, daher muß man die Kennungen wohl oder übel so einrichten, und gewisse Vorkehrungen treffen, damit die Kindersicherung nicht ausgehebelt wird. Aber insgesamt ist dies ohne das Passwort der Kindersicherung nicht möglich.

4 Elternbeirat EvBG Spardorf Kindersicherung 2006 (www.salfeld.de) Logins kontrollieren Hiermit kann verhindert werden, daß einfach ein neues Login erzeugt wird und dann damit gearbeitet wird!

5 Elternbeirat EvBG Spardorf Kindersicherung 2006 (www.salfeld.de) Zeiten für Computerbenutzung insgesamt einstellen Alle folgenden Einstellungen werden für je ein Login getätigt, dann auf Speichern, und dann ein anderes Login wechseln, um dessen Einstellungen vorzunehmen.

6 Elternbeirat EvBG Spardorf Kindersicherung 2006 (www.salfeld.de) Erlaubte Programme und deren Nutzungszeit Dies ist eine Alternative zum Vorgehen über 2 Logins: beschränkte und offene Programme. Häkchen bei nur og. erlauben nach Bedarf setzen.

7 Elternbeirat EvBG Spardorf Kindersicherung 2006 (www.salfeld.de) Schutz vor dem Aushebeln Vorkehrungen gegen Aushebeln Immer dran denken: muß für jeden User einzeln erfolgen & gesichert werden!

8 Elternbeirat EvBG Spardorf Kindersicherung 2006 (www.salfeld.de) Internet-Kontrolle (1) weiterleiten – bei versuchtem unerwünschtem Zugriff

9 Elternbeirat EvBG Spardorf Kindersicherung 2006 (www.salfeld.de) Internet-Kontrolle (2) Dahinter steckt eine Katalogdatenbank

10 Elternbeirat EvBG Spardorf Kindersicherung 2006 (www.salfeld.de) Protokollierung

11 Elternbeirat EvBG Spardorf Kindersicherung 2006 (www.salfeld.de) Mail mit Protokoll Dies ist eine äußerst nützliche Funktion: man merkt zunächst mal, ob das Programm überhaupt noch läuft, und bekommt dann per Mail das zuvor eingerichtete Protokoll

12 Elternbeirat EvBG Spardorf Kindersicherung 2006 (www.salfeld.de) Unsere Homepage


Herunterladen ppt "06.02.2007 1 Elternbeirat EvBG Spardorf Kindersicherung 2006 (www.salfeld.de) Computer-Zeitkontrolle und Überwachung der Aktivitäten."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen