Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Nachtrag zum Vortrag vom 29.06.2006 Vorbereitung zur Datensicherung © UK 2006/…./2011.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Nachtrag zum Vortrag vom 29.06.2006 Vorbereitung zur Datensicherung © UK 2006/…./2011."—  Präsentation transkript:

1 1 Nachtrag zum Vortrag vom Vorbereitung zur Datensicherung © UK 2006/…./2011

2 2 Nachtrag zum Vortrag vom Vorbereitung zur Datensicherung Im Zuge des Vortrags vom habe ich den Eindruck gewonnen, dass der Unterschied zwischen Eigenen Dateien und Gemeinsame Dokumente nicht klar und verständlich übermittelt worden ist. Aus diesem Grund möchte ich hierzu noch ein paar Worte verlieren: © UK 2006/…./2011

3 3 Nachtrag zum Vortrag vom Vorbereitung zur Datensicherung Der Hauptordner Eigene Dateien Die Unterordner von Eigene Dateien © UK 2006/…./2011

4 4 Nachtrag zum Vortrag vom Vorbereitung zur Datensicherung Für den Anwender ist es unerheblich, ob dieser den Hauptordner Eigene Dateien oder den Hauptordner Gemeinsame Dokumente nutzt um dort in anwendungsbezogenen Unterordnern seine erarbeiteten Daten strukturiert zu sichern. © UK 2006/…./2011

5 5 Nachtrag zum Vortrag vom Vorbereitung zur Datensicherung Sofern nur ein Anwender am Rechner arbeitet und auch keine weiteren Benutzerkonten mit der Systemsteuerung eingerichtet wurden, kann beim Speichern von Dokumenten jedweder Art sowohl ein Unterordner des Hauptordners Eigene Dateien als auch ein Unter- Ordner des Hauptordners Gemeinsame Dokumente verwendet werden. Allerdings sollte man sich, im Hinblick auf eine spätere Datensicherung nur auf eine dieser beiden Möglichkeiten beschränken. © UK 2006/…./2011

6 6 Nachtrag zum Vortrag vom Vorbereitung zur Datensicherung Sollten jedoch mehrere Benutzerkonten mit der Systemsteuerung eingerichtet worden sein, so ist zu beachten, dass jeder Benutzer nach dem einloggen am Rechner seinen eigenen Hauptordner Eigene Dateien besitzt. Demzufolge muss auch jeder Benutzer im Zuge einer Datensicherung diesen Ordner Eigene Dateien selbst sichern bzw. derjenige Benutzer welcher Administratorrechte hat muss dieses für alle Benutzer übernehmen, da der Administrator hierzu vom System her berechtigt ist. Grundvoraussetzung ist selbstverständlich, dass die weiteren Benutzerkonten mit eingeschränkten Rechten eingerichtet wurden, ansonsten hätte jeder Benutzer die Möglichkeit Daten anderer Benutzer zu lesen, zu verändern, zu löschen usw….. © UK 2006/…./2011

7 7 Nachtrag zum Vortrag vom Vorbereitung zur Datensicherung Demzufolge müssen je nach Anzahl der am Rechner eingerichteten Benutzer mehrere Hauptordner Eigene Dateien mit allen zugehörigen Unterordnern gesichert werden. Dieses Vorgehen birgt Vorteile aber auch Nachteile in sich, da bei der Datensicherung großer Wert auf die Unterscheidung der einzelnen Nutzer gelegt werden muss. Sofern natürlich nur ein Benutzer den Rechner nutzt, kann selbstverständlich dieser Hauptordner Eigene Dateien mit allen zugehörigen Unterordnern zum Speichern der erarbeiteten Daten ohne Einschränkungen verwendet werden. © UK 2006/…./2011

8 8 Nachtrag zum Vortrag vom Vorbereitung zur Datensicherung Der Hauptordner Gemeinsame Dokumente Hauptordner Gemeinsame Dokumente Die Unterordner von Gemeinsame Dokumente © UK 2006/…./2011

9 9 Nachtrag zum Vortrag vom Vorbereitung zur Datensicherung Was für den Hauptordner Eigene Dateien bereits oben ausgeführt worden ist, gilt selbstverständlich auch für den Hauptordner Gemeinsame Dokumente. Auf diesen Hauptordner und dessen Unterordner haben alle Benutzer des Rechners ohne Einschränkungen Zugriff. Dies macht jedoch nur Sinn wenn dort Daten abgespeichert werden auf welche auch jeder Nutzer des Rechners zugreifen kann und darf. © UK 2006/…./2011

10 10 Da im Regelfall der Rechner nur von einer Person (Benutzer) verwendet wird, können beide der oben aufgezeigten Beispiele verwendet werden. Welche Möglichkeit der Einzelne favorisiert ist diesem überlassen. Allerdings sollte wirklich darauf geachtet werden, dass sowohl im einen als auch im anderen Fall mit dem Anlegen von Unterordnern nicht gegeizt wird. Wie dann der einzelne Hauptordner zu sichern ist, habe ich bereits auf der Präsentation vom ausgeführt. Nachtrag zum Vortrag vom Vorbereitung zur Datensicherung © UK 2006/…./2011

11 11 Nachtrag zum Vortrag vom Vorbereitung zur Datensicherung Sollten noch Unklarheiten zu beseitigen sein, mich einfach nochmals darauf ansprechen oder eine mail an Ansonsten viele Grüße Udo © UK 2006/…./2011


Herunterladen ppt "1 Nachtrag zum Vortrag vom 29.06.2006 Vorbereitung zur Datensicherung © UK 2006/…./2011."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen