Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Januar / Februar 2008 Frank Jerger, Vice President Tel.: 069 / 5899-2413, 0173 / 660-2413 Merrill Lynch International Investment.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Januar / Februar 2008 Frank Jerger, Vice President Tel.: 069 / 5899-2413, 0173 / 660-2413 Merrill Lynch International Investment."—  Präsentation transkript:

1 Januar / Februar 2008 Frank Jerger, Vice President Tel.: 069 / , 0173 / Merrill Lynch International Investment Funds (MLIIF) Global Allocation Fund Der solide Kern Ihres Vermögens MLIIF Global Allocation Fund: WKNs: (USD) A0BL2G (Euro) A0D9QB (Euro gesichert) ISINs LU (USD) LU (Euro) LU (Euro gesichert) NUR FÜR VERTRIEBSPARTNER

2 2 Die Vermögensanlagepyramide Rentabilität Risiko

3 3 Anlageklassen: alle! Regionen: Global => entwickelte Märkte UND Emerging Markets! Marktkapitalisierung: keine Einschränkung => Small bis Mega-LargeCaps! Anzahl der Einzeltitel: möglichst viele verschiedene Positionen! Wie sollte ein Basisinvestment diversifizieren? Diversifikation ist wichtig!

4 4 Universum Globale Aktien und festverzinsliche Wertpapiere jeglicher Größe und Qualität Asset Allocation Top-down: Regionen und Sektoren sowie Aktienauswahl Benchmark: 60% Aktien und 40% Renten / 60% US und 40% Ex-US Research Aktien: Bottom-up, Fundamentalanalyse (Value) Renten: Fokus auf Erträge und Bonitätsanalyse Portfolio-Zusammensetzung Über 700 Positionen, breit diversifiziert Verkaufsdisziplin Bewertung über der historischen Norm Änderungen bei Unternehmenszahlen Risikoeinfluss auf das Portfolio MLIIF Global Allocation Fund: Der Investment-Prozess

5 5 Während der meisten der 90er Jahre war der Fonds in Aktien tatsächlich untergewichtet im Vergleich zu seiner internen Benchmark Einzige signifikante Aktien- Übergewichtung in der Historie des Fonds war im 2. HJ 2001 Seit Auflegung sind geldmarktnahe Titel ständiger Teil der Allokation AktienRentenKasseInterne Reference-Aktien-Benchmark Quelle: BlackRock per Juni Die oben beschriebene Information gilt für den BlackRock Global Allocation Fund (Class A), Auflegungsdatum und dient nur Illustrationszwecken. Das Investment-Team verwendet den gleichen Prozess im MLIIF Global Allocation. Das Global Allocation-Portfolio: Flexibilität in der Praxis 1989 – 2007 Interne Benchmark: 60% Aktien, 40% Renten

6 6 MLIIF Global Allocation Fund: Interne Referenz-Benchmark Hoch diversifiziertes Portfolio mit typischerweise über 700 Einzeltiteln Breite geographische Streuung über alle Regionen und Assetklassen As of Subject to change. This fund is not a balanced product, as its weightings are not rigidly adhered to. The fund is actively managed and its characteristics will vary. Benchmark referred to is the Internal Reference Benchmark - Internal Reference Benchmark consists of 36% S&P 500, 24% FTSE World (ex. US), 24% 5-year US Govt Bonds, 16% Citigroup Non-U.S. Govt Bonds. Interne Referenz-Benchmark Neutrale Assetklassen-Allokation 60% Aktien 40% Renten Neutrale Regionen-Allokation 60% US 40% Non-US

7 7 Das Global Allocation-Portfolio: Flexibilität in der Praxis 1993 – 2007 Quelle: BlackRock, per Ende Dezember Die oben beschriebene Information gilt für den BlackRock Global Allocation Fund (Class A), Auflegungsdatum und dient nur Illustrationszwecken. Das Investment-Team verwendet den gleichen Prozess im MLIIF Global Allocation. Interne Benchmark: 60% Aktien, 40% Renten

8 8 MLIIF Global Allocation: Regionale und Branchen-Allokation Asset Allocation per 31. Dezember 2007 Quelle: BlackRock Aktienanteil aktuell 57% => leicht untergewichtet Übergewichtet: Regionen: Asien (Asien Ex-Japan & Japan!) Sektoren: Rohstoffe & Energie Untergewichtet: Regionen: USA Sektoren: US-Konsum- & Finanzwerte sowie IT Rentenanteil aktuell 28% => untergewichtet Übergewichtet: TIPS (10%) Untergewichtet: European Sovereign Debt & Japanese Government Bond (JGBs) Cash aktuell 15% => übergewichtet aktiv gemanaged aktuell vor allem non-USD

9 9 Risiko/Ertragsverhältnis: seit Fondsauflage Jan bis Ende Dez MLIIF Global Allocation: Risiko vs. Ertrag MLIIF Global Allocation A MSCI World *Inception date: 3 January Fund Size US$15,009m Launch date: 03 January 1997 * A class shares. * 36% S&P 500 Index, 24% FTSE World (ex US); 24% 5 Year US Treasury Bond index; 16% Citigroup Non-USD Govt Bonds ** Sector: Morningstar AA Global Flexible (USD), Performance in US$ terms as at 31 December Basis: NAV prices, with gross dividends reinvested, net of expenses. Source: Morningstar & BlackRock. Performance figures are calculated net of annual fees. Past performance is not a guide to future performance.

10 10 Protecting and Rewarding: Kapital schützen und Chancen nutzen % Erträge Bärenmarkt Bullenmarkt kombinierte Perioden * Sector: Morningstars Lux AA Global Flexible (US$) Performance in US$ terms as at 31 December Basis: NAV prices, with gross dividends reinvested, net of expenses. Performance figures are cumulative returns. Past performance is not a guarantee of future results. Source: BlackRock & Morningstar; Bloomberg

11 11 Inception date: 3 January Fund Size US$ ,2 m Launch date: 03 January 1997 * A class shares. * 36% S&P 500 Index, 24% FTSE World (ex US); 24% 5 Year US Treasury Bond index; 16% Citigroup World Govt. Bond Ex-U.S. ** Sector: Morningstar Lux AA Global Flexible (US$) Performance in US$ terms as at 31 December Basis: NAV prices, with gross dividends reinvested, net of expenses. Source: Standard & Poor's & BlackRock. Performance figures are calculated net of annual fees. Past performance is not a guide to future performance. MLIIF Global Allocation Fund: Performance per 31. Dezember 2007 Wertentwicklung

12 12 MLIIF Global Allocation: Was wäre seit Auflegung 1997 aus US-Dollar geworden? *Inception date: 3 January Fund Size US$15,009m Launch date: 03 January 1997 * A class shares. * 36% S&P 500 Index, 24% FTSE World (ex US); 24% 5 Year US Treasury Bond index; 16% Citigroup Non-USD Govt Bonds ** Sector: Morningstar AA Global Flexible (USD), Performance in US$ terms as at 31 December Basis: NAV prices, with gross dividends reinvested, net of expenses. Source: Morningstar & BlackRock. Performance figures are calculated net of annual fees. Past performance is not a guide to future performance. Global Allocation $29,649 $20,406 $22,772 $19,587 $22,898

13 13 MLIIF Global Allocation: Beispiel für einen Entnahmeplan 1997 bis 2007 # Wertzuwachs einer Anlage von US$ bei jährlichen Entnahmen von je US$ Basierend auf einer hypothetischen Anlage von US$ in Anteile der Klasse A des MLIIF Global Allocation Fund bei Wiederanlage sämtlicher Ausschüttungen und Dividenden Global Allocation: Entwicklung eines hypothetischen Anlagevermögens von 1 Mio. US-Dollar

14 14 Quelle: FTD Schwacher USD ist schlecht für Euro-Anleger: Euro über 1,45 Dollar

15 15 Optimierung des Prozesses der Euro-hedged Anteilsklasse Bisheriges Euro-Hedging-Procedere: Das Hedging wurde konstant auf 60% des Volumens der Euro-gesicherten Anteilsklasse gehalten (entspricht einere neutralen Asset Allokation zu den US-amerikanischen Anlagen). Die Einwirkungen allen anderen Währungen im Fonds (Yen, Won,etc.) wurden nicht gegen Euro gehedged. Seit 8. Juni 2007 sind 100% vom NAV (net asset value) der Euro-gesicherten Anteilsklasse des MLIIF Global Allocation Euro komplett Euro-gesichert. Dieser Prozess ist non-discretionary und ist nicht bestimmt einen Mehrertrag zu erzielen. Die konkreten Vorteile daraus: Vereinfachung von Wertpapier-Handel in anderen Währungen als der Basiswährung des Fonds. Die Erträge werden als in Linie gebracht mit den Erträgen der zugrunde liegenden Anteilsklasse in der Basiswährung (USD), bereinigt um den entsprechenden Unterschied zwischen Zinsen der amerikanischen Fed und der EZB. D.h. Erträge der Euro-gesicherten Anteilsklasse = Erträge der zugrunde liegenden Anteilsklasse in der Basiswährung +/- Zinsunterschied zwischen US-Dollar und Euro. Zusätzliche Faktoren, die die Erträge – wenn auch nur sehr gering - beeinflussen können, könnten Änderungen der kurzfristigen Zinsen, das Timing des Hedging-Anpassungen, das Hedgingvolumen oder die Transaktionskosten sein. Das USD/Euro-Hedging im Fonds basiert auf Terminkontrakten, die verlängert oder angepasst werden können, wenn dies angebracht oder notwendig ist.

16 16 MLIIF Global Allocation Fund Jährliche Total Return-Wertentwicklung Dollar zu Euro: Ertragsvergleich nach Anteilsklassen per Performancezahlen sind ohne jährliche Verwaltungsgebühren berechnet. Historische Performance ist keine Garantie für zukünftige Erträge. Total return- Angaben basieren auf dem NAV und enthalten keine Vertriebsgebühren. Quellen: Performance des Fonds: BlackRock; Wechselkurse: Reuters, Bloomberg. Diese Information dient ausschließlich Illustrationszwecken und basiert auf internen Daten; die Zahlen beinhalten nicht Hedging-Transaktionskosten oder An- und Verkaufsaktivitäten innerhalb des Fonds. Hier soll gezeigt werden, dass die indikative Performance durch den Einsatz von 3-Monats-Terminkontrakte auf das Fondsvolumen der Euro-gesicherten Anteilsklasse verbessert werden kann, da Euro-Investoren vor den Schwankungen der US-Dollar/Euro-Wechselkurse geschützt werden. Seit 8. Juni 2007 wird die Euro-gesicherte Anteilsklasse des MLIIF Global Allocation Euro zu 100% des NAV gehedged. Vor dem 8. Juni 2007 wurden nur 60% des Fondsvolumens gehedged.

17 17 Anhang: Investment-Team und Global Allocation-Ertragstreppe

18 18 MLIIF Global Allocation: Investment-Philosophie Aldo Roldan, Ph.D Associate Portfolio Manager Dan Chamby, CFA Associate Portfolio Manager Dennis Stattman, CFA Senior Portfolio Manager Diversifikation: Asset-Klassen: Aktien, Renten & Cash-Äquivalente Geographisch: weltweit Marktkapitalisierung: Alle Größen Einzeltitel: Möglichst viele Portfolio-Holdings (>700) Competitive returns with low-to-moderate levels of risk can be achieved through a flexible, research-intensive, value- oriented approach that seeks the best investment opportunities worldwide, broadly diversified across asset classes, countries and securities. -Dennis Stattman, CFA, Senior Portfolio Manager

19 19 MLIIF Global Allocation: Portfolio Management Team Die Hälfte aller Teammitglieder arbeiten für den BlackRock Global Allocation Fund seit 1995 oder früher, so auch APM Dan Chamby Senior Portfolio Manager Dennis Stattman, CFA Managed den BR Global Allocation Fund seit seiner Auflegung in Jahre Investmenterfahrung Asset Allocation and Investment Strategy Associate Portfolio Managers Dan Chamby, CFA 19 Jahre Investmenterfahrung Global Equity & Global Fixed Income FX, Derivatives, Convertibles Aldo Roldan, Ph.D 23 Jahre Investmenterfahrung Currency strategy & Implementation, Global Equity, Fixed Income, & Emerging Markets BR MLIIF Pacific Fund Team (Ø 17 Jahre Erfahrung) Asiatische Aktien Quelle: BlackRock BR MLIIF European Value Team (Ø 10 Jahre Erfahrung) Europäische Aktien Außerdem arbeiten 4 Research Associates für das Team Portfolio Specialists Mike Trudel, JD, CFA Oscar Pulido, CFA Nick Nefouse Lisa ODonnell JD 16 Jahre Global Fixed Income, Private Placements, Distressed securities Eric Mitofsky 24 Jahre Quantitative Analyst Derivatives, and Risk Management Kate Brady-Rauscher CFA 21 Jahre Global Equity & Fixed Income Med./Large banks, Insurance, Utilities, Telecom & Cable Karen Morely CFA 22 Jahre Global Equity & Fixed Income Regional Banks, Financial Services, REITS, Healthcare & Energy George Ferguson IV CFA 14 Jahre Quantitative Analysis, Credit Derivatives and Analysis, and Risk Management Kent Hogshire CFA 7 Jahre Global Equity & Fixed Income, Materials, Industrials, Technology Convertibles, Special Situations, Derivatives Patrick Edelmann CFA 8 Jahre Global Equity & Fixed Income Regional Banks, Financial Services, REITS, Healthcare & Energy

20

21 21 Risikohinweis Risikobewertung: "Mittleres Risiko" (auf einer Skala von "niedrig", "mittel", "mittel/hoch" und "hoch"). Diese Bewertung trifft auf Fonds zu, die sich Kapitalmarktrisiken aussetzen, diese aber durch Anlagen in hoch-qualitative Renten und Obligationen ausgleichen. Diese Bewertung sollte nur im Zusammenhang mit anderen Merrill Lynch International Investment Funds (MLIIF) verwandt werden und auf keinen Fall mit anderen Fonds, die nicht von MLIML verwaltet werden. Diese Bewertung sollte nur im Zusammenhang mit anderen Merrill Lynch International Investment Funds (MLIIF) verwandt werden und auf keinen Fall mit anderen Fonds, die nicht von BIM(UK)L verwaltet werden. Die Bewertung bezieht sich auf das Risikoniveau eines bestimmten Fonds und nicht auf die Garantie einer wahrscheinlichen Rendite. Falls Sie sich nicht sicher sind, wieviel Risiko Sie bereit sind einzugehen, sollten Sie unabhängigen Rat einholen. Standard & Poor's Fund Management Auszeichnungen basieren nicht nur auf der Performance der letzten Jahre, sondern schließen auch andere Aspekte ein, wie z. B. die Erfahrung des Fondsmanagers, die Stabilität der Erträge und die Portfolioverwaltungsdisziplin. Die Fonds können ein AAA-, AA- oder A-Rating erhalten. Die höchste Auszeichnung ist AAA. Die erneute Überprüfung des Ratings fand im Januar 2007 statt. Detaillierte Informationen unter: Merrill Lynch International Investment Funds (MLIIF) ist in Luxemburg als Société dInvestissement à Capital Variable (SICAV) errichtet und als Organismus für die gemeinsame Anlage in Wertpapieren (OGAW) in der EU zugelassen. Die Fondsanteile sind an der Luxemburger Börse notiert und nach der Richtlinie der Kommission 85/611/EWG anerkannt. Dieses Marketingdokument stellt keinen Anlage- oder sonstigen Rat dar und dient rein zu Informationszwecken. Die Entscheidung, Anteile der MLIIF zu zeichnen, muss auf Basis der Informationen des Prospekts und der vereinfachten Verkaufsprospekte, ergänzt um den jeweils aktuellen Jahres- und Halbjahresbericht erfolgen, die Sie auf unserer Webseite abrufen können. Der Wert der Anlage sowie das hieraus bezogene Einkommen kann Schwankungen unterliegen und ist nicht garantiert. Es besteht die Möglichkeit, dass der Anleger nicht die gesamte investierte Summe zurück erhält, insbesondere bei kurzfristigen Anlagen. Dies gilt auch für den zu zahlenden Ausgabeaufschlag. Die Anlage in Fonds ist zum Teil Währungsrisiken unterworfen. Der Wert der Anlage kann daher steigen oder sinken. Diese Schwankungen können bei Fonds mit hoher Volatilität besonders ausgeprägt sein, und der Wert einer Anlage kann plötzlich und erheblich fallen. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist nicht notwendigerweise aussagekräftig für zukünftige Wertentwicklung.

22 22 Bitte beachten Sie diese wichtigen Informationen: 1.Herausgegeben von BlackRock Investment Management (UK) Limited, zugelassen und beaufsichtigt von der Financial Services Authority. Eingetragener Geschäftssitz: 33 King William Street, London, EC4R 9AS. Tel: Zugelassen in England Nr Zu Ihrem Schutz können Telefongespräche aufgezeichnet werden. BlackRock ist ein Handelsname von BlackRock Investment Management (UK) Limited. Die Bezeichnung Merrill Lynch und das Logo sind Marken von Merrill Lynch & Co., Inc. und werden mit deren Zustimmung verwendet. Den Prospekt, die vereinfachten Prospekte sowie Jahres- und Halbjahresberichte erhalten Sie kostenlos und in Papierform von der Informationsstelle des MLIIF in Deutschland, der BlackRock (Deutschland) GmbH, Neue Mainzer Straße 52, Frankfurt am Main. 2.Die Teilfonds MLIIF World Gold Fund und MLIIF World Mining Fund investieren nicht in physisches Gold oder Edelmetalle. Anteilinhaber an diesen Fonds sollten sich der überdurchschnittlichen Volatilität, die Minenaktien typischerweise aufweisen, sowie der niedrigen Korrelation zwischen diesem Sektor und dem gesamten Aktienmarkt bewusst sein. Anteile von kleineren Unternehmen können volatiler und weniger liquide sein als die von größeren Unternehmen. Wenn ein Portfolio in Hochzinsanleihen (High Yield) investiert, besteht ein erhöhtes Risiko von Kapitalverlust durch Zahlungsausfall oder auch dadurch, dass die Rendite bei Rückzahlung niedriger ist als die Rendite der Anleihe. Das wirtschaftliche Umfeld sowie die Höhe der Zinsen können sich signifikant auf die Bewertung von Hochzinsanleihen auswirken. Wenn ein Fonds aus einem besonders konzentrierten Portfolio besteht und einer dieser Werte an Wert verliert oder auf andere Weise negativ beeinflusst wird, kann dies eine weit größere Auswirkung auf das Portfolio haben, als bei einem Fonds, der in eine große Anzahl von Werten anlegt. 3.Die hier enthaltenen Risikohinweise werden detailliert im Kapital Besondere Risiken in den vereinfachten Prospekten beschrieben. Diese sollten vor einer Anlageentscheidung unbedingt gelesen werden. Dieses Marketingdokument dient rein zu informationszwecken und stellt keinen Anlagerat und kein Angebot zum Kauf von Anteilen an Fonds der BlackRock Gruppe dar. Es wurde nicht im Zusammenhang mit einem solchen Angebot erstellt. 4.Merrill Lynch International Investment Funds (MLIIF) ist in Luxemburg als Société dInvestissement à Capital Variable (SICAV) errichtet und als Organismus für die gemeinsame Anlage in Wertpapieren (OGAW) in der Europäischen Union zugelassen. Die Fondsanteile sind an der Luxemburger Börse notiert und nach der Richtlinie der Kommission 85/611/EWG anerkannt. Merrill Lynch International Investment Funds steht ausschließlich Nicht-US- Staatsbürgern (wie im Prospekt definiert) zu Anlagezwecken zur Verfügung. Anteile des Fonds werden nicht in den Vereinigten Staaten, ihren Gebieten und Besitzungen sowie in einigen anderen Jurisdiktionen zum Kauf angeboten oder verkauft. Eine mögliche Kaufentscheidung darf ausschließlich auf Basis der Informationen getroffen werden, die der aktuelle Verkaufsprospekt zur Verfügung stellt. Dieser muss durch die vereinfachten Prospekte sowie durch den Jahres- und Halbjahresberichte ergänzt werden. 5.Die enthaltenen Informationen und Angaben wurden von BlackRock sorgfältig recherchiert und zu eigenen Zwecken verarbeitet. Die Ergebnisse dieser Recherchen werden lediglich zufällig offengelegt. Für deren Richtigkeit, Genauigkeit, Vollständigkeit und Aktualität können wir keine ausdrückliche oder implizierte Garantie übernehmen. BlackRock übernimmt keine Haftung für Verluste oder sonstige Schäden, einschließlich entgangenen Gewinns oder sonstiger direkter oder Folgeschäden, welche durch den Gebrauch oder das Vertrauen auf die zur Verfügung gestellte Information entstehen. Dieses Dokument wurde ausschließlich für unsere Vertriebspartner erstellt und darf anderen Personen nicht als Grundlage für eine Anlageentscheidung dienen. Falls nicht anders erwähnt, entsprechen die Angaben in diesem Dokument dem Stand 31. August BlackRock-Disclaimer


Herunterladen ppt "Januar / Februar 2008 Frank Jerger, Vice President Tel.: 069 / 5899-2413, 0173 / 660-2413 Merrill Lynch International Investment."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen