Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Leitzinsen DEFINITION: Leitzinsen geben die Bedingungen an, zu denen sich Kreditinstitute bei Noten- und Zentralbanken mit Geld versorgen. Die Noten- und.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Leitzinsen DEFINITION: Leitzinsen geben die Bedingungen an, zu denen sich Kreditinstitute bei Noten- und Zentralbanken mit Geld versorgen. Die Noten- und."—  Präsentation transkript:

1 Leitzinsen DEFINITION: Leitzinsen geben die Bedingungen an, zu denen sich Kreditinstitute bei Noten- und Zentralbanken mit Geld versorgen. Die Noten- und Zentralbanken können daher durch die Festsetzung ihrer Zinssätze die Zinsverhältnisse am Geldmarkt und die allgemeine Zinsentwicklung entscheidend beeinflussen.

2 Worterklärungen wichtiger Begriffe Hauptrefinanzierung: Im Rahmen der Hauptrefinanzierungsgeschäfte tauschen Geschäftsbanken zeitlich begrenzt notenbankfähige Sicherheiten (Wertpapiere) in Zentralbankgeld um. Spitzenrefinanzierungsfazilität: Eine Spitzenrefinanzierungsfazilität (SRF) ist eine Möglichkeit für Geschäftsbanken im Euroraum, sich kurzfristig (über Nacht) Geld bei der Europäische Zentralbank (EZB) zu beschaffen. Einlagefazilität: Eine Einlagefazilität ist eine Möglichkeit für Geschäftsbanken im Euroraum, kurzfristig nicht benötigtes Geld bei der EZB anzulegen. Als Verzinsung erhalten sie den von der Zentralbank vorgegebenen Einlagesatz.

3 In den meisten Industrienationen sind heutzutage Zentralbanken für die Steuerung der Inflationsrate und der Preisstabilität zu ständig. Die beiden wichtigsten Zentralbanken sind die Europäische Zentralbank (EZB) und die amerikanische Federal Reserve (Fed). Die Europäische Zentralbank

4 Wichtige Leitzinsen ZinssatzHöhe EZBEZB (letzte Änderung: 13. Dezember 2006) Hauptrefinanzierungssatz3,50 % Spitzenrefinanzierungssatz4,50 % Einlagesatz2,50 % US FedUS Fed (letzte Änderung: 29. Juni 2006) Federal Funds Rate5,25 % Diskontsatz6,25 % Bank of JapanBank of Japan (letzte Änderung: 14. Juli 2006) Overnight Call Rate0,25 % Diskontsatz0,40 % Bank of EnglandBank of England (letzte Änderung: 11. Januar 2007) Repo Rate5,25 % Die Zentralbanken können durch die Festsetzung ihrer Zinssätze die Zinsverhältnisse am Geldmarkt und die allgemeine Zinsentwicklung entscheidend beeinflussen. Wie beeinflussen die Leitzinsen den offenen Markt? JahrGewinn je AktieKurs zu JahresendeKGV 20013,7484,0022, ,0381,1416, ,5192,6014, ,64163,9021, ,33301,3026,59 Auch die Preise von Aktien werden durch die Leitzinsen beeinflusst.

5 Die Leitzinsen der EZB sind im durchschnitt geringer als die der USA, aber höher als die Japans, d.h. sie liegen in der Mitte. Leitzinsen im Vergleich

6 Zinsentwicklung Euroland und USA Man sieht hier, dass die Zinssätze in den USA sowie im Euroland in den letzten 2 Jahren gestiegen sind!

7 Die Leitzinsen der verschiedenen Zentralbanken ähneln sich in ihrer Verlaufskurve.

8 Die EZB hat die Leitzinsen im Euro- Raum erneut erhöht. Bitte nicht noch einmal!!!

9 Literaturverzeichnis Fragen und Antworten Wirtschaft und Gesellschaft

10 Diese Präsentation ist von: Julia Schmalfuß & Anne Zeidler zum Thema Leitzins Klasse 10; Schuljahr 2006/2007; Fach GRW


Herunterladen ppt "Leitzinsen DEFINITION: Leitzinsen geben die Bedingungen an, zu denen sich Kreditinstitute bei Noten- und Zentralbanken mit Geld versorgen. Die Noten- und."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen