Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Umfrage zum Freiwilligeneinsatz in Bibliotheken Ergebnisse der Fragebogenaktion vom 03.08.2007-31.08.2007 Im Auftrag des vbnw erstellt von Ruth Zeddies.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Umfrage zum Freiwilligeneinsatz in Bibliotheken Ergebnisse der Fragebogenaktion vom 03.08.2007-31.08.2007 Im Auftrag des vbnw erstellt von Ruth Zeddies."—  Präsentation transkript:

1 Umfrage zum Freiwilligeneinsatz in Bibliotheken Ergebnisse der Fragebogenaktion vom Im Auftrag des vbnw erstellt von Ruth Zeddies

2 Die Umfrage wurde im Zeitraum vom unter den öffentlichen Bibliotheken, die Mitglied beim vbnw sind und im Rahmen der DBS 2006 den Einsatz von Freiwilligen angegeben haben, durchgeführt. Von den angeschriebenen 88 Bibliotheken konnten die Daten von 50 ausgewertet werden. Die folgenden Seiten geben lediglich die Antworten der Umfrage wieder, auf eine ausführliche Interpretation der Ergebnisse wird an dieser Stelle verzichtet. Weitere Informationen zur Umfrage erteilt Ihnen gerne Frau Ruth Zeddies unter Umfrage zum Freiwilligeneinsatz in Bibliotheken

3 Wie viele Freiwillige arbeiten in Ihrer Bibliothek?

4 Wie viele Wochenstunden umfasst der Einsatz aller Freiwilliger?

5 Gibt es eine(n) Freiwilligenkoordinator(in)? Gibt es schriftlich fixierte Leitlinien zum Einsatz von Freiwilligen in der Bibliothek?

6 Wie lange sind die Freiwilligen durchschnittlich für die Bibliothek tätig?

7 Wie gewinnen Sie Freiwillige? Unter Sonstiges: 50% der Antworten gehen auf Freundeskreise/Fördervereine und regionale Initiativen zurück.

8 Gibt es bestimmte Anforderungen, die Sie an Bewerber für Freiwilligenarbeit stellen?

9 In welchen Arbeitsbereichen werden Freiwillige in der Bibliothek eingesetzt?

10 Wie werden die Freiwilligen für ihren Einsatz geschult/qualifiziert?

11 Welche Formen der Anerkennung erhalten die Freiwilligen?

12 Ausgestaltung der Anerkennungsformen Kostenerstattung Symbolisch Nicht-monetär Sonstige Kostenlose Schulungen 13 Ehrung einmal im Jahr, bei Jubiläen (z.B. städtischer Festakt) 6 Einladung Weihnachtskaffee / Frühstück/Essen, Dankeschön-Feier 24 Blumenstrauß, Geschenke (z.B. Bücher) 12 Kostenlose Mitgliedschaft in der Bibliothek, Ausweis 22 Zertifikat, Dankschreiben 6 kostenloser/ verbilligter Eintritt zu Bibliotheks- veranstaltungen 9Presse, Website4 Kostenerstattung (Kuchen, Bastelutensilien) 3 Eintrag ins Gästebuch der Stadt 1Ausflüge5 Regelmäßige Betreuung, "Vielen Dank, dass Sie gekommen sind" 2 Fahrtkosten4 Gratiskaffee, Getränke gratis

13 Wie hoch ist der zusätzliche Zeitaufwand für die Hauptamtlichen zur Koordinierung der Freiwilligen (in Wochenstunden)? 0, ohne Angabe 14 0 – – – – – insgesamt 50 Mittelwert = 3,13

14 Wie bewerten Sie den Einsatz für Ihre Bibliothek? eher positiv, ein Gewinn für die Bibliothek eher negativ, mehr Probleme als Nutzen Ergebnisse Mittelwert : 1,78

15 Welche Vorteile für die Bibliothek sind nach Ihrer Meinung mit dem Freiwilligeneinsatz verbunden?

16 Können Sie Problemfelder benennen, die Sie als typisch für den Einsatz von Freiwilligen in Bibliotheken bezeichnen? Zuverlässigkeit, Arbeit kann nicht eingeklagt werden, Betreuung der Freiwilligen erfordert viel Einsatz der Hauptamtlichen, Überschätzung der eigenen Kenntnisse und Fähigkeiten, häufiger Wechsel, fehlende Professionalität, Fehlerquote, Kommunikationsprobleme, Konkurrenz Hauptamtliche Kräfte / Ehrenamtliche, falsche Einschätzung der notwendigen Qualifikationen und Kompetenzen, Fehleinschätzung der Aufgaben und Zielfelder einer modernen öffentlichen Bibliothek, Probleme bei der Übernahme bestimmter Arbeitsfelder durch Freiwillige (Kernaufgaben der Bibliothek, Pressearbeit, zusätzliche Veranstaltungen für Kinder, aufsuchender Bibliotheksdienst), Dank und Anerkennung, Kontinuität der Aufgabenwahrnehmung, Problem, ungeeignete Kräfte "loszuwerden, Außenwirkung= viel bzw. genug Personal in Bibliotheken vorhanden, extrinsische Motivation, Mitarbeiterakzeptanz, Abgrenzung der Arbeitsbereiche, "kreative Ideen" jenseits von Fachlichkeit. Reihenfolge nach Häufigkeit der Nennung


Herunterladen ppt "Umfrage zum Freiwilligeneinsatz in Bibliotheken Ergebnisse der Fragebogenaktion vom 03.08.2007-31.08.2007 Im Auftrag des vbnw erstellt von Ruth Zeddies."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen