Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Trennung und Verknüpfung von Netz und Diensten am Beispiel der Deutschen Bahn Privatisierung, Marktöffnung und Regulierung Trennung und Verknüpfung von.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Trennung und Verknüpfung von Netz und Diensten am Beispiel der Deutschen Bahn Privatisierung, Marktöffnung und Regulierung Trennung und Verknüpfung von."—  Präsentation transkript:

1 Trennung und Verknüpfung von Netz und Diensten am Beispiel der Deutschen Bahn Privatisierung, Marktöffnung und Regulierung Trennung und Verknüpfung von Netz und Diensten am Beispiel der Deutschen Bahn - Trassenpreissysteme - Karsten Thomas

2 Trennung und Verknüpfung von Netz und Diensten am Beispiel der Deutschen Bahn Privatisierung, Marktöffnung und Regulierung 1 Einführung 2 Das Wirtschaftsgut Trasse 3 Die Trassenpreissysteme 4 Zusammenfassende Betrachtung Trassenpreissysteme

3 Trennung und Verknüpfung von Netz und Diensten am Beispiel der Deutschen Bahn Privatisierung, Marktöffnung und Regulierung Einführung Privatisierung der Bahn Öffnung des Netzes für andere Anbieter Problematik der Preisfindung für die Nutzung der Infrastruktur

4 Trennung und Verknüpfung von Netz und Diensten am Beispiel der Deutschen Bahn Privatisierung, Marktöffnung und Regulierung 1 Einführung 2 Das Wirtschaftsgut Trasse 3 Die Trassenpreissysteme 4 Zusammenfassende Betrachtung Trassenpreissysteme

5 Trennung und Verknüpfung von Netz und Diensten am Beispiel der Deutschen Bahn Privatisierung, Marktöffnung und Regulierung Das Wirtschaftsgut Trasse Trasse: Recht zur Nutzung eines räumlich und zeitlich definierten Streckenabschnittes Berücksichtigung von... Zwischenhalten Zugart (incl. Länge und Gewicht) Geschwindigkeit

6 Trennung und Verknüpfung von Netz und Diensten am Beispiel der Deutschen Bahn Privatisierung, Marktöffnung und Regulierung Trassenmarkt Trassennachfrager DB AG Personen- verkehr DB AG Güter- verkehr Trassenanbieter DB AG Netzsparte nicht- bundes- eigene Bahnen auslän- dische Bahnen sonstige Dritte

7 Trennung und Verknüpfung von Netz und Diensten am Beispiel der Deutschen Bahn Privatisierung, Marktöffnung und Regulierung Trassenmarkt marktwirtschaftlicher Umgang mit der Trasse Berücksichtigung von Knappheit Wettbewerb um die Trasse Festsetzung oder Preisbildung ? diskriminierungsfreier Zugang ! Preisdifferenzierung = Preisdiskriminierung ? Regelwerk: Trassenpreissystem

8 Trennung und Verknüpfung von Netz und Diensten am Beispiel der Deutschen Bahn Privatisierung, Marktöffnung und Regulierung 1 Einführung 2 Das Wirtschaftsgut Trasse 3 Die Trassenpreissysteme 4 Zusammenfassende Betrachtung Trassenpreissysteme

9 Trennung und Verknüpfung von Netz und Diensten am Beispiel der Deutschen Bahn Privatisierung, Marktöffnung und Regulierung Trassenpreissystem 1994 Ein erstes Trassenpreissystem: TPS ´94 Anforderungen: gesamtwirtschaftliche Effizienz, d.h. Optimierung des Nachfragernutzens Möglichkeit der Erwirtschaftung eines Kostendeckungsgrades durch den Anbieter Diskriminierungsfreiheit Ziel: effiziente Leistungserstellung von Schienenverkehren (nicht: mehr Verkehr auf die Schiene – um jeden Preis) 3.1.

10 Trennung und Verknüpfung von Netz und Diensten am Beispiel der Deutschen Bahn Privatisierung, Marktöffnung und Regulierung Trassenpreissystem 1994 Merkmale: gültig ab 1. Juli 1994 veröffentlicht in 2 Preisbüchern (Personen- und Güterverkehr) Trassenpreis Zeitrabatt Mengenrabatt Grundpreis ZugartStreckenkategorie Last Geschwin- digkeit Planungs- qualität Verkehrs- potential Leitge- schwindigk. Preiskriterien

11 Trennung und Verknüpfung von Netz und Diensten am Beispiel der Deutschen Bahn Privatisierung, Marktöffnung und Regulierung Trassenpreissystem 1998 ersetzt ab 1998 das TPS ´94 Preisdifferenzierung durch zweistufige Tarife zusätzliche Nachfrage Modifizierung: das Trassenpreissystem ´ oder InfraCard Grundgebühr InfraCard (niedriger) linearer variabler Preis für die tatsächliche Nutzung VarioPreis keine Grundgebühr (höherer) Preis für die konkrete Nutzung

12 Trennung und Verknüpfung von Netz und Diensten am Beispiel der Deutschen Bahn Privatisierung, Marktöffnung und Regulierung Trassenpreissystem 1998 InfraCard Preis abhängig von Netzumfang, Streckenqualität, Verkehrsart Mindestnetzgrößen Streckenkategorie (technisch mögliche Geschwindigkeit in km/h) DM/Strecken-km und Jahr FernverkehrGüterverk. Nahverkehr K1 ( ) K2 ( ) K3 ( , vorrangig Personenverk.) K4 ( [140]) K5 (80-100) K6 (< 80) VarioPreis Streckenkategorie (technisch mögliche Geschwindigkeit in km/h) DM/Zug-km Belastungs- klasse I Belastungs- klasse II Belastungs- klasse III K1 ( ) 15,4915,0514,61 K2 ( ) 14,4213,9813,54 K3 ( , vorrangig Personenverkehr) 12,2911,8511,41 K4 ( [140]) 9,999,559,11 K5 (80-100) 7,807,366,92 K6 (< 80) 6,335,895,45

13 Trennung und Verknüpfung von Netz und Diensten am Beispiel der Deutschen Bahn Privatisierung, Marktöffnung und Regulierung Trassenpreissystem 1998

14 Trennung und Verknüpfung von Netz und Diensten am Beispiel der Deutschen Bahn Privatisierung, Marktöffnung und Regulierung Trassenpreissystem 2001 Ausblick: das neue TPS ´01 Einführung voraussichtlich im April rückwirkend zum Rückkehr zu linearen Tarifen (einstufiges System) Preise unabhängig von Abnahmemenge voraussichtlich vier Premium- und drei Standardtrassenprodukte weiterhin unterschiedliche Streckenkategorien weiterhin verschiedene Auslastungsklassen 3.3.

15 Trennung und Verknüpfung von Netz und Diensten am Beispiel der Deutschen Bahn Privatisierung, Marktöffnung und Regulierung 1 Einführung 2 Das Wirtschaftsgut Trasse 3 Die Trassenpreissysteme 4 Zusammenfassende Betrachtung Trassenpreissysteme

16 Trennung und Verknüpfung von Netz und Diensten am Beispiel der Deutschen Bahn Privatisierung, Marktöffnung und Regulierung Zusammenfassende Betrachtung Problem: Anreiz zur Ausweitung des Schienenverkehrs und gleichzeitig diskriminierungsfreier Netzzugang Ist die Rückkehr zum einstufigen System linearer Preise wirklich sinnvoll ? Eine umfassende Betrachtung ist kaum möglich Vermutlich würden bei einer weiteren Preisdifferenzierung die positiven Effekte bei weitem überwiegen

17 Trennung und Verknüpfung von Netz und Diensten am Beispiel der Deutschen Bahn Privatisierung, Marktöffnung und Regulierung Literatur:


Herunterladen ppt "Trennung und Verknüpfung von Netz und Diensten am Beispiel der Deutschen Bahn Privatisierung, Marktöffnung und Regulierung Trennung und Verknüpfung von."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen