Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

PC-Kauf im IV. Quartal 1998 Dipl.-Ing. Jörg Dannenberg Prof. Dr.-Ing. Jürgen Albrecht 27. Oktober 1998.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "PC-Kauf im IV. Quartal 1998 Dipl.-Ing. Jörg Dannenberg Prof. Dr.-Ing. Jürgen Albrecht 27. Oktober 1998."—  Präsentation transkript:

1 PC-Kauf im IV. Quartal 1998 Dipl.-Ing. Jörg Dannenberg Prof. Dr.-Ing. Jürgen Albrecht 27. Oktober 1998

2 VORSICHT : : : l Nur Ausführungen zu INTEL-Computern l Keine Beratung im Einzelfall l Keine Vollständigkeit l Keine Gewähr !!

3 Aspekte bei PC-Kauf l Wieviel Geld wollen Sie für einen Rechner ausgeben ? l Rechnerkonfiguration l Periphere Geräte l Preistendenzen

4 Rechnertypen l Minimal-Rechner von bis DM l Standard-Rechner von bis DM l Profi-Rechner von bis DM l Spezial-Rechner ab DM

5 Minimal-Rechner l Preis von bis DM l Rechner und Monitor l Prozessor Pentium II oder AMD K6 l RAM 16 MB l Festplatte ab 2,4 GB, EIDE l Grafikkarte SVGA, 1 MB

6 Standard-Rechner l Preis von bis DM l Rechner, Monitor und Drucker l Pentium II 400 oder 450 MHz l RAM 128 MB l Festplatte 6 bis 12 GB l Grafikkarte 16 MB, AGP

7 Profi-Rechner l Preis von bis DM l Rechner, Monitor, Drucker, spez. Peripherie l Prozessor Pentium II oder Spezial l RAM 128 bis 256 MB l Festplatte ab 8 GB, SCSI l Grafikkarte AGP oder Spezial

8 Spezial-Rechner l Preis ab DM l Rechner, Monitor, Drucker, spez. Peripherie l Pentium II, Alpha, MIPS, Multiprozessor l RAM 128 MB bis ?? GB l Festplatte(n) von 9 GB bis ?? TB l Grafikkarte Spezial

9 Rechnerkonfiguration l Funktion des RAM l Funktion der Festplatte l Funktion der Grafikkarte - Auflösung - Farbtiefe - Bildwiederholfrequenz l Vorsicht vor gebrauchten Rechnern !!

10 Software l Betriebssystem: Windows 95, 98 oder NT 4.0 l Bundle-Angebote Nutzen !!! l Verwenden Sie Standard-Software ! l Achten Sie auf Software-Kompatibilität !!

11 Speichermedien l Diskette 1,44 MB kaum noch benutzt l ZIP-Drive 100 MB ist fast Standard l CD-ROM ist Standard, CD-Brenner... l JAZ-Drive 1 bis 2 GB... l Syquest-Wechselplattenlaufwerk u.a. l Bandlaufwerke

12 Monitor l Bildschirmdiagonale 15, 17 oder 21 l Es flimmert nicht, wenn: Bildwiederholfrequenz größer 70 Hz l Zeilenfrequenz = Bildw.freq. x Zeilenanzahl

13 Drucker l InkJet oder Laserdrucker ? l InkJet ist billig, Farbe, Qualität, hohe Betriebskosten >>> wenig drucken l Laser ist teurer, S/W, Qualität, niedrigere Betriebskosten >>> viel drucken

14 Internetanschluß l Telefon + Modem oder ISDN l Modem Geschwindigkeit 33,6 Kbits/s l ISDN Geschwindigkeit 64 Kbits/s (x 2) l Investitionskosten ähnlich: ca. 200 DM l Betriebskosten = Telefonkosten + fixe Kosten

15 Prozessoren 10/97

16 Prozessoren 10/98

17 Standard-PC IV/1997

18 Standard-PC IV/1998

19 6. Preise Basismodell 10/98

20

21 Noch Fragen ?


Herunterladen ppt "PC-Kauf im IV. Quartal 1998 Dipl.-Ing. Jörg Dannenberg Prof. Dr.-Ing. Jürgen Albrecht 27. Oktober 1998."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen