Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

03.04.2014 ALFF Mitte Halberstadt1 Elektronischer Agrarantrag in Sachsen-Anhalt ELAISA 2014 Antragsbearbeitung Antragsverfahren 2013 und Ausblick 2014.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "03.04.2014 ALFF Mitte Halberstadt1 Elektronischer Agrarantrag in Sachsen-Anhalt ELAISA 2014 Antragsbearbeitung Antragsverfahren 2013 und Ausblick 2014."—  Präsentation transkript:

1 ALFF Mitte Halberstadt1 Elektronischer Agrarantrag in Sachsen-Anhalt ELAISA 2014 Antragsbearbeitung Antragsverfahren 2013 und Ausblick 2014 Hinweise zu allg. Programmfunktionen Hinweise zu den Formularen Referenzpflege AgroViewOnline

2 ALFF Mitte Halberstadt2 Datenauslagerung % elektronisch eingereicht davon 60% online Amtssitz Antragsteller (Onlinedatenbereitstellung) Dessau 846 Halle 621 Weißenfels 510 Wanzleben 745 Halberstadt 609 Stendal 1151 Salzwedel 693 Summe 5175

3 ALFF Mitte Halberstadt3 Änderungen / Hinweise im Verfahrensablauf und allgemeiner Programmfunktionen

4 ALFF Mitte Halberstadt44 1.Schritt Programm vom Internet laden 238 MB mit UMTS/HSDPA 6-17 min, wie im Vorjahr Adresse

5 ALFF Mitte Halberstadt5 Rasterdaten von zugesendeter DVD werden erst im Flächenbearbeiter AgroView installiert Punkt Installation Rasterdaten ist entfallen Versand der Raster-DVD erfolgt durch Brennfirma mit Serienbrief zum Antragsverfahren an die AS

6 ALFF Mitte Halberstadt6 2. Schritt erster Onlinedatenabruf wie im Vorjahr Nach Anwendungsstart BNRZD und ZID- (HIT) Pin oder Passwort für ELAISA erfassen Weitere Betriebe (z.B. bei Berater) über Menü hinzufügen

7 ALFF Mitte Halberstadt7 Problem – Pin oder Passwort nicht verfügbar /vergessen Vorrausetzung: 2013 eine noch heute gültige Mailadresse mit den Stammdaten eingereicht Antragsteller erhält eine Mail, in der er ein Link findet, unter dem er sich ein neues Passwort setzen kann

8 ALFF Mitte Halberstadt8 Neues Bezugssystem – Darstellung und Flächenberechnung im neuen UTM- Koordinatensystem Neuerungen beim Rasterdaten laden/ neue Luftbildbereiche Drucken der GIS-Flächenskizze in der Sortierreihenfolge des NN Beteiligung an der Referenzpflege Antragsflächenbearbeitung AgroView Anpassungen

9 ALFF Mitte Halberstadt9 Das neue Bezugssystem ETRS89/ UTM (Zone 32) ist in AgroView hinterlegt und ersetzt das bisher verwendete Bezugssystem GK4/ LS110. Die Geometriefläche (Skizze) des Vorjahres wird beim Vortragen transformiert. Die bewilligte Fläche wird ohne Anpassung aus dem VJ übernommen. Neu: Beim Datenimport/ Laden zusätzlicher Shape- Dateien werden Daten mit dem Bezugssystem UTM erwartet, GK 4-Daten können auch angezeigt werden. Voraussetzung ist eine gültige prj-Datei. Neues Bezugssystem – Darstellung und Flächenberechnung im neuen UTM- Koordinatensystem

10 ALFF Mitte Halberstadt10 Neue Luftbild-DVD ab 2014 mit drei Befliegungsbereichen (NORD, MITTE, SUED) löst die bisherigen 4 CD-Bereiche ab. Ab Antragstellung 2015 wird die Luftbild-DVD jeweils nur den Antragstellern zur Verfügung gestellt, die im jeweils aktuell beflogenen Gebiet ihre Antragsflächen haben. Rasterdaten - 3 neue Luftbildbereiche

11 Übersicht Sachsen-Anhalt ALFF Mitte Halberstadt Mitte Nord Süd

12 ALFF Mitte Halberstadt12 Die Rasterdateninstallation wurde aus der Installations- routine des Agrarantrags entfernt, sie erfolgt jetzt unmittelbar nach dem Vortragen der VJ-Daten in AgroView (beim ersten Wechsel von PI nach AV). Die Luftbildinstallation wird ausgeführt, wenn man ein GIS-Fenster öffnet und das dazugehörige Luftbild noch nicht installiert ist. Das kann der Wechsel zur großen GIS-Ansicht oder das Öffnen des kleinen GIS-Fensters beim Bestätigen oder Vortragen von Flächen sein. Neuerungen beim Rasterdaten laden/installieren

13 ALFF Mitte Halberstadt13 Luftbilder von DVD laden Luftbilder (von DVD) auf dem PC installieren, zu empfehlen => Ablage erfolgt im Ordner Rasterdaten unter Agrarantrag_ST Menü Datei/ Rasterdaten laden/installieren…in 2 Varianten DVD noch nicht im Laufwerk Automatische Bereichsauswahl

14 ALFF Mitte Halberstadt 14 Neue Möglichkeit ab 2014, die GIS-Flächenskizzen in der selbst eingestellten Sortierreihenfolge des NN auszudrucken, z. B. nach FLIK-Sortierung oder NC aufsteigend… (zurzeit erfolgt der Ausdruck über die feste Einstellung nach lfd. Parzellennr.) Drucken der GIS-Flächenskizze in der Sortierreihenfolge des NN

15 ALFF Mitte Halberstadt15 Zur Reduzierung der nicht angepassten Parzellenskizzen aus dem Vorjahr wurde ein neuer Warnhinweis bei Auswahl der Option Nein (Überlappung nicht bereinigen) integriert: neuer Warnhinweis bei nicht angepassten Parzellenskizzen 3 Möglichkeiten: Ja=> Skizze wird an aktualisierte RF angepasst Nein=> Fehlerhinweis Ändern=> autom. Wechsel in GIS-Ansicht, Modus Skizze bearbeiten

16 16 Änderungen /Besonderheiten in den Antragsformularen 2014 Mit neuer Umverteil- ungsprämie

17 ALFF Mitte Halberstadt17 Sammelantrag enthält neue Umverteilungsprämie

18 ALFF Mitte Halberstadt18 Erfassung aller LE im System

19 19 LE-Erfassung

20 ALFF Mitte Halberstadt20 Hinweispunkt setzen und definieren

21 21 Informationsquelle AgroViewOnline

22 ALFF Mitte Halberstadt22 Änderungen im FEB sichtbar

23 ALFF Mitte Halberstadt23 Hinweis zum Einreichen

24 ALFF Mitte Halberstadt24 Fehlende GIS-Skizzen beim Online-Einreichen (Version )

25 ALFF Mitte Halberstadt25 Fehlende GIS-Skizzen beim Online-Einreichen (Version )

26 ALFF Mitte Halberstadt26 Fehlende GIS-Skizzen beim Online-Einreichen (Version )

27 ALFF Mitte Halberstadt27 Fehlende GIS-Skizzen beim Online-Einreichen (Version )

28 ALFF Mitte Halberstadt28 Fehlende GIS-Skizzen beim Online-Einreichen (Version )


Herunterladen ppt "03.04.2014 ALFF Mitte Halberstadt1 Elektronischer Agrarantrag in Sachsen-Anhalt ELAISA 2014 Antragsbearbeitung Antragsverfahren 2013 und Ausblick 2014."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen