Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

STIFTUNG PARTNER FÜR SCHULE NRW Münster, 16.02.2010.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "STIFTUNG PARTNER FÜR SCHULE NRW Münster, 16.02.2010."—  Präsentation transkript:

1 STIFTUNG PARTNER FÜR SCHULE NRW Münster,

2 Münster, Inhaltsverzeichnis Ziele des Vorhabens STARTKLAR Vorhabensbeschreibung Grundmodell STARTKLAR Förderangebote im Überblick Arbeitsstruktur des Projektes

3 Münster, Partner im Projekt Projektpartner: Projektumsetzung:

4 Münster, Ziele des Vorhabens STARTKLAR! Das Interesse für die duale Ausbildung wecken und festigen, die Ausbildungsreife der beteiligten Jugendlichen erhöhen und ca in Ausbildung überleiten Ein dreijähriges Grundmodell der Berufsorientierung als Standard in die Fläche bringen Berufsorientierung und individuelle Förderung schulcurricular verzahnen Neue Formen der Zusammenarbeit von Sek. I Schulen und Ausbildungsstätten entwickeln und ausbreiten Berufsorientierung in der Sek. I in regionalen/lokalen Arbeitsstrukturen verankern

5 Münster, Vorhabensbeschreibung STARTKLAR! wendet sich an alle Jugendlichen der Jgst. 8 der ausgewählten Schulen zielt in der Jgst. 9 und 10 auf Jugendliche, die eine duale Ausbildung anstreben und dazu noch einiger Unterstützung bedürfen unterstützt Jugendliche mit sonderpädagogischem Förderbedarf auf dem Weg in Ausbildung erfordert von den Jugendlichen ein mindestens zweijähriges stabiles Engagement endet für sie mit einem Zertifikat

6 Münster, Beratung Kompetenzen feststellen Kompetenzen feststellen und 8.1 Beratung Schnupperpraktika sich orientieren 8.2 Beratung Schülerbetriebs- praktikum Individuelle Förderung Praxis bezogen lernen und 9.1 Beratung Bewerbung / Begleitung Individuelle Förderung sich qualifizieren 9.2 Beratung/Begleitung Bewerbung / Begleitung Langzeitpraktikum Betriebspraktikum Individuelle Förderung Berufswahl konkretisieren und 10.1 Berufswahlpass in Ausbildung begleiten 10.2 Entscheidungskompetenz Unterstützung durch externe Träger Grundmodell STARTKLAR ! (kann an reg. Bedürfnisse angepasst werden) Mind. drei Berufsfelder kennen lernen (BIBB Modul) Kompetenzprofil geg.falls BIBB-Modul Praxiskurs Individuelle Förderung Bewerbung / Begleitung Individuelle Förderung Bewerbung / Begleitung Langzeitpraktikum Individuelle Förderung Bewerbung / Begleitung Praxiskurse Individuelle Förderung Bewerbung / Begleitung Praxiskurse Individuelle Förderung

7 Münster, Stufe 8: BMBF/BIBB-Modul für ÜBS und vergleichbare Berufsbildungsstätten Überbetriebliche Berufsbildungsstätten (ÜBS) oder vergleichbare Berufsbildungsstätten mit ihrem geschulten betriebsnahen Ausbildungspersonal bilden den Anbieterkreis für das Modul: Praktische Erprobung der eigenen Kompetenzen in mindestens drei Berufen In Blockform, in Teilblöcken oder tageweise Umfang insgesamt 80 Zeitstunden Berufsübergreifende Kompetenzfeststellung Dokumentation des Profilings in einem Zertifikat

8 Münster, Modellbeispiel Jahrgangsstufe 9: Praxis bezogen lernen und sich qualifizieren Individuelle Lernunterstützung 24 Stunden Betriebs- praktikum Basiskompetenzen Persönlichkeits- Entwicklung 9 Stunden Jahrgangsstufe 9/1Jahrgangsstufe 9/2 Praxiskurs 24 Stunden Unterricht Außerschulisches Angebot Fachunterricht Basiskompetenzen Persönlichkeits- Entwicklung 9 Stunden Praxiskurs 24 Stunden Begleitende Information und Einbeziehung der Eltern Langzeit- praktikum

9 Münster, Praxiskurse in einem Berufsfeld Kurse in betrieblichen Kontexten Praxiskurse sind systematisierte Lerneinheiten - ähnlich den Qualifizierungsbausteinen dienen dazu, spezielle Qualifikationen zu erlangen und werden entsprechend zertifiziert können auch im Rahmen von Praxisstationen oder anderen Projektformen angeboten werden Beispiele spezifische PC-Fähigkeiten Holzbearbeitung Bürotätigkeiten Oberflächenbeschichtung Schutzgasschweißen

10 Münster, Modellbeispiel Jahrgangsstufe 10: Berufswahl konkretisieren/in Ausbildung begleiten Individuelle Lernunterstützung 20 Stunden Langzeit- praktikum Basis- kompetenzen Persönlichkeits- Entwicklung 6 Stunden Jahrgangsstufe 10/1Jahrgangsstufe 10/2 Praxiskurs 20 Stunden Regelunterricht Außerschulisches Angebot Fachunterricht Basis- kompetenzen Persönlichkeits- Entwicklung 6 Stunden Coaching/ Übergangsbegleitung 30 Stunden Begleitende Information und Einbeziehung der Eltern Schulische Sozialarbeit Zukunftskonferenz

11 Münster, Praxisbezogene, handlungsorientierte individuelle Förderung (Förderbausteine) Regional angebotene Trägermaßnahmen Handlungsorientierte Sprachförderung im Kontext der Praxiskurse/Praktika z.B. Kommunikation mit Kunden Mathematik in Handlungssituationen (z.b. Flächenberechnung von Oberflächen) Erweiterung physikalischer und biologischer Kenntnisse z.b. im Garten- und Landschaftsbau Geschäftsführungsseminar für Schülerfirmen Theaterpädagogisches Training in Bewerbungssituationen

12 Münster, Qualitätsentwicklung auf Landesebene Aufgaben AG: Zusammenarbeit Aufgaben AG 2: Kontextlernen Bausteine 9/10 - Qualitätsentwicklung (Qualität + Quantität) - Projekt-Dokumentation Aufarbeiten der ÜBS-Dokumentationen Internet-)Portal für Unterrichtseinheiten - Zielgruppen Migranten, Mädchen, Fö-SchülerInnen - - Kooperation Schule - überbetriebliche Bildungsstätten - Bausteine Kooperation überbetriebliche Bildungsstätten mit weiteren Trägern - - Beratung u. Qualifizierung von Schulen/Lehrkräften Multiplikatorenschulung - Qualifizierungsmodule für Multiplikatoren Forum Förderschulen MAGS RD LGHMSW BMBF Stiftung -

13 Münster, Organigramm Regionale Strukturen Projektideen der Einheit Kontaktperson Beirat Schule - Beruf Reg. BildungsbüroRÜM Kommunale Einheit: Wirtschaftakteure Interkulturelle Zentren Sponsoren Einzelpersonen Presse Weitere Akteure Beteiligte Schulen Beteiligte Träger

14 Münster, Fragen

15 Münster, Fragen Stiftung der Wirtschaft und der Landesregierung NRW STIFTUNG PARTNER FÜR SCHULE NRW Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Ludger Reiberg Projektleitung Oststraße Düsseldorf T 0211 / F 0211 / Gabriele Götze Organisatorische Projektleitung Oststraße Düsseldorf T 0211 / F 0211 /


Herunterladen ppt "STIFTUNG PARTNER FÜR SCHULE NRW Münster, 16.02.2010."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen