Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Mountainbike - Walgau Bludesch, Düns, Dünserberg, Röns, Satteins, Schlins, Schnifis, Thüringen, Thüringerberg, Übersaxen 10 Gemeinden - 13.000 Einwohner.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Mountainbike - Walgau Bludesch, Düns, Dünserberg, Röns, Satteins, Schlins, Schnifis, Thüringen, Thüringerberg, Übersaxen 10 Gemeinden - 13.000 Einwohner."—  Präsentation transkript:

1 Mountainbike - Walgau Bludesch, Düns, Dünserberg, Röns, Satteins, Schlins, Schnifis, Thüringen, Thüringerberg, Übersaxen 10 Gemeinden Einwohner ha Fläche

2 Warum Mountainbikewege? Das Mountainbiken ist ein Trendsport, der in jüngster Zeit stark zugenommen hat und in Zukunft noch mehr an Bedeutung gewinnen wird. Dieser Sport war in der Region ungeregelt und nicht organisiert fehlende Lenkung offene Fragen in Hinblick auf Haftungsaspekte. Biker sind auch ein wirtschaftlicher Faktor, neben den Wanderern, erfahren und besuchen sie unsere Gebiete und beleben somit unsere touristischen Einrichtungen. Durch das Angebot von Mountainbikerouten können die Biker kanalisiert werden. Der Biker wird auf ausgewiesene Routen gelenkt. Im speziellen ist dies für die Landwirtschaft, Forst und die Jagd eine Verbesserung, da sämtliche Güter-, Wald- und Forstwege wahllos befahren und somit z.B. im gesamten Wildeinstandsgebiet durch freifahrende Biker Störungen hervorgerufen wurden. Das heißt, das Befahren von Forst-, Güter- oder Wanderwegen, die nicht als Mountainbikestrecke ausgewiesen sind kann besser verhindert werden.

3

4

5 Schon in der Anfangsphase der Konzepterstellung wurde der Dialog zu allen Beteiligten gesucht, um mögliche Konflikte frühzeitig zu erkennen und nach Alternativen und Lösungsvorschlägen zu suchen. Erarbeitung eines Konzeptes

6

7 GemeindeLänge in km Bludesch8,0 Düns6,1 Dünserberg14,1 Röns3,0 Satteins17,0 Schlins5,6 Schnifis6,9 Thüringen4,8 Thüringerberg0,7 Übersaxen9,8 Gesamt 76,0

8 Erfassung der Grundeigentümer

9

10 Güter- und Forstwege müssen vorderdringlich für die Bewirtschaftung zur Verfügung stehen.

11

12 Förderrichtlinien des Landes

13 Die Förderrichtlinien des Landes, die für den Ausbau von ausgewiesenen Bikerstrecken Fördermittel von 70 % und für die Erhaltung derselben 60 % (bis zu max. 550,00/KM und Jahr) vorsehen, entlasten die Betreiber und Grundeigentümer spürbar bei notwendigen Baumaßnahmen und der Instandhaltung der Wegeanlagen. Ergänzend wird mit einer breit angelegten Kampagne des Landes (Verhaltensregeln für Biker), offensiv Bewusstseinsbildung betrieben und somit klar vermittelt, dass Güter- und Forstwege vorderdringlich zur Bewirtschaftung zur Verfügung stehen müssen! eine einheitliche Beschilderung und Dokumentation der Wege in einem geographischen Informationssystem (VOGIS) angeboten. Somit wird dem Ziel des Vorarlberger Tourismusleitbildes 2010+, der Etablierung eines landesweit einheitlichen und attraktiven Routennetzes für Mountainbiker Rechnung getragen.

14

15 Erfassung der Investitionskosten für das Mountainbikekonzept Walgau

16 Im Rahmen eines Umweltbeschäftigungsprojektes des Alpenschutzverein Vorarlberg, in Zusammenarbeit mit dem AMS und dem Land Vorarlberg, wurden im schwierigen Gelände neue Fahrtrassen angelegt. Umsetzung des Konzeptes

17 Ein aderaktives Routennetz kann somit angeboten werden.

18 Tipps für Rad und Bike 2008 SATTEL FEST in Zusammenarbeit mit dem Vorarlberg Tourismus

19

20 Pressekonferenz Mountainbike Vorarlberg

21

22 Präsentation des Mountainbikekonzeptes WALGAU auf der WalgauSCHAU in Nenzing am mit rund Besucher.

23

24 Danke für Ihre Aufmerksamkeit


Herunterladen ppt "Mountainbike - Walgau Bludesch, Düns, Dünserberg, Röns, Satteins, Schlins, Schnifis, Thüringen, Thüringerberg, Übersaxen 10 Gemeinden - 13.000 Einwohner."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen