Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Prüfungsaufgaben in der Praxis an konkreten Beispielen Rainer Jung Qualitätskoordination SfE.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Prüfungsaufgaben in der Praxis an konkreten Beispielen Rainer Jung Qualitätskoordination SfE."—  Präsentation transkript:

1 Prüfungsaufgaben in der Praxis an konkreten Beispielen Rainer Jung Qualitätskoordination SfE

2 Deutsch: Realschule Auswahl aus zwei Textsorten:Auswahl aus zwei Textsorten: literarischer Text literarischer Text nicht-literarischer Text nicht-literarischer Text maximal 700 Wörter maximal 700 Wörter Wahlaufgaben:Wahlaufgaben: Transfer/ Problemlösung klassisch Transfer/ Problemlösung klassisch Transfer/ Problemlösung kreativ Transfer/ Problemlösung kreativ Bei Auswahl aus mehreren Optionen gibt es kein Richtig/ Falsch – die Begründung zählt Bei Auswahl aus mehreren Optionen gibt es kein Richtig/ Falsch – die Begründung zählt

3 Deutsch: Reproduktiver Bereich Benennen Sie das Thema und die zentrale Problematik der beiden Texte.Benennen Sie das Thema und die zentrale Problematik der beiden Texte. Nennen Sie die vorgetragenen Gründe.Nennen Sie die vorgetragenen Gründe. Fassen Sie den Text(teil) zusammen.Fassen Sie den Text(teil) zusammen. Geben Sie den Inhalt des Textes wieder.Geben Sie den Inhalt des Textes wieder. Beschreiben Sie die Situation, in der sich der Erzähler befindet.Beschreiben Sie die Situation, in der sich der Erzähler befindet.

4 Deutsch: Analytischer Bereich Charakterisieren Sie die Personen im Text.Charakterisieren Sie die Personen im Text. Im Text werden eine Reihe von Zahlen genannt. Erklären Sie an zwei Beispielen, was diese verdeutlichen sollen.Im Text werden eine Reihe von Zahlen genannt. Erklären Sie an zwei Beispielen, was diese verdeutlichen sollen. Analysieren Sie, ob der Text eher sachlich informativ oder emotional beeinflussend ist.Analysieren Sie, ob der Text eher sachlich informativ oder emotional beeinflussend ist. Vergleichen Sie das Verhalten von X und Y.Vergleichen Sie das Verhalten von X und Y. Wählen Sie aus den Überschriften diejenige aus, die Ihrer Meinung nach am besten passt. Begründen Sie Ihre Wahl.Wählen Sie aus den Überschriften diejenige aus, die Ihrer Meinung nach am besten passt. Begründen Sie Ihre Wahl.

5 Deutsch: Transfer/ Problem lösendes Denken - klassisch Beurteilen Sie, für welche Produkte und Dienstleistungen sich das Prinzip Zahle, was du willst eignet bzw. nicht eignet.Beurteilen Sie, für welche Produkte und Dienstleistungen sich das Prinzip Zahle, was du willst eignet bzw. nicht eignet. Erörtern Sie an einem Beispiel aus der Arbeitswelt, inwieweit auch andere Berufsgruppen starken Belastungen ausgesetzt sind.Erörtern Sie an einem Beispiel aus der Arbeitswelt, inwieweit auch andere Berufsgruppen starken Belastungen ausgesetzt sind. Diskutieren Sie, inwieweit diese Aussagen/ Urteile auch für andere Bereiche zutreffen.Diskutieren Sie, inwieweit diese Aussagen/ Urteile auch für andere Bereiche zutreffen.

6 Deutsch: Problem lösendes Denken – kreativer Transfer : Schreiben Sie zu dieser Geschichte eine passende Fortsetzung mit einem traurigen oder hoffnungsvollen Schluss.Schreiben Sie zu dieser Geschichte eine passende Fortsetzung mit einem traurigen oder hoffnungsvollen Schluss. Schildern Sie die Situation aus einer anderen Sicht (z. B. als innerer Monolog, Gespräch mit dem Partner oder einer Arbeitskollegin).Schildern Sie die Situation aus einer anderen Sicht (z. B. als innerer Monolog, Gespräch mit dem Partner oder einer Arbeitskollegin). Der Artikel soll mit einem der drei Cartoons illustriert werden. Begründen Sie Ihre Wahl.Der Artikel soll mit einem der drei Cartoons illustriert werden. Begründen Sie Ihre Wahl. Schreiben Sie einen Leserbrief/ Blog-Eintrag zu diesem Problem.Schreiben Sie einen Leserbrief/ Blog-Eintrag zu diesem Problem.

7 Sprachliche Ausdrucksfähigkeit und Korrektheit gelingende schriftliche Kommunikationgelingende schriftliche Kommunikation eigene Worte, passende Formulierungeneigene Worte, passende Formulierungen angemessenes Abstraktionsniveauangemessenes Abstraktionsniveau kein Fehlerindex oder Punktabzug für formale Fehlerkein Fehlerindex oder Punktabzug für formale Fehler maximal 14 Punkte für gelungene formal- sprachliche Richtigkeitmaximal 14 Punkte für gelungene formal- sprachliche Richtigkeit

8 Englisch Realschule Text Comprehension Text Comprehension Listening Comprehension Listening Comprehension Reading Comprehension Reading Comprehension Text Production Text Production Language in Use Language in Use Guided and Creative Writing Guided and Creative Writing

9 Auswahlmenü zu Comprehension Multiple Choice (Oberflächen- oder Tiefen- struktur; eindeutig oder optional mit Begründung) Multiple Choice (Oberflächen- oder Tiefen- struktur; eindeutig oder optional mit Begründung) Reading/ Listening for gist Reading/ Listening for gist Verbesserung / Veränderung von Aussagen Verbesserung / Veränderung von Aussagen Zuordnungsaufgaben (evtl. Auswahl/ Begründung) Zuordnungsaufgaben (evtl. Auswahl/ Begründung) Worte/ Ausdrücke kategorisieren/ ersetzen/ kontrastieren Worte/ Ausdrücke kategorisieren/ ersetzen/ kontrastieren Aufgaben zur Lexik Aufgaben zur Lexik Wörterbuch gestützte Aufgaben Wörterbuch gestützte Aufgaben

10 Zuordnungsaufgabe und Kategorisierungsaufgabe (kombiniert) Zuordnungsaufgabe und Kategorisierungsaufgabe (kombiniert) A. Odd word out: Underline the word that does not fit. A. Odd word out: Underline the word that does not fit. a) Chinese – b) father c) mother – d) sister a) Chinese – b) father c) mother – d) sister a) New York – b) Shanghai – c) China – d ) Las Vegas a) New York – b) Shanghai – c) China – d ) Las Vegas B. Underline the word that sums up all the others (A). B. Underline the word that sums up all the others (A). a) culture – b) language – c) family a) culture – b) language – c) family a) cities – b) countries – c) politics a) cities – b) countries – c) politics

11 Auswahlmenü Production Offene/ Gezielte Fragen zum Text beantworten Offene/ Gezielte Fragen zum Text beantworten Texte/ Textteile ordnen Texte/ Textteile ordnen Texte/ Textteile verbinden Texte/ Textteile verbinden Informationen/ Textinhalte/ Aussagen erweitern oder verkürzen Informationen/ Textinhalte/ Aussagen erweitern oder verkürzen Sachverhalte/ Personen/ Handlungen beschreiben, vergleichen, charakterisieren Sachverhalte/ Personen/ Handlungen beschreiben, vergleichen, charakterisieren Produktorientierte Aufgabe Produktorientierte Aufgabe Texte/ Vorgaben fortführen bzw. umgestalten Texte/ Vorgaben fortführen bzw. umgestalten Stellungnahme (ggf. mit Strukturierungshilfe) Stellungnahme (ggf. mit Strukturierungshilfe) Bilder/ Cartoons/ Grafiken versprachlichen Bilder/ Cartoons/ Grafiken versprachlichen Sprachmittlung (Sachverhalte, Probleme, Meinungen in der Verkehrssprache Englisch vermitteln) Sprachmittlung (Sachverhalte, Probleme, Meinungen in der Verkehrssprache Englisch vermitteln)

12 Produktorientierte Aufgabe Write a job interview or a letter of application for one of the ads: Produktorientierte Aufgabe Write a job interview or a letter of application for one of the ads: Job in the Job in the Wellness Centre Oriental Our team is looking for an EntertainerInterested? Then call Mrs. Butler in personnel: Job for the Job for the Our team is looking for a Chef for our canteen Interested? Then call Mr. Ahern in personnel:

13 Beurteilung von Inhalt u. Sprache bei freier Textproduktion Sprache: Ausdrucksvermögen, Sprach- richtigkeit als Einheit ca. 60 % Sprache: Ausdrucksvermögen, Sprach- richtigkeit als Einheit ca. 60 % Inhalt ca. 40 % Inhalt ca. 40 % kein gesonderter Fehlerindex, sondern Beurteilung einer kommunikativen Handlung kein gesonderter Fehlerindex, sondern Beurteilung einer kommunikativen Handlung Möglichkeit von Wahlaufgaben Möglichkeit von Wahlaufgaben

14 Zu allem Großen ist der erste Schritt der Mut. (Goethe)


Herunterladen ppt "Prüfungsaufgaben in der Praxis an konkreten Beispielen Rainer Jung Qualitätskoordination SfE."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen