Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Eine Person stempelt mit einem Automaten per Knopfdruck ein farbiges Logo auf einen Brillenbügel. Füllen Sie die Antwortblätter für diesen Arbeitsplatz.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Eine Person stempelt mit einem Automaten per Knopfdruck ein farbiges Logo auf einen Brillenbügel. Füllen Sie die Antwortblätter für diesen Arbeitsplatz."—  Präsentation transkript:

1 1 Eine Person stempelt mit einem Automaten per Knopfdruck ein farbiges Logo auf einen Brillenbügel. Füllen Sie die Antwortblätter für diesen Arbeitsplatz aus und diskutieren Sie anschließend Ihre Antworten mit Ihrem Kollegen. Silhouette-Brillenproduktion Trhové Sviny (CZ)

2 2 Verfahren der Arbeitsdiagnostik JDS, SAA, VERA, RHIA Stefan Häupl 26. Mai 2004

3 3 Job Diagnostic Survey (JDS) Hackman und Oldham (1975) subjektives Erleben einer Arbeitssituation Motivation durch: Wissen über Arbeitsresultate Erlebte Verantwortung Erlebte Bedeutsamkeit

4 4 Job Diagnostic Survey (JDS) bestimmt durch 5 Tätigkeitsmerkmale Anforderungsvielfalt Ganzheitlichkeit der Aufgabe Bedeutsamkeit der Aufgabe für andere Autonomie Rückmeldung aus der Tätigkeit

5 5 Job Diagnostic Survey (JDS) Tätigkeitsmerkmale bewertet in 7-stufiger Skala Kennwert des Motivations- potenzials Autonomie Rück- meldung xx Anforderungs- vielfalt Ganzheitlichkeit der Aufgabe Bedeutsamkeit der Aufgabe ++ 3 =

6 6 Subjektive Arbeitsanalyse (SAA) Udris und Alioth (1980) subjektive Wahrnehmung einer Arbeitssituation behandelt die Aspekte Entfremdung Beanspruchung

7 7 Subjektive Arbeitsanalyse (SAA) Kategorien der Entfremdung Fremdbestimmung vs. Selbstregulation Sinnlosigkeit vs. Transparenz Dequalifikation vs. Handlungskompetenz Soziale Isolierung vs. Soziales Engagement

8 8 Subjektive Arbeitsanalyse (SAA) Kategorien der Beanspruchung Qualitative Unterforderung Quantitative Überforderung Qualitative Überforderung

9 9 Subjektive Arbeitsanalyse (SAA) 6 Haupt- und 14 Subindices zur Operationalisierung 50 Items in 5-stufiger Skala bewertet Vorteile: Modular aufgebaut Für verschiedene Arbeitstätigkeiten einsetzbar

10 10 VERA Verfahren zur Ermittlung von Regulationserfordernissen in der Arbeitstätigkeit (1982) auftrags- und bedingungsbezogenes Verfahren zur Erfassung objektiver Regulationserfordernisse von Arbeitsaufgaben Basis = Zehn-Stufen-Modell der Regulationserfordernisse

11 11 VERA Regulationserfordernisse Sensumotorische Regulation Handlungsplanung Teilzielplanung Koordination mehrerer Handlungsbereiche Erschließung neuer Handlungsbereiche jeweils mit einer eingeschränkten Stufe....folglich 10

12 12 VERA Verfahren besteht aus drei Teilen allgemeine Orientierung spezielle Orientierung (20 Aspekte/Beispiel)20 AspekteBeispiel Beurteilung der Regulationserfordernisse

13 13 RHIA Regulationshindernisse in der Arbeitstätigkeit (1987) Ähnlich VERA Ziel: Erfassung von Regulationsbehinderungen und Gestaltungserfordernissen

14 14 RHIA Regulationsbehinderungen: Regulationshindernisse Erschwerungen (informatorisch, motorisch) Unterbrechung Regulationsüberforderungen aufgaben-spezifisch aufgaben-unspezifisch

15 15 RHIA 5 Analyse-Schritte des Verfahrens: Orientierung ( Überblick über den Arbeitsplatz,... ) Beschreibung der Arbeitsaufgabe Grad der Zeitbindung Belastungsanalyse, Regulationshindernisse, Reizüberforderungen Zusammenfassung der wichtigsten Ergebnisse


Herunterladen ppt "1 Eine Person stempelt mit einem Automaten per Knopfdruck ein farbiges Logo auf einen Brillenbügel. Füllen Sie die Antwortblätter für diesen Arbeitsplatz."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen