Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

HAUPTPARTNER EINE KAMPAGNE DES 1 / 15 Vorstellung der deutschlandweiten Klima-Bündnis-Kampagne.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "HAUPTPARTNER EINE KAMPAGNE DES 1 / 15 Vorstellung der deutschlandweiten Klima-Bündnis-Kampagne."—  Präsentation transkript:

1 HAUPTPARTNER EINE KAMPAGNE DES 1 / 15 Vorstellung der deutschlandweiten Klima-Bündnis-Kampagne

2 HAUPTPARTNER EINE KAMPAGNE DES 2 / Gründung des europäischen Netzwerks von Städten, Gemeinden und Landkreise zum Schutz des Weltklimas Mittlerweile rd Mitglieder in 24 Ländern Europas (ca. 500 in Deutschland) : 87 Mio. Menschen leben in Klima-Bündnis-Kommunen ca. 22 % der EU-Bevölkerung Partnerschaft zwischen europäischen Kommunen und indigenen Völkern der Regenwälder zur Reduktion von Treibhausgasemissionen und zum Schutz der Regenwälder WAS IST DAS KLIMA-BÜNDNIS?

3 HAUPTPARTNER EINE KAMPAGNE DES 3 / 15 WAS IST DAS KLIMA-BÜNDNIS? Mit ihrem Beitritt zum Klima-Bündnis verpflichten sich die Kommunen zur Verringerung ihrer Treibhausgasemissionen um 10 % alle 5 Jahre Halbierung ihrer Pro-Kopf-Emissionen bis spätestens 2030 (Basisjahr 1990) durch Energiesparen, Energieeffizienz und Nutzung von erneuerbaren Energien Unterstützung der indigenen Partner sowie zum Schutz der tropischen Regenwälder Klima-Bündnis-Aktivitäten: Erfahrungsaustausch, Beratung der Mitglieder Entwicklung von methodischen Ansätzen für kommunalen Klimaschutz Förderung der Zusammenarbeit mit indigenen Völkern Interessenvertretung der Kommunen auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene Entwicklung und Koordinierung von Kampagnen u. v. m.

4 HAUPTPARTNER EINE KAMPAGNE DES 4 / 15 STADTRADELN – WORUM GEHTS? Wettbewerb zum Klimaschutz und zur Radverkehrsförderung In Deutschland ist jede Kommune (i. e. Stadt, Gemeinde, Landkreis, Region) eingeladen sich zu beteiligen Kommunikation-, Planungs- und Bürger- beteiligungsinstrument für Kommunen Aktivierung von Kommunen für die Belange des Radverkehrs: KommunalpolitikerInnen als die Entscheider in Sachen Radverkehr erfahren ihre Kommune BürgerInnen zum Radfahren im Alltag motivieren und einbringen Radfahren macht Spaß und ist aktiver, gemeinsamer Klimaschutz Möglichst viele Radkilometer beruflich und privat zurückzulegen

5 HAUPTPARTNER EINE KAMPAGNE DES 5 / 15 WIE FUNKTIONIERT STADTRADELN? Kampagnenzeitraum: 1. Mai bis 30. September Aktionsphase in Kommune: 21 zusammenhängende Tage Zeitraum für Kommune frei wählbar Mitmachen können alle, die in der beteiligten Kommune wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen Stadt-/GemeinderätInnen resp. Stadtverordnete bilden Teams mit BürgerInnen; Schulklassen, Vereine, Organisationen, Unter- nehmen, BürgerInnen etc. können auch eigene Teams bilden Online-Radelkalender für Kilometererfassung Jede teilnehmende Kommune erhält eigene Unterseite auf mit stadtspezifischen Informationen, Statements zur (Selbst-)Darstellung der TeamkapitänInnen, stadtspezifischen Ergebnisübersichten, Logos der lokalen Partner und Unterstützer u. v. m.

6 HAUPTPARTNER EINE KAMPAGNE DES 6 / 15 WER WIRD WIE AUSGEZEICHNET? Auszeichnung: EinzelradlerInnen und/oder Teams lokal durch teilnehmende Kommune Städte, Gemeinden und Landkreise/ Regionen deutschlandweit durch Klima-Bündnis Bundesweite Auszeichnung in vier Kategorien: Kommunen mit dem fahrradaktivsten Kommunalparlament (km pro ParlamentarierIn in Abhängigkeit zur Beteiligungsquote der ParlamentarierInnen) Kommunen mit den meisten Rad-km (absolut) Kommunen mit den meisten Rad-km pro EinwohnerIn (Durchschnittswert) Sonderkategorie STADTRADLER-STAR (s. nächste Folie) (jeder ist Gewinner, daher Verlosung von Preisen unter allen STADTRADLER-STARS) Hochwertige Preise rund um das Thema Fahrrad als Gewinne

7 HAUPTPARTNER EINE KAMPAGNE DES 7 / 15 WAS IST EIN STADTRADLER-STAR? Bedingung für diese Sonderkategorie: 21 Tage komplett mit Fahrrad unterwegs und autofrei Eigenes Auto muss vorhanden sein (ÖPNV/Zugfahrten sind erlaubt) Motivationsspritze für STADTRADLER-STAR: hochwertige wasserdichte STADTRADELN-Fahrradtasche von Ortlieb und Fahrradcomputer von Paul Lange/Cateye, der direkt die CO 2 -Vermeidung gegenüber Autofahrt anzeigt Nach Möglichkeit lokaler Promi: (Ober-)BürgermeisterIn, LandrätIn, Stadt-/GemeinderätIn, Stadtverordnete etc. Politik(erInnen) als Vorbildfunktion! Mediale Begleitung, medienwirksam Auto einmotten Verpflichtung zu regelmäßigen Erfahrungsberichten auf STADTRADELN-Blog (http://blog.stadtradeln.de) Diese Bedingungen gelten ausschließlich für die Sonderkategorie STADTRADLER-STAR, alle anderen TeilnehmerInnen sollen lediglich möglichst oft das Fahrrad privat und beruflich nutzen!

8 HAUPTPARTNER EINE KAMPAGNE DES 8 / 15 STADTRADELN-RADar! Meldeplattform für Radverkehr Optional von STADTRADELN-Kommunen nutzbar, ohne Zusatzkosten Kommunales Planungsinstrument für Infrastruktur- maßnahmen, (mindestens) ergänzend nutzbar zur eigenen Straßenkontrolle Bürgerbeteiligungsinstrument Kommunen können in direkten Kontakt zu RadfahrerInnen treten und umgekehrt RadfahrerInnen fühlen sich bzw. ihre Anliegen ernstgenommen Kommunen können kommunizieren, z. B. während des STADTRADELNS im Folgejahr, welche/wie viele Maßnahmen angegangen wurden oder noch werden Kommunen zeigen transparent ihr Engagement für den Radverkehr

9 HAUPTPARTNER EINE KAMPAGNE DES 9 / 15 WIE FUNKTIONIERT RADar!? Meldungen möglich für entsprechende Kommune auf entsprechendem Territorium/Zuständigkeitsbereich Abgabe der Meldung via Internet oder über STADTRADELN- App durch Setzen eines Pins auf Straßenkarte Nur beim STADTRADELN registrierte RadlerInnen können Meldungen abgeben/Pins setzen Minimierung von Scherz-Meldungen und überschaubarer Personenkreis von Meldern Erhöhung der Teilnehmerzahl resp. Zusatzgrund beim STADTRADELN mitzumachen Meldungen möglich während den 21 Tagen STADTRADELN Überschaubarer Zeitraum für Kommunen Meldungen gehen bei einer vorabbestimmten Stelle (z. B. Tief-/Straßenbauamt) via -Benachrichtigung ein und können von dieser eingesehen sowie bearbeitet werden Kommunen können frei entscheiden, ob Meldungen und deren Bearbeitungsstatus öffentlich einsehbar sind

10 HAUPTPARTNER EINE KAMPAGNE DES 10 / 15 IT-Infrastruktur: Website, Online-Radelkalender samt Ergebnisübersichten, STADTRADELN-App etc. Meldeplattform RADar! STADTRADELN-Flyer u. Poster, deutschlandweit und z. T. bundes-landspezifisch einsetzbar Flyer- und Poster-Vorlagen zum Selbstgestalten Animierte Webbanner STADTRADELN-Meter zum Anbringen im/am Rathaus Urkunden für RadlerInnen-/Teamauszeichnungen Musteranschreiben an KommunalpolitikerInnen sowie mögliche Partner und Unterstützer Musterpressemitteilungen Handbuch zur Bedienung des Online-Radelkalenders Pflege der stadtspezifischen Unterseite auf Website Beratung von Kommunen und Betreuung RadlerInnen Pressearbeit u. v. m. WELCHE LEISTUNGEN BIETET DAS KLIMA-BÜNDNIS?

11 HAUPTPARTNER EINE KAMPAGNE DES 11 / 15 TEILNAHMEGEBÜHREN FÜR KOMMUNEN EinwohnerzahlKlima-Bündnis- Mitglieder Nichtmitglieder unter bis bis bis und mehr über Landkreis-/Region- anmeldung pauschal

12 HAUPTPARTNER EINE KAMPAGNE DES 12 / 15 rd Teams in über 200 Kommunen rd aktive RadlerInnen rd Mitglieder der Kommunalparlamente rd. 50 STADTRADLER-STARS rd Kilometer erradelt rd Tonnen CO 2 vermieden rd Facebook-Fans STADTRADELN in den Medien: Über 800 gesammelte Berichte (online, print) : u. a. in DB mobil, Frankfurter Rundschau, Hamburger Abendblatt, Kölner Stadt-Anzeiger, Münchner Merkur, Süddeutsche Zeitung Radio-Interviews und Berichte TV-Interviews (teils live), u. a. im BR, HR, MDR, WDR STADTRADELN 2013

13 HAUPTPARTNER EINE KAMPAGNE DES 13 / 15 Anzahl Kommunen Anzahl RadlerInnen ERFOLGSGESCHICHTE Förderzusage durch (ehem.) BMVBS erst im Mai 2011 erfolgt 2 erstmalig mit Teilnahmegebühren für Kommunen; BY u. HE Förderung durch Landesministerien

14 HAUPTPARTNER EINE KAMPAGNE DES 14 / 15 Anzahl erradelte Kilometer Anzahl Mitglieder im Kommunalparlament ERFOLGSGESCHICHTE Förderzusage durch (ehem.) BMVBS erst im Mai 2011 erfolgt 2 erstmalig mit Teilnahmegebühren für Kommunen; BY u. HE Förderung durch Landesministerien

15 HAUPTPARTNER EINE KAMPAGNE DES 15 / 15 Vielen Dank für Ihre Zeit! Klima-Bündnis – Climate Alliance – Alianza del Clima e.V. Europäische GeschäftsstelleTel Galvanistr. 28Fax Frankfurt am Deutschlandwww.klimabuendnis.org André Muno Projektleitung Tel. (0 69) KONTAKT UND WEITERE INFORMATIONEN


Herunterladen ppt "HAUPTPARTNER EINE KAMPAGNE DES 1 / 15 Vorstellung der deutschlandweiten Klima-Bündnis-Kampagne."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen