Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Prospektive Analyse für die Seniorenwirtschaft in der DG ESF 2007-2013.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Prospektive Analyse für die Seniorenwirtschaft in der DG ESF 2007-2013."—  Präsentation transkript:

1 Prospektive Analyse für die Seniorenwirtschaft in der DG ESF

2 Die Ursache Demographische Entwicklung Erhöhung der Anzahl älterer Mitbürger Neue Konsumentengruppe mit neuen Bedürfnissen und Wünschen Die Marktchancen ändern sich (Nachfrage nach neuen Produkten und Dienstleistungen)

3 Das Ziel (1) Auf Basis des ermittelten theoretischen Marktpotenzials, wirtschaftlich interessante Chancen in den verschiedenen Sektoren zu ermitteln und diese Chancen den hiesigen Akteuren, deren Kenntniss der Bedürfnisse der Senioren sich derzeit oft als unzureichend erweist, nahe zu bringen.

4 Das Ziel (2) Die folgenden Branchen sollten für diese neuen Chancen sensibilisiert werden: Bildung, Freizeit, Tourismus Ernährungswirtschaft Wohnen, Dienstleistungswirtschaft Transport Handwerk Medizin, Gesundheit, Pflege Zielpublikum: Unternehmer und Organisationen aus dem kommerziellen und nicht-kommerziellen Bereich

5 Die Aufgabe 1)Den Begriff Seniorenwirtschaft definieren 2)Das Marktpotenzial dieser Zielgruppe ermitteln 3)Das theoretische Angebot ermitteln 4)Eine Bestandsaufnahme bestehender Angebote erstellen 5)Neue bedarfsgerechte Angebote bezogen auf die DG ermitteln 6)Ermittelte Angebote auf Fördermöglichkeiten prüfen 7)Potenzielle Anbieter sensibilisieren

6 Die Arbeitsweise Beschaffung von Sekundärliteratur Bildung eines Netwerkes bestehend aus - Sozialpartnern - regionalen Institutionen - Vertretern der Senioren - Experten auf dem Gebiet Seniorenwirtschaft Zwischenberichte für die verschiedenen Aufgaben (auf ihre Relevanz durch das Netzwerk geprüft) Zwei Foren, in denen die Ergebnisse des jeweiligen Projektabschnitts mit den Beteiligten diskutiert werden Abschlussbewertung (ein Jahr nach dem Abschluss der Studie)

7 Das Projekt Projektrahmen: ESF Projektträger: WSR Zeitraum: von 01/01/2010 bis 31/12/2011

8 Zeitplan Aktion 1: Festlegung der Untersuchungsgrundlage und Ermittlung des Marktpotenzials der Zielgruppe Aktion 2: Ermittlung des theoretischen Angebots Aktion 3: Sammlung bestehender Angebote Aktion 4: Neue bedarfsgerechte Angebote bezogen auf die DG ermitteln Aktion 5: Redaktion einer Zwischenanalyse und Konfrontation der Ergebnisse mit den Akteuren Aktion 6: Machbarkeitsstudie Aktion 7: Redaktion der Ergebnisse Aktion 8: Sensibilisierung potenzieller Anbieter

9 Budget Gesamtzeitraum Kostenschätzung - Personalkosten: Funktionskosten: Materialkosten: TOTAL KOSTEN: Finanzierung - DG Kofinanzierung: ,50 - ESF-Anteil: ,50 TOTAL FINANZIERUNG:

10 Innovativer Charakter des Projekts 1) - Erstmalige Erfassung des Marktpotenzials der hiesigen Senioren - Ermittlung bedarfsgerechter und wirtschaftlich tragbarer Angebotsmöglichkeiten - Sensibilisierung potenzieller Anbieter 2) Neben diesen primären Zielen: - Sicherung bzw. Schaffung von Arbeitsplätzen in den betroffenen Bereichen - Orientierung von Arbeitslosen und Wiedereinsteiger/innen in die Berufe dieser Branchen


Herunterladen ppt "Prospektive Analyse für die Seniorenwirtschaft in der DG ESF 2007-2013."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen