Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Nachhaltig erfolgreich mit dem Österreichischen Umweltzeichen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Nachhaltig erfolgreich mit dem Österreichischen Umweltzeichen."—  Präsentation transkript:

1 Nachhaltig erfolgreich mit dem Österreichischen Umweltzeichen

2 Verbraucherinformation Änderung des Nachfrageverhaltens Veränderung der Angebotsstruktur bei Produkten, Dienstleistungen und Schulen Allgemeine Ziele Mag. Gabriele Hösch-Schagar, BEd.

3 Produkte (z.B. Lacke, Reinigungsmittel) Dienstleistungen (Contracting, Fonds) Tourismus (Beherbergung, Gastronomie, Camping, Reiseveranstalter) Bildung (Hochschulen, Schulen, Weiterbildungs- einrichtungen) Bereiche Mag. Gabriele Hösch-Schagar, BEd.

4 Qualitätsmanagement und kontinuierliche Weiter entwicklung Bewusstseinsentwicklung bei der kommenden Generation Gesundheitsförderung Effiziente Ressourcennutzung Förderung der regionalen Betriebe Impulse für die Gesellschaft Ziele Mag. Gabriele Hösch-Schagar, BEd.

5 Das Umweltzeichen ist eine Auszeichnung des BMUKK und des Lebensministeriums für Schulen und Pädagogische Hochschulen (initiiert 2002; 2010 zum 2. Mal überarbeitet) Der Kriterienkatalog wurde vom Verein für Konsumentenschutz, dem FORUM Umweltbildung, von NGO´s und LehrerInnen, SchulwartInnen, SekretärInnen, ElternvertreterInnen, LandesschulrätInnen etc. erstellt. Durch eine Ist-Analyse der Umweltsituation, der Lehr- und Lernkultur sowie der daraus resultierenden Ziele und der Evaluation gesetzter Maßnahmen können Schulen eine interne Qualitätssteigerung erzielen. Das Österreichische Umweltzeichen für Schulen Mag. Gabriele Hösch-Schagar, BEd.

6 Umweltmanagement, Information und Soziales Umweltpädagogik Gesundheitsförderung, Ergonomie und Innenraum Energienutzung und –einsparung, Bauausführung Verkehr und Mobilität Beschaffung und Unterrichtsmaterialien Lebensmittel und Buffet Chemische Produkte und Reinigung Wasser, Abwasser, Abfallvermeidung und –reduktion Außenraum Kriterienbereiche Mag. Gabriele Hösch-Schagar, BEd. Muss- Kriterien Soll- Kriterien

7 Bei der Erstprüfung können die Anforderungen in einem Stufenprozess umgesetzt werden, d.h. von den zehn Kriterienbereichen müssen sieben Bereiche erfüllt werden (vier verpflichtende und drei ausgewählte Bereiche). Das Umweltzeichen wird jeweils für einen Zeitraum von vier Jahren verliehen neuerliche Evaluation. Anforderungen und Regeln Mag. Gabriele Hösch-Schagar, BEd.

8 Als Nachweis zur Erfüllung der Kriterien werden maximal die vergangenen vier Jahre betrachtet (z.B. Schulungen, Projekte, Teilnahmen an Wettbewerben). Muss-Kriterien sind zu erfüllen Soll-Kriterien und Zusatzinitiativen mit Punktesystemen - 60 % aller möglichen Soll-Punkte sind zu erreichen - mit Zusatzinitiativen gibt es bis zu zehn Zusatzpunkte Für bestimmte Kriterien gibt es Übergangsfristen für die Bewertung (z.B. bei Neu- und Umbauten) Bewertungspraxis Mag. Gabriele Hösch-Schagar, BEd.

9 Beitrag zur Qualitätssteigerung und -sicherung Imagesteigerung für die Hochschule Bewusstseinsbildung für Umwelt und Gesundheit durch Partizipation Aufzeichnungen helfen, Einsparungspotentiale zu erkennen Projektdokumentationen schaffen Transparenz Vernetzung mit anderen Programmen Förderung der Regionalität Was bringt das Umweltzeichen? Mag. Gabriele Hösch-Schagar, BEd.

10 Übermittlung der Prüfungsanmeldung an den VKI Vereinbarung des Prüftermins Externe Überprüfung Prüfungsgebühr (Unterstützung durch Bildungsförderungs- fonds Ministerium, Stadt Wien) Auszeichnung (Urkundenverleihung an fixierten Terminen) Prüfung Mag. Gabriele Hösch-Schagar, BEd.

11 Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt! Ziele der österreichischen Bildungsstrategie Mag. Gabriele Hösch-Schagar, BEd.

12 Danke für Ihre Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "Nachhaltig erfolgreich mit dem Österreichischen Umweltzeichen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen