Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Auszüge aus den Präsentationsunterlagen zur Mandanteninformationsveranstaltung Neue Regierung –neue Gesetze des Deubner Verlags, Köln. Weitere Informationen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Auszüge aus den Präsentationsunterlagen zur Mandanteninformationsveranstaltung Neue Regierung –neue Gesetze des Deubner Verlags, Köln. Weitere Informationen."—  Präsentation transkript:

1 Auszüge aus den Präsentationsunterlagen zur Mandanteninformationsveranstaltung Neue Regierung –neue Gesetze des Deubner Verlags, Köln. Weitere Informationen und Bestellmöglichkeit unter Hinweis zur Demo-Version Um einen Eindruck über Aufbau und Inhalt des Präsen- tationspakets zur Durchführung einer Mandanteninfor- mationsveranstaltung zum Thema Neue Regierung – neue Gesetze zu vermitteln, ist auf den folgenden Seiten eine kleine Auswahl an Folien aus der gesamten Präsentation in loser Folge zusammengestellt. Das Vortragsskript mit Hintergrundinfos ist in der Demo- Version im Notizenteil jeder einzelnen Folie eingefügt. Weitere Informationen und Bestellmöglichkeit der kompletten Präsentationsfolien inkl. Vortragsskript und Arbeitshilfen unter oder telefonisch unter www.deubner-miv.de

2 Auszüge aus den Präsentationsunterlagen zur Mandanteninformationsveranstaltung Neue Regierung –neue Gesetze des Deubner Verlags, Köln. Weitere Informationen und Bestellmöglichkeit unter Steuerliche Neuregelungen Herzlich willkommen zu der heutigen Informationsveranstaltung Folie 1/60

3 Auszüge aus den Präsentationsunterlagen zur Mandanteninformationsveranstaltung Neue Regierung –neue Gesetze des Deubner Verlags, Köln. Weitere Informationen und Bestellmöglichkeit unter Finanzierungssaldo des Bundes bis zum 3. Quartal 2005 beläuft sich auf 43,8 Mrd. Neuverschuldung für 2005 beträgt ca. 54 Mrd.. EU-Defizitgrenze von 3 % ist in 2005 zum vierten Mal in Folge nicht eingehalten worden. Ziel: Konsolidierung des Haushalts und Ankurbelung der Wirtschaft Steuerliche Neuregelungen Handlungsbedarf des Gesetzgebers: Folie 2/60

4 Auszüge aus den Präsentationsunterlagen zur Mandanteninformationsveranstaltung Neue Regierung –neue Gesetze des Deubner Verlags, Köln. Weitere Informationen und Bestellmöglichkeit unter Aktuelle Änderungen zum (bereits in 2005 verabschiedet) Weitere erst in 2006 und 2007 zu beschließende Neuregelungen Ausstehende umfassende Steuerreformen Steuerliche Neuregelungen Übersicht Folie 3/60

5 Auszüge aus den Präsentationsunterlagen zur Mandanteninformationsveranstaltung Neue Regierung –neue Gesetze des Deubner Verlags, Köln. Weitere Informationen und Bestellmöglichkeit unter Gesetz zum Einstieg in ein steuerliches Sofortprogramm Gesetz zur Abschaffung der Eigenheimzulage Gesetz zur Beschränkung der Verlust- verrechnung im Zusammenhang mit Steuer- stundungsmodellen Aktuelle Änderungen zum (bereits verabschiedet) Folie 4/60

6 Auszüge aus den Präsentationsunterlagen zur Mandanteninformationsveranstaltung Neue Regierung –neue Gesetze des Deubner Verlags, Köln. Weitere Informationen und Bestellmöglichkeit unter Abschaffung der Freibeträge für Abfindungen gem. § 3 Nr. 9 EStG, die nach dem vereinbart werden Abschaffung der Steuerfreiheit für Übergangsgelder und Übergangsbeihilfen gem. § 3 Nr. 10 EStG Abschaffung der Steuerfreiheit für Heirats- und Geburtsbeihilfen, § 3 Nr. 15 EStG Streichung der degressiven Abschreibung für Mietwohngebäude, § 7 Abs. 5 Satz 1 Nr. 3 EStG Streichung des Sonderabgabenabzugs für private Steuerberatungskosten, § 10 Abs. 1 Nr. 6 EStG Aktuelle Änderungen zum Steuerliches Sofortprogramm Folie 5/60

7 Auszüge aus den Präsentationsunterlagen zur Mandanteninformationsveranstaltung Neue Regierung –neue Gesetze des Deubner Verlags, Köln. Weitere Informationen und Bestellmöglichkeit unter Streichung des SA-Abzugs betrifft nur Mantelbogen und Anlage KIND Nicht betroffen sind Steuerberatungskosten, die WK oder BA darstellen Abzugsverbot gilt nach überwiegender Auffassung ab 2006 Steuerberatungskosten Aktuelle Änderungen zum Steuerliches Sofortprogramm Folie 6/60

8 Auszüge aus den Präsentationsunterlagen zur Mandanteninformationsveranstaltung Neue Regierung –neue Gesetze des Deubner Verlags, Köln. Weitere Informationen und Bestellmöglichkeit unter Kein Verlustausgleich von Verlusten aus Steuerstundungsmodellen mit Einkünften aus Gewerbebetrieb oder mit Einkünften aus anderen Einkunftsquellen Verluste können nur mit Gewinnen aus derselben Einkunftsquelle ausgeglichen werden Aktuelle Änderungen zum Steuerstundungsmodelle § 15b EStG Folie 10/60

9 Auszüge aus den Präsentationsunterlagen zur Mandanteninformationsveranstaltung Neue Regierung –neue Gesetze des Deubner Verlags, Köln. Weitere Informationen und Bestellmöglichkeit unter Modellhafte Gestaltung/vorgefertigtes Konzept Generierung steuerlicher Vorteile über negative Einkünfte Verhältnis Summe prognostizierter Verluste zur Höhe des gezeichneten Kapitals oder bei Einzelinvestitionen des eingesetzten Kapitals ist größer als 10 % Aktuelle Änderungen zum Steuerstundungsmodelle § 15b EStG Wann liegt ein Steuerstundungsmodell vor? Folie 11/60

10 Auszüge aus den Präsentationsunterlagen zur Mandanteninformationsveranstaltung Neue Regierung –neue Gesetze des Deubner Verlags, Köln. Weitere Informationen und Bestellmöglichkeit unter noch in 2006 zu einem späteren Zeitpunkt in Kraft treten. Noch ausstehende steuerliche bereits durch Gesetz- entwürfe konkretisiert sind bisher nur auf den Aussagen des Koalitionsvertrags basieren. Änderungen, die Änderungen Folie 15/60

11 Auszüge aus den Präsentationsunterlagen zur Mandanteninformationsveranstaltung Neue Regierung –neue Gesetze des Deubner Verlags, Köln. Weitere Informationen und Bestellmöglichkeit unter Gesetzentwurf zur Eindämmung missbräuchlicher Steuergestaltungen Gesetzentwurf zur steuerlichen Förderung von Wachstum und Beschäftigung Geplante Änderungen, die auf dem Koalitionsvertrag basieren Noch ausstehende steuerliche Änderungen Folie 16/60

12 Auszüge aus den Präsentationsunterlagen zur Mandanteninformationsveranstaltung Neue Regierung –neue Gesetze des Deubner Verlags, Köln. Weitere Informationen und Bestellmöglichkeit unter Eindämmung missbräuchlicher Steuergestaltungen Ausstehende steuerliche Änderungen Anpassung der Einnahmen-Überschussrechnung Bildung von Bewertungseinheiten in der Steuerbilanz Änderung bei der Firmenwagenbesteuerung Umsatzsteuerpflicht öffentlicher Spielbanken Erweiterung der Steuerschuldnerschaft nach § 13b UStG Ausweitung der Ordnungswidrigkeiten i.S.d. § 379 AO (Handel mit Tankbelegen) Folie 17/60

13 Auszüge aus den Präsentationsunterlagen zur Mandanteninformationsveranstaltung Neue Regierung –neue Gesetze des Deubner Verlags, Köln. Weitere Informationen und Bestellmöglichkeit unter Ausstehende steuerliche Änderungen Steuerliche Förderung von Wachstum und Beschäftigung Abziehbarkeit von Kinderbetreuungskosten Alleinerzieher und Doppelverdiener-Paare: Abzugsfähig sind 2/3 der Betreuungskosten für Kinder bis 14 Jahre, max ,- pro Jahr Paare, bei denen nur ein Elternteil erwerbstätig ist: Abzugsfähig sind 2/3 der Betreuungskosten für Kinder zwischen 3 und 6 Jahren, max ,- pro Jahr. Aber: Doppelverdiener können, wenn sie die Werbungskosten geltend machen, nicht mehr § 35a EStG für Kinderbetreuung im eigenen Haushalt geltend machen (Abzug von bis zu 2.400,- pro Jahr). Dies gilt nicht für Alleinverdiener! Folie 32/60

14 Auszüge aus den Präsentationsunterlagen zur Mandanteninformationsveranstaltung Neue Regierung –neue Gesetze des Deubner Verlags, Köln. Weitere Informationen und Bestellmöglichkeit unter Ausstehende steuerliche Änderungen Steuerliche Förderung von Wachstum und Beschäftigung Beispiel: Vater und Mutter sind beide berufstätig. Die vierjährige Tochter wird tagsüber von einer Tagesmutter betreut. Der achtjährige Sohn besucht eine Ganztagsschule. Für die Betreuung ihrer Kinder wenden die Eltern im Jahr insgesamt 9.000,- auf. Davon entfallen auf die Betreuungskosten der Tochter 6.000,- und auf die Betreuungskosten des Sohnes 3.000,-. Wie viel können sie hiervon steuerlich geltend machen? Lösung: Von den Betreuungskosten können grundsätzlich nur 2/3 Berücksichtigung finden. Pro Jahr und Kind werden maximal 4.000,- steuerlich anerkannt. Vorliegend ergeben sich daher berücksichtigungsfähige Betreuungskosten in Höhe von 6.000,-. Weitere 3.000,- haben die Eltern selbst zu tragen. Eine eventuelle Anwendung des § 35a EStG für Kinderbetreuung im Rahmen haushaltsnaher Dienstleistungen scheidet nach der geplanten Neuregelung aus. Folie 33/60

15 Auszüge aus den Präsentationsunterlagen zur Mandanteninformationsveranstaltung Neue Regierung –neue Gesetze des Deubner Verlags, Köln. Weitere Informationen und Bestellmöglichkeit unter Privater Erhaltungs- und Modernisierungsaufwand Abziehbar sind 20 % der Arbeitskosten, höchstens jedoch 600,-. Abzug findet auf Ebene der zu zahlenden Einkommensteuer statt. Vergünstigung wirkt sich auf alle Steuerzahler unabhängig vom jeweiligen Steuersatz in voller Höhe aus. Vergünstigung verpufft, wenn Stpfl. einen Verlust erwirtschaftet. Ausstehende steuerliche Änderungen Steuerliche Förderung von Wachstum und Beschäftigung Folie 34/60

16 Auszüge aus den Präsentationsunterlagen zur Mandanteninformationsveranstaltung Neue Regierung –neue Gesetze des Deubner Verlags, Köln. Weitere Informationen und Bestellmöglichkeit unter Beispiel: A lässt seine Eigentumswohnung renovieren. Der Malermeister, der die Tapezier- und Malerarbeiten übernommen hat, stellt ihm hierfür Material in Höhe von 750,-, pauschale Fahrtkosten von 30,- und 15 Arbeitsstunden zu einem Stundensatz von 120,-, also 1.800,- in Rechnung. Welchen Betrag kann A von der zu zahlenden Einkommensteuer abziehen? Ausstehende steuerliche Änderungen Steuerliche Förderung von Wachstum und Beschäftigung Lösung: Abziehbar sind 20 % der reinen Arbeitskosten Arbeitskosten: 15 x 120,- = hiervon 20 %: 360 höchstens 600 Anzusetzen ist der niedrigere der beiden Werte, also 360 Folie 35/60

17 Auszüge aus den Präsentationsunterlagen zur Mandanteninformationsveranstaltung Neue Regierung –neue Gesetze des Deubner Verlags, Köln. Weitere Informationen und Bestellmöglichkeit unter Steuerliche Änderungen im Bereich der Umsatzsteuer Die bisherigen Umsatzgrenze für die Ist-Besteuerung gem. § 20 UStG von ,- in den alten Bundesländern soll auf ,- angehoben werden, die Grenze von ,- in den neuen Bundesländern soll über 2006 hinaus gelten Ausstehende steuerliche Änderungen Steuerliche Förderung von Wachstum und Beschäftigung Folie 36/60

18 Auszüge aus den Präsentationsunterlagen zur Mandanteninformationsveranstaltung Neue Regierung –neue Gesetze des Deubner Verlags, Köln. Weitere Informationen und Bestellmöglichkeit unter Steuerliche Änderungen im Bereich der Einkommensteuer Ausstehende steuerliche Änderungen nach dem Koalitionsvertrag mit Wirkung für 2006 Schulgeldzahlungen nicht mehr als SA abziehbar Reform des Reisekosten- und Spendenrechts Steuerfreiheit von Sonn-, Feiertags- und Nachtzuschlägen bleibt erhalten (Änderung nur im Bereich der Sozialversicherung) Folie 38/60

19 Auszüge aus den Präsentationsunterlagen zur Mandanteninformationsveranstaltung Neue Regierung –neue Gesetze des Deubner Verlags, Köln. Weitere Informationen und Bestellmöglichkeit unter Verschärfung bei der Abzugsfähigkeit von Aufwendungen für ein häusliches Arbeitszimmer Abschaffung der Rückstellung für Jubiläumszuwendungen Abschaffung des Lifo-Verfahrens Kürzung der Pendlerpauschale Abschaffung der Steuerfreiheit für Vermögensbeteiligungen, § 19a EStG Senkung des Sparerfreibetrags Pauschale Besteuerung von privaten Veräußerungsgewinnen Einschränkung des Kindergeldes Einführung einer Reichensteuer Anheben der Pauschalabgabe für Mini-Jobs von 25% auf 30% Erhöhung der USt von 16 % auf 19 % Erhöhung der VersSt von 16 % auf 19 % Anhebung der Umsatzgrenzen für die EÜR Ausstehende steuerliche Änderungen nach dem Koalitionsvertrag mit Wirkung ab 2007 Folie 46/60

20 Auszüge aus den Präsentationsunterlagen zur Mandanteninformationsveranstaltung Neue Regierung –neue Gesetze des Deubner Verlags, Köln. Weitere Informationen und Bestellmöglichkeit unter Aufwendungen für ein häusliches Arbeitszimmer sind zukünftig abzugsfähig, wenn dort der Mittelpunkt der gesamten betrieblichen und beruflichen Tätigkeit liegt. Ausstehende steuerliche Änderungen nach dem Koalitionsvertrag mit Wirkung ab 2007 Gestaltungsalternative: Vermietung des Arbeitszimmers an Arbeitgeber Aber: BMF-Schreiben vom (IV C 3 – S 2253 – 112/05) beachten! Folie 48/60

21 Auszüge aus den Präsentationsunterlagen zur Mandanteninformationsveranstaltung Neue Regierung –neue Gesetze des Deubner Verlags, Köln. Weitere Informationen und Bestellmöglichkeit unter Reformen zur: Umsatzsteuer Grundsteuer und Grunderwerbsteuer Unternehmenssteuer Einkommensteuer Ausstehende steuerliche Änderungen Steuerreformen Folie 54/60

22 Auszüge aus den Präsentationsunterlagen zur Mandanteninformationsveranstaltung Neue Regierung –neue Gesetze des Deubner Verlags, Köln. Weitere Informationen und Bestellmöglichkeit unter Reform der Unternehmenssteuer: Ausstehende steuerliche Änderungen Steuerreformen Verbesserung der int. Wettbewerbsfähigkeit/Europatauglichkeit Rechtsform- und Finanzierungsneutralität Einschränkung von Gestaltungsmöglichkeiten Verbesserung der Planungssicherheit für Unternehmen Sicherung der deutschen Steuerbasis Neufassung der steuerlichen Gewinnermittlung Folie 59/60

23 Auszüge aus den Präsentationsunterlagen zur Mandanteninformationsveranstaltung Neue Regierung –neue Gesetze des Deubner Verlags, Köln. Weitere Informationen und Bestellmöglichkeit unter Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Steuerliche Neuregelungen Folie 60/60


Herunterladen ppt "Auszüge aus den Präsentationsunterlagen zur Mandanteninformationsveranstaltung Neue Regierung –neue Gesetze des Deubner Verlags, Köln. Weitere Informationen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen