Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Fachkunde:Kraftfahrzeugtechnik KFZ-Elektrik KFZ-Elektronik.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Fachkunde:Kraftfahrzeugtechnik KFZ-Elektrik KFZ-Elektronik."—  Präsentation transkript:

1 Fachkunde:Kraftfahrzeugtechnik KFZ-Elektrik KFZ-Elektronik

2 Spannungsversorgung und Bordnetz Elektrische Motoren, Starter Zündanlagen/systeme Sensoren Sicherheitsystem von Anfahren Einspritzsysteme Komforttechnik (Elektrisch verstellbare Sitze/Außensiegel, Diebstahlschutzsyteme,Fahrerassistenzsysteme,Infotainmentsystem ) Inhalt

3 Elektronische Regelsysteme sollen ein sicheres Führen eines Kraft- fahrzeugs beim Bremsen, Beschleunigen und Lenken gewährleisten. ABS (Anti-Blockier-System), verhinder Blockieren der Räder bei Bremsen. BAS (Brems-Assistant), erkennt Notsituationen und bewirkt kürzere Bremswege. SBC (Sensotronic Brake Control), verkürzt Bremswege, und erhöht die Fahrstabilität beim Bremsen in Kurven. ASR (Antriebs-Schlupf-Regelung), verhindert Durchdrehen der Räder beim Anfahren und Beschleunigen FDR (Fahr-Dynamik-Regelung wie ESP bzw. DSC), verhindert Schleuden des Fahrzeugs. Sicherheitsystem von Anfahren Grundlagen elektronischer Fahrwerk-Regelsysteme

4 Sicherheitsystem von Anfahren Grundlagen elektronischer Fahrwerk-Regelsysteme Kammscher Reibkreis F max = F N ·μ H Die Haftreibungszahl μ H (Kraftschlussbeiwert) wird bestimmt durch: Materialpaarung, Reifen und Fahrbahn Auftretende Witterung- seinflüsse Umfangskraft F U Seitenführungskraft F S

5 Sicherheitsystem von Anfahren Grundlagen elektronischer Fahrwerk-Regelsysteme Schlupf Eine schlupflose Kraftübertragung zwischen Reifen und Fahrbahn ist nicht möglich, da der Reifen nicht mitder Fahrbahnist und beim Antrieb oder Bremsen immer etwas gleitet.

6 Sicherheitsystem von Anfahren Grundlagen elektronischer Fahrwerk-Regelsysteme Zusammenhang von Kräften am Rad und Schlupf

7 Anti-Blockier-System ( ABS) Aufbau Radsensoren mit Impulsringen Elektronisches Steuergerät Hydroaggregat mit Magnetventilen Drei Regelphasen: Druckaufbau Druckhalten Druckabbau Antiblockiersysteme: Nach Zahl der Regelkanäle/ Sensoren 1-Kanal-System,2-Kanal-System 3-Kanal-System,4-Kanal-System Nach Art der Regelung Individualregelung (IR) Select-low-Regelung (SLR)

8 Anti-Blockier-System ( ABS) Wirkungsweise Der Regelbereich von Schlupf : 8% ~ 35% Der Regelzyklus 4~10 mal/s

9 Anti-Blockier-System ( ABS) ABS mit Rückförderung im geschlossenen Kreis Aufbau: Elektronisches Steuergerät, Hydroaggregat, Radsensoren, Warnleuchte

10 Anti-Blockier-System ( ABS) ABS mit Rückförderung im geschlossenen Kreis Aufbau Radsensoren

11 Anti-Blockier-System ( ABS) ABS mit Rückförderung im geschlossenen Kreis Hydroaggregat mit Rückförderpumpe

12 Anti-Blockier-System ( ABS) Wirkungsweise mit 2/2 -Magnetventilen ABS mit Rückförderung im schliessen Kreis und mit 2/2 –Magnetventilen

13 ABS ABS mit Rückförderung im offenen Kreis und mit 2/2 –Magnetventilen

14 Anti-Blockier-System ( ABS) Elektrische Schaltung eines ABS Stromlaufplan für ein 4-Kanal ABS

15 Anti-Blockier-System ( ABS)

16 Bremsassistent- BAS Der Bremsassistent sorgt im Fall einer Panikbremsung sofort für die maximale Bremskraftverstärkung, wodurch der Bremsweg erheblich verkürzt wird. Aufbau: BAS-Steuergerät Schaltmagnet Löseschalter Weg-/Pedalsensor

17 Antriebsschlupf-Regelung (ASR) Das ASR-System verhindert ein Durchdrehen der Antriebsräder beim Anfahren und Beschleunigen. ASR- Blockschaltbild

18 Antriebsschlupf-Regelung (ASR) Das ASR-System verhindert ein Durchdrehen der Antriebsräder beim Anfahren und Beschleunigen. Aufbau: ABS/ASR-MSR- Steuergerät ABS/ASR- Hydraulikeinheit Elektronisches Fahrpedal mit Steuergerät Sollwertgeber,Stellmotor und Drosselklappe

19 Antriebsschlupf-Regelung (ASR) Das ASR-System verhindert ein Durchdrehen der Antriebsräder beim Anfahren und Beschleunigen.

20 Fahrdynamik-Regelung ESP, FDR Durch gezieltes Abbremsen einzelner Räder erreicht man eine Quer- und Längsstabilisierung. Ein Drehen des Fahrzeugs um die Hochachse wird dadurch verhindert. Komponenten des ESP-Systems

21 Fahrdynamik-Regelung ESP, FDR Durch gezieltes Abbremsen einzelner Räder erreicht man eine Quer- und Längsstabilisierung. Ein Drehen des Fahrzeugs um die Hochachse wird dadurch verhindert.

22 Fahrdynamik-Regelung ESP, FDR

23 Hydraulik-Schaltplan ESP-Systems

24 Fahrdynamik-Regelung ESP, FDR


Herunterladen ppt "Fachkunde:Kraftfahrzeugtechnik KFZ-Elektrik KFZ-Elektronik."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen