Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Existenzgründung und Unternehmensförderung Existenzgründung mit der IHK Ulm Starthilfe für Gründer und Jungunternehmer Gründertag 14.Februar 2014© Dagmar.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Existenzgründung und Unternehmensförderung Existenzgründung mit der IHK Ulm Starthilfe für Gründer und Jungunternehmer Gründertag 14.Februar 2014© Dagmar."—  Präsentation transkript:

1 Existenzgründung und Unternehmensförderung Existenzgründung mit der IHK Ulm Starthilfe für Gründer und Jungunternehmer Gründertag 14.Februar 2014© Dagmar Keller

2 Existenzgründung und Unternehmensförderung Existenzgründung mit der IHK Ulm Existenzgründungen zur Beendigung der Arbeitslosigkeit m Voraussetzungen Bezug von Arbeitslosengeld I (ALG I) noch mindestens 150 Tage Anspruch auf Arbeitslosengeld I Förderung: Zuschuss Phase 1: 6 Monate in H ö he Arbeitslosengeld zuz ü glich 300 monatlich Phase 2: 9 Monate 300 monatlich bei positiver Gesch ä ftsentwicklung Anrechnung zeitlich 1:1 auf noch bestehende Arbeitslosengeld-Anspr ü che Stellungnahme einer fachkundigen Stelle (z.B. IHK) zur Tragf ä higkeit des Vorhabens auf Basis eines Gesch ä ftsplans (Konzept + Rentabilit ä tsvorschau) Ermessensleistung der Agentur f ü r Arbeit "Gründungszuschuss" (Regelungen seit ) 2

3 Existenzgründung und Unternehmensförderung Existenzgründung mit der IHK Ulm Kriterien für die Entscheidung der Arbeitsagenturen: m Vermittlungs-Vorrang I.d.R. kein Gründungszuschuss, wenn Aussicht auf Arbeitsplatzvermittlung besteht. m Eigenleistungsfähigkeit Bei Betriebsübernahme oder Umwandlung einer nebenberuflichen in eine hauptberufliche Tätigkeit bestehen bessere Startbedingungen. Es wird deshalb gepr ü ft, ob eine Gr ü ndung mit eigenen finanziellen Mitteln m ö glich ist. Eigenkündigung ohne wichtigen Grund I.d.R. kein Gr ü ndungszuschuss, wenn das Besch ä ftigungsverh ä ltnis durch K ü ndigung des Arbeitnehmers oder Aufhebungsvertrag beendet wurde. Gründungszuschuss = Ermessensleistung 3

4 Existenzgründung und Unternehmensförderung Existenzgründung mit der IHK Ulm o Recht auf Antrag o Standfestes, beharrliches Auftreten o Vermittlungshemmnisse o nicht vermittelbar oder Spezialistenwissen o Persönlichkeitstest möglich Widerspruch: o An zentrale Widerspruchsstelle o Antrag wird durch neutrale Stelle nochmals geprüft o Ggf. erneute Ablehnung, die ausführlich begründet wird o Weitere Instanz: Sozialgericht 4

5 Existenzgründung und Unternehmensförderung Existenzgründung mit der IHK Ulm Gründer-Coaching Deutschland (KfW) Wer kann Anträge stellen? Existenzgründer mit Sitz und Geschäftsbetrieb in der Bundesrepublik Deutschland im Bereich der gewerblichen Wirtschaft (Handel, Handwerk, Industrie, Gast- und Fremdenverkehrsgewerbe, Handelsvertreter und -makler, sonstiges Dienstleistungsgewerbe, Verkehrsgewerbe) von Angehörigen Freier Berufe, sofern ihr überwiegender Geschäftszweck nicht auf die entgeltliche Unternehmensberatung ausgerichtet ist. Der Beginn der selbstständigen Tätigkeit (Gründung, Unternehmensübernahme, tätige Beteiligung, jeweils mit Geschäftsführungsfunktion, durch Gewerbeanmeldung, Handelsregistereintrag etc. nachzuweisen) muss erfolgt sein und liegt zum Zeitpunkt der Antragstellung nicht länger als 5 Jahre zurück. Existenzgründer aus Arbeitslosigkeit, die Leistungen nach SGB II und SGB III beziehen, erhalten im ersten Jahr nach der Gründung eine besondere Förderung Die Existenzgründung ist auf eine Vollexistenz ausgerichtet. 5

6 Existenzgründung und Unternehmensförderung Existenzgründung mit der IHK Ulm Was wird gefördert? Gefördert werden Coachingmaßnahmen zu allen wirtschaftlichen, finanziellen und organisatorischen Fragen zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit. Nicht gefördert werden Coachingmaßnahmen im Vorgründungsbereich, die überwiegend Rechts-, Versicherungs- und Steuerfragen zum Inhalt haben, zur Ausarbeitung von Verträgen, Aufstellung von Jahresabschlüssen oder Durchführung von Buchführungsarbeiten die überwiegend gutachterliche Stellungnahmen zum Inhalt haben, die die Gestaltung und Erstellung von Werbematerialien (wie z. B. Briefpapier, Logos, Flyer) sowie von Internetseiten zum Inhalt haben, die Akquisitions- und Vermittlungstätigkeiten beinhalten und/oder deren Zweck auf den Erwerb von Waren und Dienstleistungen ausgerichtet sind, die vom Berater/Beratungsunternehmen selbst vertrieben werden, die die Beschaffung und Erarbeitung von EDV-Soft- und Hardware oder die Durchführung von EDV- Schulungsmaßnahmen beinhalten, die mit anderen ESF-Mitteln finanziert werden (Kumulierungsverbot), in bestimmten Branchen (landwirtschaftliche Primärproduktion, Fischerei und Aquakultur) aufgrund EU- beihilferechtlicher Vorgaben gemäß KfW-"Allgemeines Merkblatt zu Beihilfen" 6

7 Existenzgründung und Unternehmensförderung Existenzgründung mit der IHK Ulm Zuschuss: 50 % des Honorars o Max. förderfähiges Tageshonorar 800 o Tagwerk max. 8 Stunden o Max. Förderbetrag % des Honorars - Förderung aus der Arbeitslosigkeit o Max o Voraussetzung: Bezug von Gründungszuschuss!!! Kosten, die selbst zu tragen sind: Eigenanteil am Beraterhonorar Fahrtkosten des Beraters Sonstige in der Beraterrechnung aufgeführte Nebenkosten MWSt. des gesamten Rechnungsbetrages 7

8 Existenzgründung und Unternehmensförderung Existenzgründung mit der IHK Ulm Ablauf: Antragsstellung über Regionalpartner der KfW (z.B. IHK-Ulm) Persönliches Vorgespräch mit dem Regionalpartner Antragsweiterleitung an KfW Wichtig: Antragsstellung (elektronische Übermittlung an KfW) muss VOR Abschluss des Coachingvertrages stattfinden 8

9 Existenzgründung und Unternehmensförderung Existenzgründung mit der IHK Ulm Gründungsgutscheine Baden-Württemberg Beratung in der Gründungsphase Unterstützt vom Ministerium für Finanzen in Baden Württemberg Europäischen Sozialfonds (ESF) diversen Beratungsinstitutionen, z.B. RKW, DEHOGA, Steinbeis etc. Gutscheine und Kontaktaufnahme über Ihre IHK 9

10 Existenzgründung und Unternehmensförderung Existenzgründung mit der IHK Ulm Beratungsangebot (bei Gründungen UND Übernahmen) Kompaktberatung Einmalig 8 Stunden: kostenfrei Intensivberatung max. 8 Tage Kosten pro Tag für den Gründer: 180 (zzgl. MWSt.) 10

11 Existenzgründung und Unternehmensförderung Existenzgründung mit der IHK Ulm Beratungsthemen Marktrecherchen Marketing- und Vertriebskonzepte Businessplan Vorbereitung und Begleitung von Finanzierungsgesprächen Unternehmensbewertung und Vorbereitung der Übernahme 11

12 Existenzgründung und Unternehmensförderung Existenzgründung mit der IHK Ulm MIKRO-Finanzierung Monex-Mikrokredit Mikromezzaninbeteiligung 12

13 Existenzgründung | Unternehmensförderung Existenzgründung mit der IHK Ulm Finanzierungsbereiche Investitionen Betriebsmittel, Warenlager Auftragsfinanzierung Saisonfinanzierung MONEX Mikrokredit Laufzeit max. 36 Monate Festzinssatz 8,25 % p.a. Sofortiger Tilgungsbeginn Finanzierungsphasen Existenzgründung Existenzfestigung Wachstum 13

14 Existenzgründung und Unternehmensförderung Existenzgründung mit der IHK Ulm Mikromezzaninfonds Deutschland Beteiligungsdauer 10 J nach 7J Rückzahlungsbeginn (Dauer 3 J) Festzinssatz 8,00 % p.a. zzgl. gewinnabhängige Vergütung 1,5 % p.a. auf Beteiligungsbetrag Keine Sachsicherheiten Antragstellung bei MBG (Einmalige Bearbeitungsgebühr 3,5 % auf Beteiligungsbetrag) Finanzierungsanlässe für Existenzgründungen/Junge Unternehmen ( max. 50 Beschäftigte, max. 10 Mio. Umsatz oder Bilanzsumme max. 10 Mio.) bis 5 J. nach Gründung Existenzgründung/Franchise Unternehmenskauf Unternehmensnachfolgen Investitionen Betriebsmittel Eigenkapitalstärkung 14

15 Existenzgründung und Unternehmensförderung Existenzgründung mit der IHK Ulm Entscheidungskriterien für Existenzgründungen/Junge Unternehmen bis 5 J. nach Gründung Plausible Geschäftsidee und Businessplan Kapitaldienstfähigkeit Schufa: keine Negativmerkmale Crefo-Bonitätsindex: soweit vorhanden max.Wert 349 Pos. Beurteilung MBG bezüglich persönlicher. und fachlicher Eignung, Bonität Einbindung Hausbank in Finanzierung wird angestrebt Positive Stellungnahme IHK 15

16 Innovationsgutscheine Baden-Württemberg INNOVATION | UMWELT Innovationsförderung für den Mittelstand Idee Ideenfindung Ideenbewertung Konzept Strategie Projektplanung Realisierung Entwicklung Funktionsmittel Test / Simulation Prototyp Produktionsreife Verwertung Markteinführung Marktstrategie Produktion Weiterentwicklun g Qualitätssicherun g MitarbeiterstrukturUnternehmensalterUnternehmensgröße Förderung in allem Phasen möglich - Einflussfaktoren beachten! Innovationshöhe FinanzierungRisikobewertung 16

17 Innovationsgutscheine Baden-Württemberg INNOVATION | UMWELT Innovationsgutscheine für kleine und mittlere Unternehmen Eckpunkte der Förderung Innovationsgutschein A Innovationsgutschein B Innovationsgutschein B Hightech Innovationsgutschein C Antragsverfahren Best Practice Beispiele 17

18 Innovationsgutscheine Baden-Württemberg INNOVATION | UMWELT Innovationsgutscheine unterstützen: Planung, Entwicklung und Umsetzung neuer Produkte oder Dienstleistungen Wesentliche qualitative Verbesserung bestehender Produkte und Dienstleistungen Prozessinnovationen im Rahmen der Produkt- oder Dienstleistungserstellung 18

19 Innovationsgutscheine Baden-Württemberg INNOVATION | UMWELT Antragsberechtigte für A und B Antragsberechtigt sind kleine und mittlere Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft und der Freien Berufe mit: Hauptsitz in Baden-Württemberg weniger als 100 Beschäftigten (Vollzeitäquivalente) und Vorjahresumsatz bzw. Vorjahresbilanzsumme von höchstens 20 Mio. (einschließlich aller verbundenen Unternehmen) Auch Existenzgründerinnen und – gründer können einen Antrag stellen (Unternehmensgründung muss bis zur Abrechnung der Zuwendung formal erfolgt sein). 19

20 Innovationsgutscheine Baden-Württemberg INNOVATION | UMWELT Gegenstand, Art und Höhe der Förderung Innovationsgutscheine gibt es zu: (Innovationsgutschein A) für wissenschaftliche Tätigkeiten im Vorfeld der Entwicklung eines innovativen Produkts, einer innovativen Dienstleistung oder einer Verfahrensinnovation o z.B. Technologie- und Marktrecherchen, Machbarkeitsstudien, Werkstoffstudien, Designstudien, Studien zur Fertigungstechnik. Max. Fördersatz 80% Zum Erhalt der Höchstfördersumme müssen mindestens an förderfähigen Ausgaben nachgewiesen werden 20

21 Innovationsgutscheine Baden-Württemberg INNOVATION | UMWELT Gegenstand, Art und Höhe der Förderung (Innovationsgutschein B) für umsetzungsorientierte Forschungs- und Entwicklungstätigkeiten, die darauf ausgerichtet sind, innovative Produkte, Produktionsverfahren und Dienstleistungen bis zur Markt- bzw. Fertigungsreife auszugestalten o z.B. Konstruktionsleistungen, Service Engineering, Prototypenbau, Design, Produkttests zur Qualitätssicherung. Max. Fördersatz 50% Zum Erhalt der Höchstfördersumme müssen mindestens an förderfähigen Ausgaben nachgewiesen werden Beide Innovationsgutscheine sind kombinierbar 21

22 Innovationsgutscheine Baden-Württemberg INNOVATION | UMWELT Antragsberechtigte für B -Hightech Existenzgründerinnen und Existenzgründer sowie junge Unternehmen bis maximal 3 Jahre nach Gründung (endgültige Gründungsrechtsform), die ihren Hauptsitz in Baden-Württemberg haben. Als Zeitpunkt der Unternehmensgründung gelten folgende Merkmale: Gewerbeanmeldung, Eintrag im Handelsregister, Meldung beim Finanzamt, Eintrag in die Handwerksrolle 22

23 Innovationsgutscheine Baden-Württemberg INNOVATION | UMWELT Gegenstand, Art und Höhe der Förderung für umsetzungsorientierte Forschungs- und Entwicklungstätigkeiten, die darauf ausgerichtet sind, innovative Produkte, Produktionsverfahren und Dienstleistungen bis zur Markt- bzw. Fertigungsreife auszugestalten sowie für Sachkosten im Rahmen des Prototypenbaus Max. Fördersatz 50% Zum Erhalt der Höchstfördersumme müssen mindestens an förderfähigen Ausgaben nachgewiesen werden Mit Innovationsgutschein A kombinierbar 23

24 Innovationsgutscheine Baden-Württemberg INNOVATION | UMWELT Gegenstand, Art und Höhe der Förderung Innovative Vorhaben in den folgenden Schwerpunktfeldern: Nachhaltige Mobilität Umwelttechnologie, Erneuerbare Energie und Ressourceneffizienz Gesundheitswirtschaft, Lebenswissenschaften Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT), Green IT und intelligente Produkte Antragstellung unter Kurzpräsentation vor der Jury 24

25 Innovationsgutscheine Baden-Württemberg INNOVATION | UMWELT Antragsberechtigte für C Antragsberechtigt sind Mikrounternehmen und Freiberufler der Kultur- und Kreativwirtschaft: Hauptsitz in Baden-Württemberg weniger als 10 Beschäftigten (Vollzeitäquivalente) und Vorjahresumsatz bzw. Vorjahresbilanzsumme von höchstens 2 Mio. (einschließlich aller verbundenen Unternehmen) Auch Existenzgründerinnen und – gründer können einen Antrag stellen (Unternehmensgründung muss bis zur Abrechnung der Zuwendung formal erfolgt sein). 25

26 Innovationsgutscheine Baden-Württemberg INNOVATION | UMWELT Gegenstand, Art und Höhe der Förderung für die Erstvermarktung von neuen (max. 1 Jahr marktreif), kreativen Produkten und Dienstleistungen. Neben der Innovationsvermarktung kann dabei auch der Schutz von geistigem Eigentum mit Hilfe von Marken und Geschmacksmustern gefördert werden. o z.B. Messeauftritte, Internet Vertrieb, Werbematerialien. Max. Fördersatz 50% Zum Erhalt der Höchstfördersumme müssen mindestens an förderfähigen Ausgaben nachgewiesen werden Innovationsgutscheine sind kombinierbar 26

27 Innovationsgutscheine Baden-Württemberg INNOVATION | UMWELT Zuschussfähige Ausgaben Leistungen externer, vom Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg akzeptierter Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen Die F&E-Einrichtung(en) muss bei Antragstellung bekannt sein. Ein Wechsel der Einrichtung ist möglich 27

28 Existenzgründung und Unternehmensförderung Existenzgründung mit der IHK Ulm StarterCenter die erste Anlaufstelle für Gründungsfragen Beratungsteam: Artur Nägele Jutta Peschel Dagmar Keller Tel / Fax 0731 / ("Starthilfe") 28


Herunterladen ppt "Existenzgründung und Unternehmensförderung Existenzgründung mit der IHK Ulm Starthilfe für Gründer und Jungunternehmer Gründertag 14.Februar 2014© Dagmar."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen