Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Tischtennis Intervall. Ausreichend Bälle Begrenzungen (Banden) Stoppuhr Instruktorausbildung 2011/12, Sportakademie Linz Utensilien.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Tischtennis Intervall. Ausreichend Bälle Begrenzungen (Banden) Stoppuhr Instruktorausbildung 2011/12, Sportakademie Linz Utensilien."—  Präsentation transkript:

1 Tischtennis Intervall

2 Ausreichend Bälle Begrenzungen (Banden) Stoppuhr Instruktorausbildung 2011/12, Sportakademie Linz Utensilien

3 Pyramidenförmig ansteigende Belastung Regelmäßiger Wechsel zw. aktiv und passiv Einfache, intensive regelmäßige Übungen Von Schnelligkeit zu Schnelligkeitsausdauer Instruktorausbildung 2011/12, Sportakademie Linz Grundprinzip d. Intervalltraining

4 Kein spezielles Equipement notwendig Zeitdauer genau kalkulierbar TT-spezifisches Konditionstraining Schulung partnerschaftlichen Verhaltens Konzentrationsschulung d. Übungswechsel Instruktorausbildung 2011/12, Sportakademie Linz Vorteile

5 Zeitdruck führt zu hudeln Bei geringer Sicherheit höhere Zeitvorgaben Hohe, einseitige Belastung Erfolg abhängig vom Partner Instruktorausbildung 2011/12, Sportakademie Linz Nachteile

6 Ausreichende Sicherheit und Platzierungsgenauigkeit der Aktiven wünschenswert Partnerschaftliches Verhalten bei Druck, Platzierung u. motivationalem Verhalten erforderlich Keine Pausen durch ausreichende Bälle sicherstellen In den Serienpausen aktive Erholung Instruktorausbildung 2011/12, Sportakademie Linz Voraussetzungen für Gelingen

7 4 Grundübungen VH VH VH RH/V VH RH Instruktorausbildung 2011/12, Sportakademie Linz Programminhalt - Übungen

8 12 x 15 Sekunden (Übung 1 – 4 je 3 x) => 3 Minuten 6 x 30 Sekunden (Übung 1,2 je 2 x) => 3 Minuten 3 x 1 Minute (Übung 1 – 3) => 3 Minuten 2 x 2 Minuten (Übung 1,2) => 4 Minuten 1 x 3 Minuten (Übung 3) => 3 Minuten Dazwischen zw. 1 – 2 Minuten Serienpause für Ballaufklauben Summe 16 Minuten aktiv / 16 Minuten passiv 6 Minuten Serienpause (bei 90) / 5 Minuten Leerzeiten Instruktorausbildung 2011/12, Sportakademie Linz Programminhalt - Zeitvorgaben

9 Änderungen bei Übungen Extremere Platzierungen (längere Laufwege > Intensität höher) Distanz vom Tisch (längere Laufwege > mehr Zeit > Intensität höher Einfachere Übungen (geringere Belastung) Änderung der Belastungszeiten Höhere Anzahl an kurzen Einheiten (Schnelligkeit im Vordergrund) Längere Belastungen am Pyramidenende (mehr anaerob) Änderung der Serienpausen Längere Pausen (Schnelligkeitskomponente im Vordergrund) Kürzere Pausen (Ausdauerkomponente im Vordergrund) Zusatzaufgaben in längeren Pausen (z. B. Servicetraining) Instruktorausbildung 2011/12, Sportakademie Linz Variationsmöglichkeiten

10 ... vor Intervallbeginn intensives Aufwärmen und Einspielen notwendig,... Flüssigkeitsaufnahme in den Serienpausen forcieren,... nach Intervallende Auskontern und Auslaufen. …auf gründliches Dehnen und Wechselduschen nicht vergessen !! Instruktorausbildung 2011/12, Sportakademie Linz Folgendes ist zu beachten:

11 am Ende zuerst so, Instruktorausbildung 2011/12, Sportakademie Linz dann aber so


Herunterladen ppt "Tischtennis Intervall. Ausreichend Bälle Begrenzungen (Banden) Stoppuhr Instruktorausbildung 2011/12, Sportakademie Linz Utensilien."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen