Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Eidgenössisches Justiz- und Polizeidepartement EJPD Bundesamt für Migration BFM Diaspora-Studie Die kosovarische Bevölkerung in der Schweiz.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Eidgenössisches Justiz- und Polizeidepartement EJPD Bundesamt für Migration BFM Diaspora-Studie Die kosovarische Bevölkerung in der Schweiz."—  Präsentation transkript:

1 Eidgenössisches Justiz- und Polizeidepartement EJPD Bundesamt für Migration BFM Diaspora-Studie Die kosovarische Bevölkerung in der Schweiz

2 Eidgenössisches Justiz- und Polizeidepartement EJPD Bundesamt für Migration BFM Diaspora-Studien: Die kosovarische Bevölkerung in der Schweiz 2 Warum Diaspora-Studien? Gesetzlicher Auftrag über Ausländerinnen und Ausländer zu informieren (Art. 56 Ausländergesetz). Mit den Diasporastudien vermitteln wir kompaktes, gut verständlich geschriebenes Wissen zu Herkunft, Kultur und Lebenssituation der jeweiligen Bevölkerungsgruppe. Fachleute erhalten gebündelt und stringent Auskunft aus einer Hand. Aufschluss über die jeweiligen Defizite, aber auch Chancen der einzelnen Bevölkerungsgruppen.

3 Eidgenössisches Justiz- und Polizeidepartement EJPD Bundesamt für Migration BFM Diaspora-Studien: Die kosovarische Bevölkerung in der Schweiz 3

4 Eidgenössisches Justiz- und Polizeidepartement EJPD Bundesamt für Migration BFM Diaspora-Studien: Die kosovarische Bevölkerung in der Schweiz 4 Warum Studie über die kosovarische Diaspora in der Schweiz? Grosse Zuwanderungsgruppe (neben Portugal, Türkei etc.); v.a. in urbanen Agglomerationen (Deutschschweiz) Relativ junge Bevölkerungsgruppe / schlechtes Image und kaum Akzeptanz in der Bevölkerung Niedrig qualifizierte Arbeitskräfte; niedriges Bildungsniveau Belastende Migrationsgeschichte mit Auswirkung auf den Gesundheitszustand / schlecht informiert über Schweizer Gesundheitssystem

5 Eidgenössisches Justiz- und Polizeidepartement EJPD Bundesamt für Migration BFM Diaspora-Studien: Die kosovarische Bevölkerung in der Schweiz 5

6 Eidgenössisches Justiz- und Polizeidepartement EJPD Bundesamt für Migration BFM Diaspora-Studien: Die kosovarische Bevölkerung in der Schweiz 6 Fakten: kosovarische Diaspora I Grosse Zuwanderungsgruppe / junge Bevölkerung bis Personen mit kosovarischem Hintergrund leben in der Schweiz (Daten nur annäherungsweise; Statistische Kategorie: «Kosovo, Serbien, Montenegro»). Rund 4000 Personen wandern jährlich aus Kosovo, Srb, Mne in die Schweiz ein (vor allem im Rahmen des Familiennachzugs). Ca. 60'000 Einbürgerungen seit 1999 aus Serbien, Kosovo, Montenegro. Etwa 35% der Personen mit kosovarischem Hintergrund unter 18-jährig. Besonders viele kosovarische Einwanderer gibt es in den städtischen Agglomerationen Zürich, Basel und Luzern, aber auch in den Kantonen AG, SG, BE und VD

7 Eidgenössisches Justiz- und Polizeidepartement EJPD Bundesamt für Migration BFM Diaspora-Studien: Die kosovarische Bevölkerung in der Schweiz 7 Fakten: kosovarische Diaspora II Niedrige berufliche Integration und Bildungsstand Präsenz in Branchen und Berufen mit niedrigem Qualifikationsniveau (Industrie, Bau, Gastgewerbe, Landwirtschaft). Frauen sind häufig weniger qualifiziert als Männer Überproportionale Arbeitslosigkeit und höhere IV- Neuberentungsrate im Vergleich zur Schweizer Bevölkerung Trotz besserer Bildungschancen haben Secondos grössere Schwierigkeiten beim Einstieg in die Lehrstellen bzw. weiterführende Schulen. Fehlendes Wissen über das schweizerische Gesundheitssystem

8 Eidgenössisches Justiz- und Polizeidepartement EJPD Bundesamt für Migration BFM Diaspora-Studien: Die kosovarische Bevölkerung in der Schweiz 8 Ausblick: Kosovarische Diaspora Sozialer Aufstieg Die Diaspora hat hinsichtlich der beruflichen und bildungsmässigen Integration mit Schwierigkeiten zu kämpfen, dies trifft v.a. auch auf Kinder und Jugendliche zu. Die Chancen für die 2. und 3. Generation verbessern sich. Image und Akzeptanz Verstärkte Integrationsorientierung in der kosovarischen Bevölkerung wirkt sich mittel- bis langfristig positiv auf das Image und die Akzeptanz dieser Gruppe in der Schweiz aus. Kosovarische Vereine widmen sich vermehrt Fragen zur Integration in der Schweiz.


Herunterladen ppt "Eidgenössisches Justiz- und Polizeidepartement EJPD Bundesamt für Migration BFM Diaspora-Studie Die kosovarische Bevölkerung in der Schweiz."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen