Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Faustregel für Feedback 1. Verhalten beschreiben das tust Du 2. Wirkung des Verhaltens beschreiben so wirkt es 3. Gewünschtes Verhalten beschreiben das.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Faustregel für Feedback 1. Verhalten beschreiben das tust Du 2. Wirkung des Verhaltens beschreiben so wirkt es 3. Gewünschtes Verhalten beschreiben das."—  Präsentation transkript:

1 Faustregel für Feedback 1. Verhalten beschreiben das tust Du 2. Wirkung des Verhaltens beschreiben so wirkt es 3. Gewünschtes Verhalten beschreiben das möchte ich,dass du es tust

2 Um aus Ihrer Rückmeldung ein wirkungsvolles Führungs- und Entwicklungsinstrument zu machen, beachten Sie bitte Folgendes: Basieren Sie Ihre Bewertungen immer auf Beobachtungen oder Fakten, niemals auf Spekulationen und Interpretationen Werden Sie nicht persönlich und nennen Sie keine Verallgemeinerungen Halten Sie Augenkontakt und achten Sie auf die Reaktionen des Mitarbeiters Verhandeln Sie nicht: Ändern Sie Ihre Bewertung nur in sehr seltenen Ausnahmefällen Dos Beobachten Fakten nennen Positive Aspekte Konkrete Beispiele Augenkontakt Donts Spekulieren Verallgemeiner- ungen Persönlich attackieren Verhandeln

3 Fragen Sie ggf. auch Ihren Mitarbeiter nach konkreten Verhaltensbeispielen, um seine Einschätzungen zu unterstützen Vermeiden Sie Anklagen, beziehen Sie sich auf konkretes Verhalten und kritisieren Sie nicht die Person Schildern Sie Ihre Wahrnehmnung und sagen Sie, wie Sie Ihre Wahrnehmungen bewerten Sprechen Sie nicht nur über Zurückliegendes, sondern auch über die Zukunft Donts Person kritisieren Anklagen nur über vergangenes sprechen Dos Konkretes Verhalten nennen Wahrnehmung schildern Bewertung erklären Zukunfts- orientiert


Herunterladen ppt "Faustregel für Feedback 1. Verhalten beschreiben das tust Du 2. Wirkung des Verhaltens beschreiben so wirkt es 3. Gewünschtes Verhalten beschreiben das."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen