Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

By Thinius/Partner Modul 1 Das ist Neuromarketing! Warum ist Werbung ein Auflaufmodell? Wie funktioniert und arbeitet das Gehirn? Modul 2 Gehirngerechtes,

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "By Thinius/Partner Modul 1 Das ist Neuromarketing! Warum ist Werbung ein Auflaufmodell? Wie funktioniert und arbeitet das Gehirn? Modul 2 Gehirngerechtes,"—  Präsentation transkript:

1 by Thinius/Partner Modul 1 Das ist Neuromarketing! Warum ist Werbung ein Auflaufmodell? Wie funktioniert und arbeitet das Gehirn? Modul 2 Gehirngerechtes, neuronales Produkt- und Kommunikationsdesign Die Vielschichtigkeit neuronaler Kaufprozesse Vom information overload zur Kommunikationsbesoffenheit zur effektiven Kommunikation mit Neuromarketing Modul 3 Positionierung im Neuromarketing Die Herkunftsorte guter Positionierung sind Systemtheorie und Kybernetik Die Marke ist ein emotionales Versprechen Ich fühle, also bin ich! – Marken als emotionale Bündelung Modul 4 BCM – Brand Code Management Neuropsychologische Codes steuern den Branding-Prozess Modul 5: Neuronale Kommunikationskampagnen Emotionales Marketing Do`s and Don`t Gemeinsame Analyse verschiedener Fallbeispiele aus der Praxis Best and Worst Practice Beispiele Guidelines für die Praxis Modul 6: Anwendung des Gelernten anhand typischer Praxissituationen z. B. Umsetzung eines Briefings, Positionierung eines Produktes, Umsetzung einer Kommunikationsstrategie Analyse von mitgebrachten Beispielen der Teilnehmer Verankerung des Wissens für die tägliche Praxis Neuromarketing und Kommunikation – was wirklich wirkt! Online- und Dialogmarketing effizienter gestalten

2 by Thinius/Partner 1. Modul Was ist Kommunikation? Wie funktioniert Kommunikation? Aus Markenmanagement wird Kundenbeziehungsmanagement 2. Modul Altes Marketing versus Neues Marketing Kommunikation, Transformation, Interfusion Die alten Zielgruppen sind tot! Morphologisches Verfassungs-Marketing lebt! Ursache-Wirkungsmechanismen Was war, was ist, was kommt? 5. Modul: Marken – Netzwerker im Gehirn BCM: Brand-Code-Management Marken-Charakter Reiz-Leiter-Systeme Belohnungs- und Tröstung 6. Modul: Story-Telling Erzähltechniken Durchbrechungsmechanismen Entfessungs- und Entgrenzungstreiber Von der Neuroökonomie zum Neuromarketing Was wirklich wirkt! 7. Modul: Neuronale Gestaltung – Wahrnehmungsfilter durchbrechen! Online-Marketing Community-Marketing Viral-Marketing Dialog- und World-Making-Kampagnen 8. Modul: Die Trends für die nächsten drei Jahre 4. Modul Kommunikation, Marketing, Emotion Ich fühle, also bin ich! Mustererkennung, Mustererfindung Kognitivität Explizites / implizites System Vom Oberbewusstsein ins Unterbewusstsein und zurück! Der innere Autopilot 3. Modul Schnittmengen aus Marketing, Kommunikation, Psychologie, Neuropsychologie, Tiefenpsychologie, Morphologische Psychologie Was ist das Gehirn? Wie funktioniert es? Wie denkt es? Wie arbeitet es?

3 by Thinius/Partner 1. Das Was-Modul Neurowissenschaften Neuroökonomie Neuromarketing Neuropsychologie 2. Das Hintergrund Modul Tiefenpsychologie und Morphologische Psychologie 3. Das Arbeits- Modul Das Gehirn Stimulanz Balance Kreativität 4. Das Entgrenzungs-Modul Alles ist möglich – nichts ist gewiss! Mindsetting 5. Das Erweiterungs- und Additiv-Modul Kybernetik Systemtheorie Neuroökonomie Bedeutung, Anwendung und Praxis 6. Das Verifikations-Modul Biologie der Wahrnehmung Facetten der Wahrheit 11. Das How-to-Modul Bedeutungserfindungen Magie Erzähltechniken Wahrheit ist die Erfindung eines Lügners 10. Das Erklärungs- Modul Wirklichkeitskonstruk- tion und Medien- wirklichkeiten BCM: Brand-Code Management Codes und Sprache Marken als rhetorische Kristalle 9. Das Entfesselungs- Modul Vom neuronalen Banner zur Entfesselungskunst Durchbrechungs- mechanismen im Story-Telling 8. Das Differenzierungs- und Pragmatik-Modul Der archimedische Punkt im Online- Marketing Viral Neuronal Digital 7. Das Machbarkeits- und Effizienz-Modul Die Differenz der Differenz Wir sind anders als Wir!

4 by Thinius/Partner 1. Modul: Kreativität versus Design Kreativität und Innovation im Fadenkreuz der Kritik Designmanagement als Beitrag zur Kreativität Normatives, praxisorientiertes Designmarketing Strategisches Designmarketing Operatives Designmarketing 2. Modul: Management Prinzip und Praxis von Kreativitäts- und Designmanagement Leitlinien zum Umgang mit Komplexität Mechanismen und Methode Analysen und Interaktion Planung und Konstruktion Kontrolle und Sinnpflege Produkte und ihre Bedeutung Einflüsse auf die Kommunikation 3. Modul: Märkte und Quellen Quantitative und qualitative Märkte Markteintrittsbedingungen und Markteintrittsberechtigung Nutzentabellen und Benefit-Chain Werthaltigkeit und Mehrwertkomponenten Phänomen Kreativität Analysen und Entwicklung Quellen der Kreativität Kreativität und Ästhetik als sinnlicher und phänomenologischer Prozess ROI – Return on ideas Designmanagement als Strategie für Innovationen und Markenerfolge Modul 4: Ästhetik als sinnliche Wahrnehmung zu Entwicklung von Kreativität Kreativität und Designmanagement als neue Produktionsfaktoren Werthaltigkeit und Mehrwertkomponenten Wissen und Kreativität Die Bohemisierung der Wirtschaft Kreativität in Kultur und Künsten Bestimmungskriterien der Produktpositionierung Positionierung 7. Modul: Neuromarketing und Tiefenpsychologie Kunst und neuronale Strukturen in Marketing und Design Story-Telling und Erzählstrukturen für den Autopiloten im Unterbewusstsein 6. Modul: Wertschöpfung Ästhetik und Kreativität als Wertschöpfungstreiber Designmanagement als Gestaltung, visionäre Strategie, Zukunftsfaktor und zukünftig relevanter Trend in Wirtschaft und Gesellschaft 5. Modul: System, Differenzierung, Positionierung Positionierungsprozess, Worldmaking und Auraentwicklung (Machbarkeit und Bewertung) Das Marketing hinter dem Marketing Der multioptionale Prosument im Marketing tiefenpsychologischer Verfassungen Anwendung und Auslotung von Kreativität Zukunftsgestaltung von Produkten und Dienstleistung in einer immateriellen Gesellschaft


Herunterladen ppt "By Thinius/Partner Modul 1 Das ist Neuromarketing! Warum ist Werbung ein Auflaufmodell? Wie funktioniert und arbeitet das Gehirn? Modul 2 Gehirngerechtes,"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen