Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Gemeinsam für mehr Bildung

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Gemeinsam für mehr Bildung"—  Präsentation transkript:

1 Gemeinsam für mehr Bildung
Volkshochschulverband Baden-Württemberg ERASMUS+ KA1 Mobilitäten für Beschäftigte in der Erwachsenenbildung Projekt Best4Internationals des vhs-Verbands Andrea Bernert-Bürkle, vhs-Verband, EU-Projektberatung

2 Best4Internationals KA1 – Projekt = Internationale Fortbildungen und Mobilitäten für Beschäftigte in der Erwachsenenbildung Laufzeit: bis „Sammelantrag“ mit 100 Mobilitäten – Mitarbeitende aus Volkshochschulen und anderen Einrichtungen der Erwachsenenbildung sind in das Projekt eingebunden und können eine Förderung für Fortbildungen im europäischen Ausland erhalten Vorläuferprojekt LivE – Lernen in und von Europa

3 Strategische Ausrichtung von Best4Internationals
Ziel: In Bildungseinrichtungen in Baden-Württemberg bestmögliche Erwachsenenbildungs-Angebote schaffen für „Internationals“ (= Zuwanderer und Deutsche, die ins Ausland gehen oder viele internationale/ interkulturelle Kontakte haben) Dieses Ziel wird erreicht durch internationale Fortbildungen, Auslandserfahrungen und den grenzüberschreitenden Erfahrungsaustausch des Bildungspersonals BEST = steht für 4 Bereiche der Erwachsenenbildung: Beratung, Entwicklungsplanung, Sprache und berufsbezogenes Training -> Personal aus diesen Bereichen wird fortgebildet

4 Führungskräfte in Bildungseinrichtungen
Teilnehmende Hauptamtliche Mitarbeitende in Bildungseinrichtungen von allen Ebenen (Pädagogische Mitarbeitende, Verwaltungspersonal usw.) Kursleitende Bildungsberater Führungskräfte in Bildungseinrichtungen Multiplikatoren und Personen von der „Systemebene“, z.B. Personen aus Ministerien, Kommunen (Bürgermeister, Integrationsbeauftragte etc.) und andere

5 Einzelmobilitäten mit strukturiertem, individuellen Programm
Arten von Mobilitäten Teilnahme an strukturierten Kursen (in der Regel Train-the-Trainer-Kurse, Fachkurse, Schlüsselkompetenzen) Gruppen-Study Visits zu Schwerpunktthemen mit strukturiertem Programm (vom vhs-Verband mit Partnern organisiert) Einzelmobilitäten mit strukturiertem, individuellen Programm Job-Shadowings / Hospitationen

6 Best4Internationals … … kann von Mitarbeitenden aus vhsn und anderen Erwachsenenbildungs-Institutionen genutzt werden für Mobilitäten im Kontext Integration, z.B. Kurse zu neuen Methoden im Sprachunterricht (z.B. neue Medien, Kreativmethoden) Job-Shadowings in Einrichtungen mit erfolgreichen Integrationskonzepten Kurse und Job-Shadowings im Bereich Bildungsberatung Teilnahme an interkulturellen Trainings, interkulturelle Erfahrung beim eigenen Auslandsaufenthalt (Beschäftigte aus allen Fach- und Arbeitsbereichen) Individuelles Programm, z.B. Grundbildung on Tour in Österreich Study Visits zu Strategischen Themen (z.B. Integration und Bildung in Schweden, Väter in der Familienbildung in Österreich) Austausch auf System-Ebene (z.B. im Rahmen der European Week of Cities and Regions in Brüssel – Austausch mit europäischen Städten, Regionen, nationalen Vertretern und EU-Institutionen, z.B. Europäische Kommission, MEPs etc.)

7 Individuelle Bewerbung jederzeit möglich
Wie kann man sich bewerben? Individuelle Bewerbung jederzeit möglich Abstimmung mit vhs, Bildungseinrichtung und vhs-Verband (in vielen Fällen schon passiert) Interessenbekundung Europass-Lebenslauf Auswahlgespräche Lernvereinbarung Study Visits werden per Info-Mail ausgeschrieben

8 Bestehende Kontakte, Internet Kontakte, Empfehlungen vhs-Verband
Wie findet man eine Fortbildung? Eigeninitiative Bestehende Kontakte, Internet Kontakte, Empfehlungen vhs-Verband Study Visits werden vom vhs-Verband mit Partnern organisiert – hier können Teilnehmende institutionelle Partner im Ausland finden EPALE: https://ec.europa.eu/epale/de

9 Reisekosten: meist 275 Euro
Förderung in Form von Pauschalen Reisekosten: meist 275 Euro Tagespauschalen: zwischen 49 und 112 Euro pro Tag, abhängig vom Zielland, ggf. zuzüglich 2 Tage für An- und Abreise Kurskosten: Pauschal 70 Euro pro Kurstag für maximal 10 Kurstage Special Needs auf Basis von Realkosten

10 Ergebnis- und Transfer-Tagebuch Ggf. Blog-Einträge
Weitere Formalitäten Ergebnis- und Transfer-Tagebuch Ggf. Blog-Einträge Teilnehmerbericht via EU-Datenbank Ergebnis- und Transferbericht Teilnahme Vorbereitungs-Treffen, Interkulturelle Vorbereitung Teilnahme Veranstaltungen und Konferenzen, Barcamps zur Nachbereitung

11 eigenen ERASMUS+-Antrag Ihres Bildungsträgers nach!
Empfehlung Denken Sie trotzdem auch über einen eigenen ERASMUS+-Antrag Ihres Bildungsträgers nach!

12 Kontakt Andrea Bernert-Bürkle 0711/


Herunterladen ppt "Gemeinsam für mehr Bildung"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen