Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Fondsgebundene Lebensversicherungen - eine kritische Bewertung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Fondsgebundene Lebensversicherungen - eine kritische Bewertung."—  Präsentation transkript:

1 Fondsgebundene Lebensversicherungen - eine kritische Bewertung

2 Florian Müller 31 Jahre alt Diplom Kaufmann unabhängige VV Buchautor „Vorsorgemodell 4.0 – Das ZARAS Prinzip für eine erfolgreiche Geldanlage“ Gründer des Blogs Bitte um Beachtung: Erstes Webinar

3 1 Aktuelle Situation

4 1

5 1

6 1 Renditechance Börse 9

7 Klassische Police Variable Annuities CPPI/iCCPI Höchststands- garantie Drei-Topf- Hybrid Zwei-Topf- Hybrid Überschüsse in Fonds Index-policenFLV Varianten im Überblick 1

8 2 Definition der fondsgebundenen Lebens-/Rentenversicherungen

9 Fondsgebundene Versicherung im Allgemeinen Die fondsgebundene Lebensversicherung ist eine Form der kapitalbildenden (gemischten) Lebensversicherung auf den Todes- und den Erlebensfall, bei der der Umfang der Leistung im Erlebensfall immer von der Wertentwicklung bestimmter vertraglich vereinbarter Vermögenswerte abhängig ist. Der Versicherer übernimmt keine Garantie für eine bestimmte Leistung in Geld Garantie für die Übertragung des Gegenwertes der im Vertrag angesammelten Wertpapiere, wenn nicht die Wertpapiere als solches übertragen werden. Die Übertragung von Wertpapieren führt zu besonderen Konstellationen, die Gegenstand besonderer Informationspflichten sind. Die Auswahl der Vermögenswerte übernimmt der Versicherungsinhaber, hierfür übernimmt der das Anlagerisiko und erhält die Chance auf eine positive Wertentwicklung. 2

10 Fondsgebundene Lebensversicherung Wertpapier- sparplan Eine fondsgebundene Lebensversicherung ist eine Kombination aus einer gesonderten Kapitalanlage und einer Lebensversicherung. Es wird innerhalb dieses Vertrages sowohl Geld für den Erlebensfall angespart als auch für den Todesfallschutz. Bei Vertragsablauf erhält der Versicherungsnehmer in der Regel den Wert der erworbenen Kapitalanlage in einer Summe. Er kann bei Investmentfonds auch die Übertragung in ein separates Wertpapierdepot wünschen. 2 Lebens- versicherung

11 Wertpapier- sparplan Bei einer fondsgebundenen Rentenversicherung handelt es sich um eine Kapitalanlage im Mantel einer Rentenversicherung. Es geht dabei nicht um eine Todesfallabsicherung wie bei der fondsgebundenen Lebensversicherung, sondern hauptsächlich um das Ansparen von Geld. Bei Vertragsablauf erhält der Versicherungsnehmer lebenslang eine monatliche Rente. Wenn er bei Vertragsabschluss ein Kapitalwahlrecht vereinbart hatte, kann er, anstelle der lebenslangen Rente auch eine einmalige Auszahlung verlangen. Renten- versicherung Fondsgebundene Rentenversicherung 2

12 3 Bedeutung der fondsgebundenen Lebens-/Rentenversicherungen

13 3 Renditechance Börse 9

14 3 9

15 3 9

16 3 9

17 4 Steuerliche Behandlung

18 3 Abschluss vor 2005 Vertragsabschluss bis Mindestlaufzeit/Beitrags zahlung Todesfallschutz + mind. 60% + 12 Jahre / 5 Jahre =

19 3 Abschluss nach 2005 Vertragsabschluss nach Mindestlaufzeit Auszahlung des Kapitals Lebensjahr + 12 Jahre =

20 3 Abschluss 04/2009 Vertragsabschluss ab Mindestlaufzeit Todesfallschutz + 50% der Beitragssumme + 12 Jahre = Auszahlung des Kapitals 60. Lebensjahr +

21 3 Abschluss nach 2011 Vertragsabschluss ab Mindestlaufzeit Todesfallschutz + 50% der Beitragssumme + 12 Jahre = Auszahlung des Kapitals 62. Lebensjahr +

22 3 Besteuerung beim Bezug der Rentenleistung 83% steuerfreie Rente !

23 4 Vorteile

24 Steuervorteile Risikoschutz Sondervermögen Rendite- chancen Verfügbarkeit 34 Vorteile

25 5 Nachteile

26 5 Kosten Schlechte Sterbetafeln Knebeleffekt mit Risikoversicherungen Mangelnde Flexibilität

27 7 Kosten im Detail

28 Sparrate: 500 Euro pro Monat Dauer:Beitragszahlung 28 Jahre Beginn: = Euro Beitragssumme Empfehlung Berater: fondsgebundene Rentenversicherung Zielrendite: 6 % p.a. = Euro erwartetes Ergebnis Versicherungsdetails 7

29 Ranking: fondsgebundene Rente – Beitrag 500 € / Laufzeit 28 J. 7

30 Abschlusskosten (Alpha-Kosten) Laufende Verwaltungskosten (Beta-Kosten) Anlagekosten (Gamma-Kosten) Stückkosten (Kappa-Kosten) Kosten der Fondsgesellschaft(Kapitalanlagekosten) Welche Kosten sind vorhanden? 7

31 Abschlusskosten (Alpha-Kosten) 7 Hinweis: seit dem – Versicherer dürfen nur noch Abschlusskosten in Höhe von 2,5 Prozent bilanziell auf die Verträge anrechnen, alles was darüber hinausgeht, müssen sie aus ihren Gewinnen finanzieren. Berechnung: 500 € x 12 Monate x 28 J. = Euro Beitragssumme bis Euro x 4,0 % = Euro Abschlussprovision ab Euro x 2,5 % = Euro Abschlussprovision

32 Laufende Verwaltungskosten (Beta-Kosten) 7 Als zweite Kostenposition sind normalerweise die laufenden, übrigen oder Verwaltungskosten (Beta-Kosten) aufgeführt: 524,12 € (ab ,06) / € x 100 = 8,74 % (ab 2015 – 12,28 %) pro Jahr. Bei einer Laufzeit von 28 Jahren entstehen hier zusätzliche Kosten i.H.v Euro (20.637)

33 Anlagekosten (Gamma-Kosten) 7 Weiterhin können Kosten dem angesammelten Fondsguthaben entnommen werden. Diese Gamma-Kosten werden üblicherweise als absolute Werte pro Euro oder Euro Vertragsguthaben angegeben: Berechnung: 0,83 € x 12 Monate = 9,96 € x 100 / € = 0,1 % p.a.

34 Stück-Kosten (Kappa-Kosten) 7 Zusätzlich kann von den Versicherungsgesellschaften ein absoluter, jährlicher Betrag erhoben werden. Zum Beispiel 12,00 Euro, 24,00 Euro oder 48,00 Euro p.a.

35 Kosten in der Versicherung 7 Die durchschnittlichen Kosten der Versicherung (FRV) 1,2 % - 1,4 % (FRV) Echte Gesamtkosten im Ø: Kostenposition Durchschnittlicher RIY Abschlusskosten0,5 % Verwaltungskosten0,6 % Anlagekosten (FRV) 0,2 % Stückkosten0,1 %

36 Kosten der Fondsanlage 7

37 7 Kosten der Fondsgesellschaften (Kapitalanlagekosten) Neben den Kosten der Versicherungsgesellschaft fallen Kosten bei den Fondsgesellschaften an, die bei der Berechnung der voraussichtlichen Ablaufleistung bzw. der Rendite zwingend berücksichtigt werden müssen. Kosten der Fonds werden in Factsheets oder Key Investor Information Documents (KIIDs) ausgewiesen. Diese sind teilweise in der Anlage von Beispielrechnungen der Versicherungsgesellschaften und auf Fondsplattformen wie Onvista.de oder Ariva.de zu finden. Allerdings sind in diesen Unterlagen i. d. R. weder Transaktionskosten noch Market Impact Kosten (entstehen bei größeren Transaktionen, um den Kurs nicht zu beeinflussen) zu finden.

38 Kosten der Fondsanlage 7 Die durchschnittlichen Kosten der Investmentanlage 3,2 % (3,9 %) Echte Gesamtkosten im Ø: TER Die Gesamtkostenquote in Aktienfonds beträgt im Schnitt 3,52% (RIY = Reduction in Yield) (Studien “Kostenvergleich von Altersvorsorgeprodukten”, Dr. Mark Ortmann) KostenpositionDurchschnittlicher RIY Managementgebühr 1,5 % Betriebskosten0,4 % Transaktionskosten0,8 % Market Impact Kosten0,5 % Performancegebühr0,5 % Ausgabeaufschlag0,2 %

39 Kostenanalyse 7 Produkt FRV Gesellschaft AXA Tarif / Fonds Fidelity Rendite vor Kosten 6,0% Beitrag pro Monat 500 € Laufzeit/Beitragszahlung 28 J. ab 2015 vor 2015 Kostensätze Abschlusskosten auf Beitragssumme 2,50%4,00% Kosten auf laufende Beitragszahlung 12,28%8,74% Verwaltungskosten auf Vermögen 2,91%... Verwaltungskosten für "Management"1,91%... Verwaltungskosten für „sonstige Kosten wie Transakt. etc."1,00% Fixkosten jährlich Endkapital (Kurzinformation) € €

40 Kosten- und Renditeanalyse 7 Produktab 2015vor 2015 GesellschaftAXA Tarif / ProduktFidelity Eingezahlte Beiträge Zinserträge Kosten Kosten für Management Kosten für sonstige Kosten Steuern00 Endkapital theoret. Endkapital ohne Kosten Rendite vor Kosten6,0% Rendite nach Kosten vor Steuern2,0%2,1% Kostenquote48,1%47,2%

41 Alternative Fondsparplan 7

42 Alternative ETF Sparplan 7

43 8 Fazit

44 Alternativen 8 1.Bestehende Verträge / Produkte nach Kosten und Rentabilität prüfen 2.Nach Optimierungsmöglichkeiten prüfen 3.Entscheidung treffen  Beitragsfrei stellen  Verkaufen  zum RKW kündigen

45 8 Hinweis Kündigung Beim Ausstieg aus einer fondsgebundenen Lebensversicherung mit Zusatzversicherungen sollten Sie beachten:... dass Sie dies nur machen, wenn Sie sich bester Gesundheit erfreuen. Bedenken Sie das bei einem Neuabschluss auch eine erneute Gesundheitsprüfung erforderlich ist.

46 8 Idee als Alternative Risikoschutz Sparanlage, z.B. in Investmentfonds Transparenz höhere Flexibilität geringere Kosten Flexibilität Niedrigere Kosten

47 8 Ihre Fragen

48 Vielen Dank für die Aufmerksamkeit. Sie haben weitere Fragen oder Anregungen? Schreiben Sie mir:


Herunterladen ppt "Fondsgebundene Lebensversicherungen - eine kritische Bewertung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen