Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

SparenAnlegenVorsorgen Die Welt der Geldanlage. Money-Guide Inhalte Magisches Dreieck der Geldanlage Anlagepyramide oSparen oAnleihen oAktien oFonds oStrukturierte.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "SparenAnlegenVorsorgen Die Welt der Geldanlage. Money-Guide Inhalte Magisches Dreieck der Geldanlage Anlagepyramide oSparen oAnleihen oAktien oFonds oStrukturierte."—  Präsentation transkript:

1 SparenAnlegenVorsorgen Die Welt der Geldanlage

2 Money-Guide Inhalte Magisches Dreieck der Geldanlage Anlagepyramide oSparen oAnleihen oAktien oFonds oStrukturierte Produkte

3 Money-Guide Magisches Dreieck der Geldanlage Sicherheit LiquiditätErtrag

4 5. Ebene 4. Ebene 3. Ebene 2. Ebene 1. Ebene mehr Ertrag, mehr Risiko Die Anlagepyramide Anlageformen: Spareinlagen, Bausparen, Girokonto, Festgeld Anlageformen: Anleihen, Anleihefonds, Wohnbauwandelanleihen, Zukunftsvorsorgeeinrichtung, Garantieprodukte Anlageformen: Anleihen, Anleihefonds, Gemischte Fonds (< 50% Aktienanteil), Immobilienfonds Anlageformen: Gemischte Fonds (> 50% Aktienanteil), Aktien, Aktienfonds, Index- und Airbag-Zertifikate Optionen, Optionsscheine, Futures

5 1. Ebene sicherer Boden unter den Füßen fixer Ertrag, keine Wertschwankungen jederzeitige Liquidität Anlageformen Sparbuch, Bausparen, Girokonto, Festgeld Die Anlagepyramide

6 Das Sparbuch sicherste Sparform (Einlagensicherung) jederzeitiges Einzahlen und Beheben Verzinsung abhängig von der Laufzeit, dem Betrag und der Art des Sparbuches Die Anlagepyramide

7 Bausparen Zinsen und jährliche, KESt-freie Prämie vom Staat überschaubare, 6jährige Laufzeit danach kannst du über dein Geld frei verfügen flexible Einzahlungsmodelle, ab 10 monatlich Anspruch auf ein günstiges Bauspardarlehen Die Anlagepyramide

8 2. Ebene höhere Ertragschancen, höhere Verzinsung geringe Kurs(Wert-)schwankungen mittel- bis längerfristige Behaltedauer Anlageformen Anleihen, Anleihefonds, Wohnbauwandel-anleihen, Zukunftsvorsorgeeinrichtung und Garantieprodukte Die Anlagepyramide

9 Anleihen Kauf einer Anleihe = die Möglichkeit, Geld zu verleihen und dabei zu verdienen jede Anleihe hat: einen Schuldner (Emittent) eine Laufzeit einen Zinssatz eine Währung Die Anlagepyramide

10 Wohnbauwandelanleihe Schuldner = Wohnbaubank hohe Sicherheit steuerbegünstigt Wandelschuldverschreibung Die Anlagepyramide

11 Fonds Die Kapitalanlagegesellschaft legt das von den Anlegern eingezahlte Fondsvermögen in unterschiedlichen Wertpapieren (Aktien, Anleihen) an Erträge können ausgeschüttet (ausgezahlt) oder gleich wieder in Fonds angelegt werden Die Anlagepyramide

12 Fondssparen Einzahlung ab 35,-- monatlich Cost Average Prinzip Hohe Flexibilität mit kleinen Beträgen zu großem Vermögen Die Anlagepyramide

13 Fondssparrechner

14 Anleihenfonds Einzahlung in einen Topf mit Anleihen gemeinsam mit vielen anderen Anlegern Die Anlagepyramide

15 ZVE – Zukunftsvorsorgeeinrichtung Beispiel Austro Garant Vorteile: staatliche Förderung, steuerfrei, Kapitalgarantie (Sicherheit) Zur Vorsorge für eine zweite Pension Gemischter Fonds mit Aktienanteil von mind. 40 % (im EWR)

16 Die Anlagepyramide Garantieprodukte Gewinnchancen ohne Verlustrisiko Profitieren von der Wertsteigerung eines Basiswertes (Index, Aktien,..) Kapitalgarantie und die Chance auf mehr

17 3. Ebene höhere Ertragschancen höhere Kurs(Wert-)schwankungen längere Behaltedauer Anlageformen Anleihen, Anleihefonds, Gemischte Fonds (< 50% Aktienanteil), Immobilienfonds Die Anlagepyramide

18 Gemischte Fonds Breite Streuung (Verteilung) in Anleihen und Aktien Renditeaufbesserung durch Aktien Nutzung von verschiedenen Markt- situationen durch Umschichtung Die Anlagepyramide

19 4. Ebene langfristig hohe Ertragsmöglichkeiten Aktien können stark schwanken Schwankungen werden über lange Behaltedauer ausgeglichen Anlageformen Gemischte Fonds (> 50% Aktienanteil), Aktien, Aktienfonds, Aktiendachfonds, Indexzertifikate, Airbag-Zertifikate Die Anlagepyramide

20 Aktien Der Kauf einer Aktie bedeutet Miteigentum an einer Aktiengesellschaft Beteiligung am Gewinn einer Firma Gewinnausschüttung in Form von Dividenden zusätzliche Wertsteigerung der Aktie Vorteil: Beteiligung am Erfolg eines Unternehmens bei Stammaktien Mitspracherecht Nachteil: Risiko, das eingesetzte Kapital zu verlieren Die Anlagepyramide

21 Die Marktanalyse bei Aktien Zinsentwicklung Liquidität Inflation Konjunktur Politik Gesellschaft Gewinnentwicklung des Unternehmens Die Anlagepyramide

22 Aktienindex Kennzahl für Börseentwicklung Überblick Gesamtmarkt und Teilmärkte Benchmark Die Anlagepyramide

23 Aktienfonds Risikostreuung Branchen, Regionen, Investmentstile Großanlegerpreise dabei sein auch mit kleinen Beträgen Gewinn durch steigende Aktienkurse Die Anlagepyramide

24 Aktiendachfonds Anteile an anderen Fonds Zusätzliche Risikostreuung Verteilung des Fondsvermögens auf verschiedene Regionen, Märkte bzw. Anlagestile Einstieg in verschiedenen Fondsgesellschaften über einen Fonds schon mit kleinen Beträgen Die Anlagepyramide

25 Indexzertifikate Hohe Transparenz Unbegrenzte Laufzeit 1:1 Partizipation am Index Die Anlagepyramide

26 Airbagzertifikate Attraktiver Bonus Sicherheitspolster Produkte für jede Marktsituation Die Anlagepyramide

27 5. Ebene sehr spekulative Anlageformen extrem hohe Gewinn- und Verlustmöglichkeiten Anlageformen Optionen, Futures Die Anlagepyramide

28 Optionen, Optionsscheine und Futures Investition in Rohstoffe oder Indizies Recht oder Pflicht, Gegenstände des Börsenhandels (Wertpapiere, Währungen, Waren) zu einem festgelegten Termin zu kaufen oder verkaufen Die Anlagepyramide

29 Impressum Österreichische Volksbanken AG VB-Consulting Kundengeschäft Peregringasse Wien Für den Inhalt verantwortlich: Sabine Grillhofer © Österreichische Volksbanken AG VB-Consulting Kundengeschäft


Herunterladen ppt "SparenAnlegenVorsorgen Die Welt der Geldanlage. Money-Guide Inhalte Magisches Dreieck der Geldanlage Anlagepyramide oSparen oAnleihen oAktien oFonds oStrukturierte."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen