Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

J Walk/GUI400 für Einsteiger Client Win95, Win98, WinNT © NewServ AG, Uitikon Installationsvorgang.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "J Walk/GUI400 für Einsteiger Client Win95, Win98, WinNT © NewServ AG, Uitikon Installationsvorgang."—  Präsentation transkript:

1 J Walk/GUI400 für Einsteiger Client Win95, Win98, WinNT © NewServ AG, Uitikon Installationsvorgang

2 J Walk CLIENT Installation Benötigt für Installation Installations CD PC mit TCP/IP Verbindung zur AS/400 Windows 95, 98, NT Laufender License Manager Benötigt Hardware IBM PC mit CD-ROM

3 J Walk Installation – Windows Client 1. J Walk CD im PC einlegen und auf den Autorun- Start warten (Ist Autorun nicht eingeschaltet so kann Setup aufgerufen werden)

4 2. Mit Mouse auf weiter klicken (gelber Pfeil) J Walk Installation – Windows Client

5 3. Auf Install J Walk Software klicken J Walk Installation – Windows Client

6 4. Auf J Walk Server and Clients klicken J Walk Installation – Windows Client

7 5. Warten bis das Setup gestartet wird.. J Walk Installation – Windows Client

8 6. Auf Yes klicken J Walk Installation – Windows Client

9 7. Auf Browse klicken Standardmässiges Verzeichnis auf D:\Programme\SEAGULL\ J Walk Developer J Walk Installation – Windows Client

10 8. Verzeichnis ändern/erstellen Wegen Probleme Verzeichnis z.B. ändern auf : C:\PROGRAMME\SEAGULL\JWALKCLIENT (Verzeichnisnamen ohne Leerzeichen dazwischen verwenden !) J Walk Installation – Windows Client

11 9. Auf Next klicken Installation wird auf neues Verzeichnis durchgeführt J Walk Installation – Windows Client

12 10. Auswahl auf Typical lassen (standard) und auf Next klicken Die Compact oder Custom Installation sollte im Normalfall nicht verwendet werden.

13 11. Verzeichnis ändern und auf Next klicken Verzeichnis ändern z.B. auf : Seagull\JWalkDeveloper J Walk Installation – Windows Client

14 12. Installation wird durchgeführt (Falls Installationsabbruch nötig auf Cancel klicken) J Walk Installation – Windows Client

15 13. Konfigurationsmanager starten (standard) Mit option auf „Yes“ und auf Finish klicken Der Konfigurationsmanager muss gestartet werden ! J Walk Installation – Windows Client

16 14. Auf Next klicken Der Konfigurationsmanager wird gestartet J Walk Installation – Windows Client

17 15. Add a new configuration auswählen (standard) und auf next klicken Eine neue Konfiguration wird hinzugefügt J Walk Installation – Windows Client

18 16. TCP/IP for Windows auswählen und auf next klicken Eine neue Konfiguration wird hinzugefügt J Walk Installation – Windows Client

19 17. J Walk Internal emulator (standard) und auf Next klicken Eine neue Konfiguration wird hinzugefügt J Walk Installation – Windows Client

20 18. Auf Next klicken J Walk Installation – Windows Client Eine neue Konfiguration wird hinzugefügt

21 19. Felder mit Systemname oder IP-Adresse auffüllen und auf Next klicken Die Systemadresse für den Lizenzmanager wird konfiguriert J Walk Installation – Windows Client Systemname oder TCP/IP Adresse der Arbeitsumgebung Systemname des AS/400 oder TCP/IP Adresse wo der Lizenzmanager läuft

22 20. Konfigurationsname angeben, Konfiguration überprüfen und mit OK bestätigen Der Testassistant für die Adressüberprüfung wird gestartet J Walk Installation – Windows Client

23 21. Fenster schliessen J Walk Installation – Windows Client

24 22. Auf Fehler überprüfen und Fenster schliessen Überprüfen ob die Verbindungen zum System erfolgreich waren J Walk Installation – Windows Client

25 23. Bei erfolgreicher Verbindung kann man bei Schritt 24 weitermachen. Bei nicht erfolgreicher Verbindung oder Fehler muss man die Verbindungen Überprüfen und den Back Button betätigen oder den Konfigurations Assistenten manuell starten. (Über WIN98 Programm-Leiste : Unter Seagull, J Walk Client, J Walk Configuration Assistant). In beiden Fällen ab Schritt 14 starten. J Walk Installation – Windows Client

26 24. Konfigurationsname angeben und auf Next klicken um Installationsvorgang zu beenden Überprüfen ob die Verbindungen zum System erfolgreich waren J Walk Installation – Windows Client Konfigurationsname für JWALK.ini Datei angeben

27 25. INSTALLATION BEENDET – AUF FINISH KLICKEN Der Installationsvorgang wurde erfolgreich durchgeführt J Walk Installation – Windows Client

28 JWALK.ini File

29 Im JWALK.ini File sind die Konfigurations-einstellungen gespeichert (Komunikation, Setup, Profil,etc.) Die JWALK.ini Datei kann mit einem Text-Editor bearbeitet werden im Verzeichnis : z.B. C:\programme\seagull\jwalkdeveloper\jwalk.ini

30 Wichtige Konfigurationseinstellungen JWALK.ini File..oben im Text.. [Setup] WINDOWSAPI=CHNEWS01 StaticText= ListColor=1 CloseConfirmation=1 Control= Update= UpdateLog= UpdateScript=.. (Es kann ein beliebiger Name für den SETUP-AUFRUF angegeben werden.) SETUP-AUFRUF im JWALK.ini File

31 Wichtige Konfigurationseinstellungen JWALK.ini File..weiter unten muss stehen.. [CHNEWS01] LicenseSystem= System= CommModuleName=JW9TCP InternalEmulator=1 ShowToolbar=1 TextAssist=1 WideScreen=1 CCSID=500 IdleTimeOut=120 CloseOnIdleTimeOut=0 DetectBrokenHostConnectionDelay=0.. SETUP-AUFRUF-Name TCP/IP Adresse des AS/400 (Lizenzmanager) TCP/IP Adresse des AS/400 (Arbeitsumgebung)


Herunterladen ppt "J Walk/GUI400 für Einsteiger Client Win95, Win98, WinNT © NewServ AG, Uitikon Installationsvorgang."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen