Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Workshop 1: „Instrumente für nachhaltige Erfolge bei der Integration in Arbeit“ Moderation: Frau Gesa Sternkopf (DE) und Frau Seija Aalto (FI)

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Workshop 1: „Instrumente für nachhaltige Erfolge bei der Integration in Arbeit“ Moderation: Frau Gesa Sternkopf (DE) und Frau Seija Aalto (FI)"—  Präsentation transkript:

1 Workshop 1: „Instrumente für nachhaltige Erfolge bei der Integration in Arbeit“ Moderation: Frau Gesa Sternkopf (DE) und Frau Seija Aalto (FI)

2 Ziele-1 Der ProfilPASS unterstützt Schlüsselkompetenzen (Team- und Lernfähigkeit, Kreativität, Anpassungsfähigkeit und Stressresistenz/Belastbarkeit) systematisch zu ermitteln und darzustellen.

3 Ziele-2 Hilfe bei beruflicher (Neu-)Orientierung anstehendem Berufs- oder Stellenwechsel Vorbereitung von Mitarbeiter- Leistungsgesprächen Formulierung von persönlichen Zielen.

4 „Was ich kann, zeigt mir der ProfilPASS“ Das eigene Leben systematisch betrachten Erfassen eigener Kompetenzen und Fähigkeiten Lernen, sich richtig einzuschätzen Erfahrungen aus Familie, Freizeit, Arbeitsleben oder Ehrenamt dokumentieren Qualifikationsprofil (formalen Abschlüsse aus Schule und Beruf) erstellen

5 Nutzen Nutzen der Kompetenzbilanz Planung der beruflichen Weiterentwicklung Vorbereitung des (Wieder-)Eintritts ins Erwerbsleben berufliche und persönliche (Neu- )Orientierung Planung zukünftiger Lernvorhaben

6 Das ProfilPASS-System ProfilPASS-Ordner eProfilPASS und qualifizierte begleitende Beratung

7 ProfilPASS-Ordner Zwei Ausführungen: Für Erwachsene (ab etwa 18 Jahren) Für junge Menschen (Kinder und Jugendliche ab 13 Jahren)

8 Aufbau des ProfilPASS-Ordners Mein Leben – ein Überblick Der ProfilPASS beginnt mit einer Rückschau auf das bisherige Leben. Schule, Ausbildung und Beruf sind dabei genauso wichtig wie Familie, Freizeit und Ehrenamt. Was hat man gelernt? Wo hat man die Erfahrungen gemacht? Was davon erscheint einem heute wichtig? Was hat besonders viel Freude bereitet?

9 Aufbau des ProfilPASS-Ordners Meine Tätigkeiten – eine Dokumentation Ob berufliche Qualifizierung oder ein spezielles Hobby, alles wird genau unter die Lupe genommen und beschrieben, auf den Punkt gebracht und bewertet: Was macht man gern und was kann man gut? In diesem Abschnitt bekommt man ein Gefühl dafür, eigene Fähigkeiten einzuschätzen.

10 Aufbau des ProfilPASS-Ordners Meine Kompetenzen – eine Bilanz Bilanz ziehen und erstellen einer Übersicht der besonderen Fähigkeiten und Kompetenzen. Die Erkenntnisse für weitere Lebensplanung nutzen: Was sind Ihre Wünsche und persönlichen Ziele? Was möchten Sie beruflich tun und welche Interessen möchten Sie weiterverfolgen? Meine Ziele – die nächsten Schritte

11 ProfilPASS-Beratung Begleitet auf dem Weg die eigenen Fähigkeiten, Fertigkeiten und Kompetenzen zu entdecken. Der geschulte Blick einer/eines professionellen Beratenden unterstützt dabei, besonderen Stärken auf die Spur zu kommen und neue Ziele zu finden. Unsere Fähigkeiten sind so vielfältig: Wir wenden sie täglich an – oft ohne es zu wissen!

12 VIELEN DANK FÜR IHRE AUFMERKSAMKEIT!


Herunterladen ppt "Workshop 1: „Instrumente für nachhaltige Erfolge bei der Integration in Arbeit“ Moderation: Frau Gesa Sternkopf (DE) und Frau Seija Aalto (FI)"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen