Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Thema heute: Fortentwicklung des schulinternen Curriculums Mierendorff-Schule – Wir machen das Beste aus uns!

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Thema heute: Fortentwicklung des schulinternen Curriculums Mierendorff-Schule – Wir machen das Beste aus uns!"—  Präsentation transkript:

1 Thema heute: Fortentwicklung des schulinternen Curriculums Mierendorff-Schule – Wir machen das Beste aus uns!

2 Tagesordnung: 1. Wesentliche Aussagen unseres Schulprogramms (F. Lindemann und T. Driemeker zur Lernwerkstatt) 8.30 – 8.50 Uhr 2. Der neue Rahmenlehrplan (Wesentliche Innovationen im Überblick) - Fragen und Antworten zum neuen RLP* und zur Erstellung der schulinternen Fachcurricula (M. Lenz) 8.50 – 9.30 Uhr PAUSE 9.30 – Uhr 3. Vorstellung eines „10-Punkte-Plans“ zur Fortentwicklung eines Fachcurriculums* und organisatorische Abstimmung (FK-Zusammensetzungen, Termine etc.) (M. Lenz) – Uhr 4. Die Fachkonferenzen nehmen Einblick in die Ausführungen des RLP zu ihrem Fach und entwickeln Arbeitspläne/Zeitleisten für die weitere Arbeit und präsentieren diese schriftlich im NaWi-Raum (10.40 – Uhr) *Eine Diskussion über den RLP ist an dieser Stelle explizit nicht vorgesehen!

3 Zur Bedeutung eines schulinternen Curriculums oder: Inwieweit sind Franks Ausführungen bei der Erstellung schulinterner Fachcurricula zu berücksichtigen? Quelle: M. Kleinschmidt-Bräutigam und U-Meierkorn: Schulinternes Curriculum – ein Baustein zur Qualitätsentwicklung des Unterrichts

4 Kompetenzorientierung als Basis des neuen RLP Beispiel: Um eine Fahrerlaubnis zu erhalten, genügt es nicht, die richtigen Felder in der theoretische Prüfung anzukreuzen! Der Fahrschüler muss seine Fähigkeit, im Verkehr bestehen zu können, auch in einer praktischen Prüfung nachweisen!* *Das veranschaulichende Beispiel stammt nicht von mir. Quelle ist leider unbekannt…

5 Innovationen des neuen Rahmenlehrplans > Es gibt nur noch einen RLP für die Klassenstufen 1 – 10 > Der neue RLP besteht aus 3 Teilen: - Teil A (Informierender Überblick über konzeptionelle Grundsätze) - Teil B (beschreibt wesentliche Bereiche der über­fach­lichen Kompetenz­entwicklung mit Schwer­punkten auf der Sprach- und Medien­bildung) - Teil C (Standards, Themenfelder, Fachmethoden und Unterrichtsanregungen bezogen auf die Unterrichtsfächer)

6 Innovationen des neuen Rahmenlehrplans Der neue RLP enthält etliche konzeptionelle Neuerungen, die bei der Erstellung eines schulinternen Curriculums zu beachten sind: 1.Der neue RLP greift durch die detaillierte Beschreibung von Standards und Kompetenzen auf 8 Niveaustufen und der Angabe von fachlichen Arbeitsmethoden und Unterrichtsanregungen wesentlich in die Unterrichtsgestaltung ein. Durchgehender Frontalunterricht ist demnach eigentlich nunmehr ausgeschlossen! (= Standards, Nivaustufen, Fachmethoden) 2. Der Rahmenlehrplan für die Jahrgangsstufen 1-10 enthält die curriculare Grundlage für die Förderung der Lernenden im Kontext von Inklusion. Der RLP für SuS mit dem sonderpädagogischen Schwerpunkt „Lernen“ wurde also integriert. 3. Der neue Rahmenlehrplan enthält in Teil B fachübergreifende Basiscurricula mit Standards für die Sprach- und Medienbildung.

7 Die Standards und Kompetenzen (Bsp. GeWi - 35 Formulierungen x 2)

8 Die Bewertung Es bleibt bei den besehenden Vorgaben für die Erteilung von Noten! Ein Zeugnis mit verbaler Beurteilung im Sinne differenzierter Kompetenzbeschreibung ist nicht gestattet! (Ausnahme: Gemeinschaftsschulen)


Herunterladen ppt "Thema heute: Fortentwicklung des schulinternen Curriculums Mierendorff-Schule – Wir machen das Beste aus uns!"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen