Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1. Aktuelle Informationen zur VO-GO 2. Zusammensetzung und Lehrer der fünf Klassen 3. Stundentafel und Stundenraster in der Einführungsphase 4. Rahmenbedingungen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1. Aktuelle Informationen zur VO-GO 2. Zusammensetzung und Lehrer der fünf Klassen 3. Stundentafel und Stundenraster in der Einführungsphase 4. Rahmenbedingungen."—  Präsentation transkript:

1

2

3 1. Aktuelle Informationen zur VO-GO 2. Zusammensetzung und Lehrer der fünf Klassen 3. Stundentafel und Stundenraster in der Einführungsphase 4. Rahmenbedingungen (Schulordnung) 5. Bücherliste 6. Informationen zu den Wahlen 7. Vorstellung des Wahlpflichtunterrichts 8. Formale Auflagen (Geburtsurkunde) 9. Zulassungsvoraussetzungen Qualifikationsphase 10. Kontaktdaten

4  Erlass liegt immer noch nicht vor  Wir gehen davon aus, dass die Fremdsprachenverpflichtung nach 5 Jahren 2. FS erfüllt ist  Möglichkeiten: Fortführung, Neubeginn, Wahlpflichtunterricht

5  Klassenzusammensetzung siehe Liste  Lehrer: Herr David (11a), Frau Albers (11b), Herr Holzhüter (11c), Frau Berger (11d), Frau Boettger (11e)

6

7

8  Schüler führen Mitteilungshefte  WebUntis  30-Prozent Hürde  Verlassen des Schulgeländes  Handynutzung  Digitale Endgeräte

9  DIN A5  durchlaufende Nummerierung  Einkleben der Atteste/ Entschuldigungen/ sonstiger Bescheinigungen  Mail an Klassenlehrer/Sekretariat  Abgabe am Ende des Schuljahres  Unmittelbare Information der Klassenlehrer/in bzw. des Tutors/der Tutorin bei Fehlzeiten und Verlust des Mitteilungsheftes

10

11  Bekommen wir morgen

12  Werte und Normen nicht als Prüfungsfach  2. FS fortgeführt 3-stündig  2. FS neu-einsetzend 4-stündig  Sporttheorie (in 11.2) als Voraussetzung für das Profil „Sport und Biologie“ in der Q- Phase  Kurse können nur bei ausreichender Anwahl durch SuS angeboten werden

13

14  wählbar in Q-Phase nur was mind. ein Halbjahr in E-Phase belegt

15 Wahlpflichtunterri cht II 2. FS BPolitik/Wirtschaft3 BGeschichte/Erdkunde3 AKunst3 CPhysik3

16  Geburtsurkunde zu Schuljahresbeginn für Neu-IGS-Oberstufenschüler, einfache Kopie  Abgabedatum Wahlbogen bis Donnerstag den

17  Im Durchschnitt ausreichende Leistungen  Hauptfächer können nur untereinander ausgeglichen werden

18  Homepage  Flyer

19

20  Wir stehen im Anschluss für individuelle Fragen zur Verfügung und danken für die Aufmerksamkeit

21 Aufgabenfelder sprachlich- literarisch- künstlerisch A gesellschafts- wissenschaftlich B Mathematisch- naturwissensch.- technisch C Deutsch Englisch Kunst Musik Darstellendes Spiel Politik-Wirtschaft Geschichte Erdkunde Werte und Normen Religion Mathematik Physik Chemie Biologie Informatik Sport Französisch Spanisch Latein Seminarfach

22 Fächerarten in der Qualifikationsphase Seminarfach es wird eine Facharbeit geschrieben (2 Wo.-Std.) Ergänzungs- und Wahlfächer Weitere Pflicht- und Wahlfächer (4 bzw. 2 Wo.-Std.) Kernfächer Deutsch, Fremdsprache, Mathematik (4 Wo.-Std.) 2 Schwerpunktfächer Je nach gewähltem Schwerpunkt (4 Wo.-Std.)

23 Jeder Schüler hat fünf Prüfungsfächer (vierstündig)  1 Fach auf normalem Niveau (P5) mündliche Abiturprüfung  1 Fach auf normalem Niveau (P4) sc hriftliche Abiturprüfung *) 2 *) Eine zusätzliche mündliche Prüfung ist möglich. 1)Im gesellschaftswissenschaftlichen Schwerpunkt: SP1 das erste Schwerpunktfach Geschichte SP2 Deutsch/fortgeführte Fremdsprache/Mathematik/Naturwissenschaft P3 das zweite Schwerpunktfach  3 Fächer auf erhöhtem Niveau (SP1, SP2, P3) schriftliche Abiturprüfung *) (die beiden Schwerpunktfächer und P3 mit 1), doppelter Wertung) 3x LK gk

24 Wahl der Prüfungsfächer Bedingungen für die Wahl der fünf Prüfungsfächer: M indestens EIN Prüfungsfach aus jedem Aufgabenfeld.  M indestens EIN Prüfungsfach aus jedem Aufgabenfeld. ZWEI der drei Fächer Deutsch, Fremdsprache 1), Mathematik  ZWEI der drei Fächer Deutsch, Fremdsprache 1), Mathematik  DREI schriftliche Prüfungsfächer mit erhöhtem Anforderungsniveau Voraussetzung für eine Wahl: mindestens halbjährige Teilnahme am Unterricht in der Einführungsphase  Mit 00 Punkten können Belegungsverpflichtungen nicht erfüllt werden.  Von themengleichen Halbjahren kann nur eines auf die Belegungsverpflichtung angerechnet werden.

25 P1 und P2 als Lerngemeinschaft Folgende Kombinationen werden bei ausreichender Nachfrage angeboten

26 ACHTUNG!!!  P1 bis P3 sind auf erhöhtem Anforderungsniveau (alle gleichwertig)!  Je nach Wahlverhalten ergeben sich weitere Kombinationsmöglichkeiten!

27

28

29 Informationen und Material zum Mitnehmen: Infoflyer Oberstufe Wahlbogen für die Einführungsphase Barbara BergerLuca Holzhüter Marcel David Sämtliche Informationen zur gymnasialen Oberstufe befinden sich auf der Homepage im Bereich  Jahrgänge Sekundarstufe II Sämtliche Informationen zur gymnasialen Oberstufe befinden sich auf der Homepage im Bereich  Jahrgänge Sekundarstufe II

30  Im Laufe des ersten Schulhalbjahres 11  Weitere Informationsveranstaltungen, insbesondere zur 2. Fremdsprache folgen (sobald der Erlass vorliegt)!


Herunterladen ppt "1. Aktuelle Informationen zur VO-GO 2. Zusammensetzung und Lehrer der fünf Klassen 3. Stundentafel und Stundenraster in der Einführungsphase 4. Rahmenbedingungen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen