Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

10.110.2 Einführungsphase 11.111.212.112.2 Qualifikationsphase  Unterricht auf Erhöhtem Niveau Normalem Niveau Seminarfach  Erwerb einer  Gesamtqualifikation.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "10.110.2 Einführungsphase 11.111.212.112.2 Qualifikationsphase  Unterricht auf Erhöhtem Niveau Normalem Niveau Seminarfach  Erwerb einer  Gesamtqualifikation."—  Präsentation transkript:

1 Einführungsphase Qualifikationsphase  Unterricht auf Erhöhtem Niveau Normalem Niveau Seminarfach  Erwerb einer  Gesamtqualifikation  durch Leistungen in der Qualifikationsphase und in der Abiturprüfung  Klassenverband und klassenübergreifende Lerngruppen  Pflichtunterricht und Wahlunterricht  Erwerb des Erweiterten Sekundarabschluss I Versetzung Aufbau der gymnasialen Oberstufe Angebot von Schwerpunkten Abiturprüfung (Zentralabitur)

2 Einführungsphase – Klasse 10 Bereich Pflicht- unterricht Wahl- unterricht Schülerpflichtstundenzahl: 34 Fach Deutsch 1. Fremdsprache 2. Fremdsprache Musik Kunst Wahlfremdsprache Sporttheorie 2. Hj. Informatik Geschichte Erdkunde Politik-Wirtschaft Religion oder Werte und Normen Mathematik Biologie Chemie Physik Informatik Sport Aufgabenfeld A B C Sport Wochenstunden Schülerhöchststundenzahl: + +

3 Erfüllung der Fremdsprachenbedingungen 1 2 Englisch undFranzösisch (ab 6) bzw. Latein (ab 6) Englisch undLatein oder Italienisch (ab 10) Französisch undLatein oder Italienisch (ab 10) Latein (ab 6) undItalienisch (ab 10)

4 1 Ausgleichsfach mit mindestens gut oder 2 Ausgleichsfächer mit mindestens befriedigend 2 Ausgleichsfächer mit mindestens befriedigend in einem Fach mangelhaft in zwei Fächern mangelhaft in einem Fach ungenügend Versetzung in die Qualifikationsphase in allen Fächern mindestens ausreichend In allen anderen Fächern mindestens ausreichend Versetzung Konferenzentscheidung im Einzelfall Nichtversetzung möglicher Ausgleich

5 Achtung! Man kann in der Klasse 10 nicht freiwillig zurückgehen!

6 Besuch einer Schule im Ausland Eine Anrechnung eines Schulbesuch im Ausland ist in der Regel nicht möglich! Rechtzeitige Mitteilung an die Schule!

7 Besuch einer anderen Schule nach Klasse 10 Fachgymnasium oder anderes Gymnasium:Anmeldung bis 20. Februar ! ACHTUNG: Bei Besuch des Fachgymnasiums unter Umständen eingeschränkte Studienmöglichkeiten Wer die Schule verlässt muss sich abmelden und erhält ein anderes Zeugnis!

8 Das Punktesystem Leistungsbewertung in der Qualifikationsphase

9 Jeder Schüler hat fünf Prüfungsfächer (vierstündig)  1 Fach auf normalem Niveau (P5) mündliche Abiturprüfung  1 Fach auf normalem Niveau (P4) schriftliche Abiturprüfung Prüfungsfächer  1 Fach auf erhöhtem Niveau (P3) schriftliche Abiturprüfung  2 Fächer auf erhöhtem Niveau (P1, P2) schriftliche Abiturprüfung (die beiden Schwerpunktfächer, doppelte Wertung)

10 Aufgabenfelder sprachlich- literarisch- künstlerisch A gesellschafts- wissenschaftlich B Mathematisch- naturwissen- schaftlich C Deutsch Englisch Kunst Musik Politik-Wirtschaft Geschichte Erdkunde Werte und Normen Religion Mathematik Physik Chemie Biologie Informatik Sport Französisch Italienisch Latein Seminarfach

11 Wahl der Prüfungsfächer 1.Schritt:Wahl eines Schwerpunktes ( = Prüfungsfächer 1 bis 3) Sprachlich Deutsch Englisch Wahl Gesellschafts- wissenschaftlich Geschichte Deu / Bio / Eng Politik Naturwissen-schaftlich Mathematik Naturwissenschaft Wahl Oder Biologie Chemie Wahl Im sprachlichen und im naturwissenschaftlichen Schwerpunkt kann das 3. Prüfungsfach gewählt werden: Biologie, Geschichte, Politik, Deutsch, Englisch, Musik

12 Wahl der Prüfungsfächer  Aus jedem Aufgabenfeld mindestens ein Prüfungsfach  Zwei der drei Fächer Deutsch, Fremdsprache, Mathematik Voraussetzung für eine Wahl: mindestens halbjährige Teilnahme am Unterricht in der Einführungsphase bei neu begonnener Fremdsprache durchgehende Teilnahme 2.Schritt:Wahl der Prüfungsfächer 4 und 5 unter Berücksichtigung folgender Bedingungen: Unter den 5 Prüfungsfächern müssen sein:

13 Belegungsverpflichtungen FachHalbjahreeinzubringenStunden Deutsch444 Fremdsprache444 Kunst / Musik222 Geschichte222 Politik-Wirtschaft222 Religion / WuN422 Mathematik444 Naturwissenschaft444 Seminarfach422 Sport4-2 – sofern nicht schon als Prüfungsfach gewählt –

14 Belegungsverpflichtungen Im sprachlichen Schwerpunkt: eine weitere Fremdsprache (4 Halbjahre) Im gesellschaftswissenschaftlicheneine weitere Fremdsprache oder Schwerpunkt:eine weitere Naturwissenschaft (2 Halbjahre) Im naturwissenschaftlicheneine weitere Naturwissenschaft Schwerpunkt(4 Halbjahre) Freiwillig:zusätzliche Fächer Im Durchschnitt sind 34 Stunden pro Woche zu belegen

15 Gesamtqualifikation und Abiturprüfung 36 Schulhalbjahresergebnisse Die Ergebnisse der ersten beiden Prüfungsfächer doppelt + 5 Abiturprüfungen Die Ergebnisse der Abiturprüfungen vierfach Achtung: In P1 und P2 dürfen höchstens 3 Ergebnisse unter 5 Punkten sein! In allen übrigen Fächern zusammen höchstens 4 Ergebnisse unter 5 Punkten!

16 Nachweis bestimmter Leistungen in den vier Schulhalbjahren der Qualifikationsphase und Nachweis bestimmter Leistungen in der Abiturprüfung Abgeschlossene Berufsausbildung oder Einjähriges Praktikum Abschlüsse und Berechtigungen Nachweis bestimmter Leistungen in zwei zeitlich aufeinander folgenden Schulhalbjahren der Qualifikationsphase


Herunterladen ppt "10.110.2 Einführungsphase 11.111.212.112.2 Qualifikationsphase  Unterricht auf Erhöhtem Niveau Normalem Niveau Seminarfach  Erwerb einer  Gesamtqualifikation."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen