Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Missionarsarbeit in Südafrika Segen oder Fluch für die Einwohner? von Alexandra Müller.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Missionarsarbeit in Südafrika Segen oder Fluch für die Einwohner? von Alexandra Müller."—  Präsentation transkript:

1

2 Missionarsarbeit in Südafrika Segen oder Fluch für die Einwohner? von Alexandra Müller

3 1. Definition für „Mission“ 2. Die Missionarsarbeit in Südafrika 2.1. Beginn der Missionsarbeit 2.2. Die Geschichte Südafrikas 2.3. Verlauf der Missionarsarbeit 2.4. Ziel der Missionarsarbeit 3. Segen (Erfolge) oder Fluch (Mißerfolge) der Missionsarbeit 3.1. Auswirkungen auf die Bevölkerung 4. Missionarsarbeit im Vergleich 5. Resümee

4 1. Definition für „Mission“ Mission [lat. missio - Sendung] allgemein: Gruppe von Personen die mit besonderen Aufgaben ins Ausland entsandt werden Verbreitung einer Religion unter Andersgläubigen Heute: Begriff für die Diakonie => Entwicklungshilfe und Sozialarbeit

5 2. Die Missionarsarbeit in Südafrika 2.1. Beginn der Missionsarbeit Überseeische Missionarsarbeit beginnt im Jahr 529 bekanntester Missionar der Neuzeit David Livingstone ( ) => Plan der Öffnung für Handel und Christentum in Afrika

6 2. Die Missionarsarbeit in Südafrika 2.2. Geschichte Südafrikas Niederländer erste Besiedler des Kaps, mit Jan van Riebeeck 1652 in der Tafelbucht gelandet 6. April 1652 Errichtung von Versorgungsstützpunkt in Kapstadt => erster Schritt zur Kolonialisierung 1815 Niederländer treten das Kap an die Briten ab Ende 1900 Buren von den Engländern besiegt Ab 1913 Rassentrennung (Arpartheidspolitik) 1. Grundprinzip der Apartheid: getrennte Entwicklung herbei zubringen 2. Grundprinzip: Gleichwertigkeit der Rassen unter einer weißen "Vormundschaft“ Am 2. Februar Aufhebung der Arpartheidspolitik von Staatspräsident de Klerk

7 2. Die Missionarsarbeit in Südafrika 2.2. Geschichte Südafrikas

8 2. Die Missionarsarbeit in Südafrika 2.3. Verlauf der Missionarsarbeit 1904 Verbot der körperlichen Züchtigung der Eingeborenen Missionarsarbeit wurde Hilfsmittel der Kolonialpolitik Übertragung eigener westlicher Moralvorstellung (z.B Züchtige Bekleidung)=> Haut- und Lungenerkrankungen Eingeborene sollten sich für eine Religion entscheiden 1914 erster Weltkrieg => Einschränkung der Missionarsarbeit Errichtung von Schulen, Medizinhäusern und Kirchen

9 2. Die Missionarsarbeit in Südafrika 2.4. Ziel der Missionarsarbeit Beseitigung „geistiger Unterentwicklung“ durch Bekehrung zum Christentum Bekehrung von möglichst vielen Einwohnern, Zivilisierung und Durchsetzung westl. Moralvorstellungen Beseitigung ursprünglicher Traditionen und Bräuche der Südafrikaner Schulerrichtung => Bildung, Weiterentwicklung, Unterdrückung der Bevölkerung und Ausbildung von Unterstützern zur Verbreitung des Christentums

10 3. Segen oder Fluch der Missionsarbeit Erfolg Mißerfolg Schulerrichtung Medizinhäuser beides fand hohen Beifall Unterdrückung der Feste, Rituale Verbot des Ahnenkultes Versklavung koloniale Ausbeutung Erfolg und Mißerfolg kann man nicht trennen, da es eine Frage der Betrachtungsweise ist. Jeder von seinem Standpunkt aus kann es anders deuten.

11 3.1. Auswirkungen auf die Bevölkerung Moralische Störungen Destabilisierung ganzer Gesellschaften Zerstörung der Familien

12 4. Missionarsarbeit im Vergleich Früher Bekehrung zum Christentum Aufdrängen westlicher Moralvorstellungen Helfer für die Kolonisten bei Landeinnahme Heute Sozialarbeit, Entwicklungshilfe Herausführung aus wirtschaftlichen Engpässen Rohstoffe überseeisch vermarktet nicht nur kirchliche, vielmehr soziale, gesellschaftliche Themen Ethischer Relativismus: Es gibt keine allgemeingültigen Maßstäbe, die über verschiedene Kulturen hinweg gelten. Alle Moralsysteme sind gleich gültig und gleich berechtigt.

13 4. Resümee Widerspruch in Handlungen der Missionare Repräsentieren einer Religion, in der man nicht sündigen darf Bestrafungen mit Gewalt

14

15


Herunterladen ppt "Missionarsarbeit in Südafrika Segen oder Fluch für die Einwohner? von Alexandra Müller."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen