Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Pascal Nasahl12bHEL Apartheid Rassentrennung in Südafrika Apartheid Rassentrennung in Südafrika.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Pascal Nasahl12bHEL Apartheid Rassentrennung in Südafrika Apartheid Rassentrennung in Südafrika."—  Präsentation transkript:

1 Pascal Nasahl12bHEL Apartheid Rassentrennung in Südafrika Apartheid Rassentrennung in Südafrika

2 Pascal Nasahl22bHEL Inhalt Apartheid Beginn der Rassentrennung Höhepunkt der Apartheid Typen der Apartheid Widerstand der Schwarzen Das Ende der Apartheid

3 Pascal Nasahl32bHEL Apartheid Unter Apartheid versteht man die Rassen- trennung in Südafrika. Das Gesetz der Trennung unterteilt Menschen in drei Haupt- gruppen: weiß, schwarz und Bantu. Später wurden Inder, Asiaten, und Pakistans in die vierte Gruppe eingeteilt. Durch die Gesetze der Apartheid wurden einzelne Gruppen stark benachteiligt.

4 Pascal Nasahl42bHEL Beginn der Rassentrennung Im Jahr 1910 führte die Südafrikanische Union Gesetze ein, die die Rechte der Schwarzen immer mehr reduzierten. Die Mines and Works Act zwangen 1911 die Schwarzen niedere Arbeiten zu verrichten. Das Gesetz der Natives Land Act wurde 1913 in Kraft gesetzt. Die schwarze Bevölkerung durfte nur noch in so genannten abgetrennten Homelands leben.

5 Pascal Nasahl52bHEL Höhepunkt der Apartheid Nachdem die Nationale Partei 1948 die Wahlen gewonnen hatte, wurden die Gesetze der Rassentrennung noch mehr verschärft. In allen öffentlichen Einrichtungen wurde die Rassentrennung eingeführt. Außerdem wurden Ehen zwischen zwei Rassen verboten. Die Nationale Partei blieb bis 1994 an der Macht.

6 Pascal Nasahl62bHEL Die Benachteiligung der Schwarzen wird hier deutlich gezeigt.

7 Pascal Nasahl72bHEL Typen der Apartheid Es gibt zwei Typen der Apartheid: die große Apartheid die kleine Apartheid

8 Pascal Nasahl82bHEL Die kleine Apartheid Die kleine Apartheid prägte den Alltag der Schwarzen. Sie beinhaltete die rassistische Trennung im Dienstleistungs- bereich wie auch etwa das Verbot des Betretens von öffentlichen Parkplätzen. Banken, Toiletten, Krankenhäuser und Rat- häuser hatten zwei verschiedene Eingänge.

9 Pascal Nasahl92bHEL Die große Apartheid Die große Apartheid beschränkte den räumlichen Lebensraum der Schwarzen. Es wurden abgetrennte Wohngebiete, so genannte Homelands, eingerichtet. Außerdem wurde das Wahlverbot für Schwarze eingeführt. Das Schulsystem wurde getrennt. Es wurden spezielle Ausweise für Schwarze angefertigt. Rund 3,5 Mio. Schwarze mussten ihre bisherigen Wohnstätten aufgeben.

10 Pascal Nasahl102bHEL Widerstand der Schwarzen Da es wegen eines generellen Wahl- und Streikverbots für Nicht-Weiße keine Möglichkeiten für politischen Protest gab, wurden 1912 der ANC sowie weitere Widerstandsbewegungen gegründet. Die ANC gründete einen bewaffneten Flügel der von Nelson Mandela geführt wurde.

11 Pascal Nasahl112bHEL Das Ende der Apartheid Als bei einer Demonstration 1976 tausende Schüler brutal niedergeschossen wurden, geriet das ganze Land in Unruhen. Die ANC gründete eine bewaffneten Flügel und das Land wurde immer mehr zu einem Polizeistaat. De Klerks, der Präsident von Südafrika, kündigte 1990 Pläne für ein nicht rassistisches Land an.

12 Pascal Nasahl122bHEL Das Ende der Apartheid Im April 1994 wurde die Demokratie Süd- afrikas geboren. Das erste Mal konnten Rassen aller Art frei ihre Regierung wählen. Als Nelson Mandela Präsident wurde, gab es erstmals eine gerechte Machtvereilung in Südafrika.

13 Pascal Nasahl132bHEL Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit! In Afrika leben 999 Mio. Menschen.


Herunterladen ppt "Pascal Nasahl12bHEL Apartheid Rassentrennung in Südafrika Apartheid Rassentrennung in Südafrika."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen