Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Rechen- und Kommunikationszentrum (RZ) TSM vs. inSync Seminarvortrag am 01.10.2012 von Nicole Temminghoff Betreut von: Prof. Dr. Andreas Terstegge Dr.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Rechen- und Kommunikationszentrum (RZ) TSM vs. inSync Seminarvortrag am 01.10.2012 von Nicole Temminghoff Betreut von: Prof. Dr. Andreas Terstegge Dr."—  Präsentation transkript:

1 Rechen- und Kommunikationszentrum (RZ) TSM vs. inSync Seminarvortrag am von Nicole Temminghoff Betreut von: Prof. Dr. Andreas Terstegge Dr. Thomas Eifert

2 TSM vs. inSync Nicole Temminghoff | Rechen- und Kommunikationszentrum 2 Einleitung  Motivation  Ist-Zustand am RZ Tivoli Storage Manager (TSM) Use-Case-Analyse Vorbild Dropbox On-Premise vs. Cloud Deployment inSync  Vorteile für den Benutzer  Vorteile für das RZ Fazit und Ausblick Quellen Inhalt

3 TSM vs. inSync Nicole Temminghoff | Rechen- und Kommunikationszentrum 3 Einleitung

4 TSM vs. inSync Nicole Temminghoff | Rechen- und Kommunikationszentrum 4 Motivation Der zentrale Backup-Dienst des RZ der RWTH Aachen  Benutzer: Institute und Einrichtungen der RWTH Aachen, Universität Paderborn, FH Aachen  Funktion: Daten versioniert zu sichern Allgemeine Probleme bei der Datensicherung  Datenwachstum von etwa 60% pro Jahr (laut einer Studie von IDC)  Bereitstellung der Daten in mehrfachen Versionen für längere Zeiträume  Nur 25% der gesicherten Daten sind einzigartige Daten  Anstieg von Kosten Schlussfolgerung  Ein besseres Management ist notwendig

5 TSM vs. inSync Nicole Temminghoff | Rechen- und Kommunikationszentrum 5 Ist-Zustand am RZ Server-Infrastruktur mit der Software TSM von IBM 43 TSM-Server sind im Einsatz Etwa 315 Institute und Einrichtungen nutzen den Backup-Dienst Etwa 2000 Rechnersysteme werden täglich gesichert Gesamtdatenvolumen von ca. 3,5 PetaByte Vorteile für die Institute  Keine Kosten für eigene Backup-Hardware  Unterstützung durch Mitarbeiter des RZ  Datensicherung und –wiederherstellung  Self-Care-Portal, das Backup-Portal

6 TSM vs. inSync Nicole Temminghoff | Rechen- und Kommunikationszentrum 6 Tivoli Storage Manager

7 TSM vs. inSync Nicole Temminghoff | Rechen- und Kommunikationszentrum 7 Tivoli Storage Manager (TSM) Software zur Datensicherung Client-Server-Prinzip  TSM-Server: Verwaltet Daten, Speichermedien und Knoten  TSM-Client: Führt Backups durch, transferiert Daten an TSM-Server Die Arbeitsweise  Automatisierte Datensicherung  Sicherung der Daten auf Dateiebene

8 TSM vs. inSync Nicole Temminghoff | Rechen- und Kommunikationszentrum 8 Tivoli Storage Manager (TSM) Besondere Eigenschaften  Hierarchisches Speichermanagement  Skalierbarkeit  Datenreduktion  Daten-Lebenszyklus

9 TSM vs. inSync Nicole Temminghoff | Rechen- und Kommunikationszentrum 9 Use-Case-Analyse

10 TSM vs. inSync Nicole Temminghoff | Rechen- und Kommunikationszentrum 10 Use-Case-Analyse

11 TSM vs. inSync Nicole Temminghoff | Rechen- und Kommunikationszentrum 11 Use-Case-Analyse Neue Anwendungsfälle  Gesteigerte Mobilität der Benutzer  Erweiterter Nutzerkreis Schlussfolgerung  Andere einfach bedienbare Software notwendig

12 TSM vs. inSync Nicole Temminghoff | Rechen- und Kommunikationszentrum 12 Vorbild Dropbox

13 TSM vs. inSync Nicole Temminghoff | Rechen- und Kommunikationszentrum 13 Vorbild Dropbox Cloud-Service  Synchronisation von Daten  Vorbild für weitere Cloud-Technologien  Einfach bedienbar Eigenschaften  Online Datensicherung  Verschlüsselung  Zusätzlich: Online-Bilder-Galerie, Datenteilung mit anderen Benutzern Zwischen-Fazit  TSM gut geeignet für eine Datensicherung von Servern  Für Endanwender von mobilen Geräten wird ein anderer Service benötigt

14 TSM vs. inSync Nicole Temminghoff | Rechen- und Kommunikationszentrum 14 Vorbild Dropbox Vorteile einer Public Cloud für den Benutzer / das Unternehmen  Geringe Kosten  Keine lokalen Ressourcen notwendig  Genutzte Kapazität an Bedarf anpassbar Nachteile einer Public Cloud  Geringe Sicherheit  Keine Kontrollierbarkeit  Wenig Zuverlässigkeit  Lock-in-Effekt

15 TSM vs. inSync Nicole Temminghoff | Rechen- und Kommunikationszentrum 15 On-Premise vs. Cloud Deployment

16 TSM vs. inSync Nicole Temminghoff | Rechen- und Kommunikationszentrum 16 On-Premise vs. Cloud Deployment On-Premise  „Vor Ort“ +Daten befinden sich auf eigenen lokalen Servern +Datensicherung intern möglich -Hohe Kosten -Begrenzte Anzahl an Benutzer Cloud  Automatische Versorgung und Bereitstellung durch Anbieter -Daten befinden sich außerhalb des Unternehmens -Ungewiss, was mit den Daten geschieht +Geringe Kosten +Unbegrenzte Anzahl an Benutzer

17 TSM vs. inSync Nicole Temminghoff | Rechen- und Kommunikationszentrum 17 inSync

18 TSM vs. inSync Nicole Temminghoff | Rechen- und Kommunikationszentrum 18 inSync Eine Software-Lösung von Druva Synchronisation von Laptop- und Desktop-Daten Kann sowohl on-premise als auch als Cloud verwaltet werden

19 TSM vs. inSync Nicole Temminghoff | Rechen- und Kommunikationszentrum 19 inSync Vorteile für den Benutzer  Benutzerfreundliche Backups  Performancesteigerung durch Octopus WAN optimization engine  Datenreduktion durch Daten-Deduplikation  Datensicherheit durch SafePoint Vorteile für das RZ  Benutzerverwaltung: Anbindung an ein Active Directory oder ein Mass Deployment sind möglich Viele Gemeinsamkeiten mit Dropbox  Besonders die einfache Bedienbarkeit

20 TSM vs. inSync Nicole Temminghoff | Rechen- und Kommunikationszentrum 20 TSM-Konsole

21 TSM vs. inSync Nicole Temminghoff | Rechen- und Kommunikationszentrum 21 Grafische Oberfläche von inSync

22 TSM vs. inSync Nicole Temminghoff | Rechen- und Kommunikationszentrum 22 Fazit und Ausblick

23 TSM vs. inSync Nicole Temminghoff | Rechen- und Kommunikationszentrum 23 Fazit Cloud-Service mit inSync  Vorteile einer Public Cloud inSync On-Premise einsetzbar  Vorteile durch eigene Serverinfrastruktur Ergebnis: inSync als eine Art Hybrid Cloud

24 TSM vs. inSync Nicole Temminghoff | Rechen- und Kommunikationszentrum 24 Ausblick inSync im Vergleich zu TSM  Zuverlässigere, regelmäßigere, schnellere Backups von mobilen Geräten  Lösch- und Sperrmethoden  Vereinfachte Verwaltung für das RZ  Verbesserte Nutzung für die Institute der RWTH TSM und inSync können parallel eingesetzt werden

25 TSM vs. inSync Nicole Temminghoff | Rechen- und Kommunikationszentrum 25 Quellen Rechen- und Kommunikationszentrum der RWTH Aachen (2012): Backup/Restore. rechen_und_datendienste/backup_und_archiv/qgx/backup/?lang=de [ ] International Data Corporation (2008): The Diverse and Exploding Digital Universe, An Updated Forecast of Worldwide Information Growth Through [ ] Dropbox (2012): Dropbox. https://www.dropbox.com/ [ ] Druva (2012): inSync, Smarter Endpoint Backup + File Sharing For Enterprises. [ ] International Business Machines Corporation (2012): Tivoli Storage Manager. [ ] Weitere Quellen sind dem Skript meiner Seminararbeit zu entnehmen

26 TSM vs. inSync Nicole Temminghoff | Rechen- und Kommunikationszentrum 26 Vielen Dank!


Herunterladen ppt "Rechen- und Kommunikationszentrum (RZ) TSM vs. inSync Seminarvortrag am 01.10.2012 von Nicole Temminghoff Betreut von: Prof. Dr. Andreas Terstegge Dr."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen