Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Auftragserfassungssystem für Drehmomentaufnehmer Datenbank und Software 28.12.2011 Dennis Rollesbroich 1.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Auftragserfassungssystem für Drehmomentaufnehmer Datenbank und Software 28.12.2011 Dennis Rollesbroich 1."—  Präsentation transkript:

1 Auftragserfassungssystem für Drehmomentaufnehmer Datenbank und Software Dennis Rollesbroich 1

2 Gliederung Hintergründe Anforderungen ▫Anforderungen – Datenbank ▫Anforderungen – Software Wahl des Datenbankmanagementsystems Realisierung ▫Realisierung - Datenbank ▫Realisierung – Software ▫Schnittstellen Ausblick Literaturverzeichnis Dennis Rollesbroich 2

3 Hintergründe Produktion von Drehmomentaufnehmern Verwaltung der Produktion durch eine Access Datenbank ▫Auftragserfassung ▫Produktionsverwaltung Schnelles Wachstum ▫situationsbedingte Erweiterung von Produkten und Aufgaben ▫Keine Zeit, um zukunftsorientiert und sicher zu implementieren  Datenbank stößt an ihre Grenzen Dennis Rollesbroich 3

4 Gliederung Hintergründe AnforderungenAnforderungen ▫Anforderungen – Datenbank ▫Anforderungen – Software Wahl des Datenbankmanagementsystems Realisierung ▫Realisierung - Datenbank ▫Realisierung – Software ▫Schnittstellen Ausblick Literaturverzeichnis Dennis Rollesbroich 4 Anforderungen

5 Erfassung von Produktionsaufträgen anhand von Kundenspezifikationen Automatisiertes und strukturiertes Abspeichern der Daten Anlegen neuer Kunden oder Produkte, ohne Änderungen an der Datenbank durchführen zu müssen Dennis Rollesbroich 5

6 Anforderungen - Datenbank Erfassung von Kundendaten Erfassung von Kundenbestellungen ▫Spezifische Eigenschaften (Soll-Werte) ▫Spezielle Kundenwünsche Erfassung verschiedener Produkt ▫Erfassung von Produkttypen ▫Bestellung mehrerer Produkte Erfassung von Produktionsdaten Dennis Rollesbroich 6

7 Anforderungen - Datenbank Erfassung großer Datenmengen Sichere und konsistente Datenspeicherung Leicht zu erweitern und flexibel Das Datenbankmanagementsystem soll die AKID-Eigenschaften besitzen: ▫Atomarität ▫Konsistenz ▫Isolation ▫Dauerhaftigkeit Dennis Rollesbroich 7

8 Anforderungen - Datenbank Atomarität (Abgeschlossenheit) ▫„Alles oder nichts“ Eigenschaft  Transaktionen  Rollback Konsistenz ▫Korrektheit der gespeicherten Daten  Normalformen  Integritätsbedingungen Dennis Rollesbroich 8

9 Anforderungen - Datenbank Isolation ▫Parallele Datenoperationen dürfen sich nicht gegenseitig beeinflussen  Transaktionen Dauerhaftigkeit ▫Daten müssen nach einer Transaktion dauerhaft zur Verfügung stehen Dennis Rollesbroich 9

10 Anforderungen - Software Dennis Rollesbroich 10 Produktauswahl Produktinfos laden Eintragen der Auftragsdaten Erstellen der Bestellung Kontrolle der Bestellung Bestätigung Übersicht erstellen Daten abspeichern

11 Anforderungen - Software Leicht bedienbar und übersichtlich Generieren der Auftragsnummer Berechnung des Auslieferungsdatums anhand bereits vorhandener Bestellungen Dennis Rollesbroich 11

12 Gliederung Hintergründe Anforderungen ▫Anforderungen – Datenbank ▫Anforderungen – Software Wahl des DatenbankmanagementsystemsWahl des Datenbankmanagementsystems Realisierung ▫Realisierung - Datenbank ▫Realisierung – Software ▫Schnittstellen Ausblick Literaturverzeichnis Dennis Rollesbroich 12 Wahl des Datenbankmanagementsystems

13 Folgende Punkte sind bei der Wahl zu beachten: ▫Performance ▫Skalierbarkeit ▫Stabilität und Sicherheit ▫Flexibilität Dennis Rollesbroich 13

14 Wahl des Datenbankmanagementsystems MS SQL-ServerMS Access -Client / Server Prinzip -Zugriff über den Serverdienst  Performancesteigerung -Desktopdatenbank -Zugriff direkt auf die Datei  Hohe Auslastung beim Mehrbenutzerbetrieb -Frei skalierbar [7] Benutzerverbindungen -Maximale Größe von 2 GB [7] -255 Benutzerverbindungen [7] -Starker Performanceverlust bei 20 [7] Nutzern -Protokolldateien ermöglichen Wiederherstellung bis zum Zeitpunkt des Fehlers -Mehrstufige Sicherheitsarchitektur -Hohes Datenverlustrisiko -Inkonsistenz der Datenbank durch Schreib / oder Lesefehler -Einfaches Kopieren der gesamten Datenbank -Speichern von Prozeduren und Funktionen-Programmlogik durch Formulare und Abfragen realisiert Dennis Rollesbroich 14

15 Gliederung Hintergründe Anforderungen ▫Anforderungen – Datenbank ▫Anforderungen – Software Wahl des Datenbankmanagementsystems RealisierungRealisierung ▫Realisierung - Datenbank ▫Realisierung – Software ▫Schnittstellen Ausblick Literaturverzeichnis Dennis Rollesbroich 15 Realisierung

16 Dennis Rollesbroich 16

17 Realisierung – Datenbank Dennis Rollesbroich 17

18 Realisierung - Software Dennis Rollesbroich 18

19 Schnittstellen Dennis Rollesbroich 19

20 Schnittstellen Dennis Rollesbroich 20 Datasource: ▫Server- und Instanzname Initial Catalog: ▫Datenbankname Integrated Security: ▫Authentifizierungsart  False – User ID & Password  Sspi – Windowsauthentifizierung

21 Schnittstellen Dennis Rollesbroich 21

22 Gliederung Hintergründe Anforderungen ▫Anforderungen – Datenbank ▫Anforderungen – Software Wahl des Datenbankmanagementsystems Realisierung ▫Realisierung - Datenbank ▫Realisierung – Software ▫Schnittstellen AusblickAusblick Literaturverzeichnis Dennis Rollesbroich 22 Ausblick

23 Grundstein für eine neue Produktionsverwaltung, Auftragserfassung Erweiterung hinsichtlich der Produktionsverwaltung ▫Arbeitsschritte und Tests automatisieren und optimieren ▫Auswertung der gesammelten Daten  Qualitätssicherung  Weiterentwicklung Dennis Rollesbroich 23

24 Dennis Rollesbroich 24

25 Literaturverzeichnis 1. Abgerufen am 14. Dezember 2011 von 2. Microsoft.(22. Mai 2006). Abgerufen am 15. November 2011 von 3. Wikipedia.(4. Dezember 2011). Abgerufen am 10. Dezember 2011 von 4. Wikipedia.(28. Oktober 2011). Abgerufen am 11. November 2011 von 5. Chapman, T.(11. Dezember 2006). ZDNet. Abgerufen am 20. November 2011 von strategy/2006/12/11/sql-server-express-vs-access-for-small-business-applications /http://www.zdnet.co.uk/news.it- strategy/2006/12/11/sql-server-express-vs-access-for-small-business-applications / 6. DiffecenceBetween. Abgerufen am 24. November 2011 von wpf-and-windows-forms/http://www.differencebetween.net/technology/difference-between- wpf-and-windows-forms/ 7. Jungbluth, B. (April 2007). Access im Unternehmen. Abgerufen am 20. November 2011 von http//www.access-im- unternehmen.de/index1.php?BeitragID=472&id=300http//www.access-im- unternehmen.de/index1.php?BeitragID=472&id= Kühnel, A(2010). Galileo. Abgerufen am 5. Dezember 2011 von d0d285 d0d Natascha Nicol, R.A. (2005). Microsoft Access-Projekte mit SQL Sever 200. Microsoft Press Dennis Rollesbroich 25

26 Drehmomentaufnehmer Dennis Rollesbroich 26


Herunterladen ppt "Auftragserfassungssystem für Drehmomentaufnehmer Datenbank und Software 28.12.2011 Dennis Rollesbroich 1."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen