Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Datenbanken Dantenbanksystem Data Base System Datenbasis (Daten) zB Adressen, Be- stellungen etc. Datenbankverwaltungs- system (Werkzeug) zB MS Access.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Datenbanken Dantenbanksystem Data Base System Datenbasis (Daten) zB Adressen, Be- stellungen etc. Datenbankverwaltungs- system (Werkzeug) zB MS Access."—  Präsentation transkript:

1 Datenbanken Dantenbanksystem Data Base System Datenbasis (Daten) zB Adressen, Be- stellungen etc. Datenbankverwaltungs- system (Werkzeug) zB MS Access MS Access

2 MS ACCESS Datenbanken Ist ein relationales Datenbank- Managementsystem Ermöglicht also Speicherung von Daten in einer Datenbank und deren Abruf Datenbank ist eine Zusammenstellung von Daten, die sich auf einen gemeinsamen Themenbereich beziehen MS Access

3 Typische Arbeiten - Karteikasten erstellen- Tabelle definieren - Karteikasten öffnen- Datenbank öffnen - Karteikasten schließen- Datenbank schließen - Karten beschreiben- Datensätze eingeben - Karteikarte suchen- Datensatz suchen - Etiketten beschriften- Etiketten drucken - Karte entfernen- Datensätze löschen - Karteikarten sortieren- Sortierung erzeugen - Liste schreiben- Bericht erstellen MS Access

4 Objekte einer Access-Datenbank - Tabellen - Abfragen - Formulare - Berichte - Makros - Module MS Access

5 Tabellen MS Access Tabellenspeichern DATEN bestehen aus Zeilen und Spalten NummerZunameVorname 1BauerKarl 2HuberYvonne Datensätze (= alle Daten einer Zeile) Datenfelder

6 Abfragen - sammeln die angeforderten Daten aus einer oder mehreren Tabellen zB in einer Bank: Wer hat auf seinem Konto mehr als ,-- Schilling Schulden? Ich möchte den Namen, die Kontonummer und das Gehalt in der Abfrage sehen. MS Access - stehen im Zentrum der Auswertung (selektieren, sortieren, verknüpfen etc.)

7 Formulare MS Access - zeigen Daten aus Tabellen oder Abfragen in einem speziellen Layout (Formularansicht) - im Gegensatz zur Datenblattansicht - dienen vorwiegend dem Eingeben, Ändern und Darstellen von Daten auf dem Bildschirm

8 Berichte MS Access - fassen Daten aus Tabellen und Abfragen zusammen, damit sie gedruckt werden können - repräsentatives Aussehen durch Linien, Bilder, Grafiken, unterschiedliche Schriftarten etc.

9 Makros Module MS Access Automatisieren die Arbeit mit der Datenbank (= Kurzprogramm in MS-Access) = selbstprogrammierte bzw. maßgeschneiderte Programme, um die Datenbank - zu erweitern - zu optimieren - den Erfordernissen anzupassen.

10 Speicherung MS Access Tabelle FormularAbfrageBericht MakroModul alles wird in einer einzigen Datei gespeichert

11 Primärschlüssel MS Access - sind eindeutig und kommen nur einmal vor zB: KFZ-Kennzeichen, Telefonnummer, Kontonummer - identifizieren einen Datensatz - sind unbedingt erforderlich, wenn Beziehungen zwischen Tabellen hergestellt werden

12 Keine Redundanzen MS Access = mehrfache Speicherung von gleichen Daten Soll vermieden werden, da - unnötiger Aufwand bei der Datenerfassung - größere Fehlerwahrscheinlichkeit - Verschwendung von Speicherplatz - problematische Wartung der Daten

13 Regel 1 MS Access Frage 1: Sind alle Einzelinformationen in einem eigenen Feld gespeichert? zB: Vorname und Nachname in getrennten Feldern REGEL 1: Jede Teilinformation sollte in einem eigenen Feld gespeichert werden.

14 Regel 2 MS Access Frage 2: Kommen Aufzählfelder vor? zB: Telefon 1, Telefon 2, Telefon 3 was geschieht bei 4 Telefonnummer bzw. bei 1 Telefonnummer Regel 2: Aufzählende Felder sollten in eine eigene Tabelle gespeichert werden.

15 Regel 3 MS Access Frage 3: Stehen alle Felder in direktem Bezug zum Schlüsselfeld? zB: Klassenraum ist nicht vom einzelnen Schüler, sondern von der Klasse abhängig Regel 3: Felder, die in keinem direkten Bezug zum Schlüssel der Tabelle stehen, sollten in einer eigenen Tabelle gespeichert werden.

16 Regel 4 MS Access Frage 4: Enthält das Feld für jeden Eintrag Daten? zB: Feld Dienstwagen wird nur dann ausgefüllt, wenn der Angestellte auch einen Dienstwagen fährt (Feld bleibt sonst leer, Verschwendung von Speicherplatz) Regel 4: Felder, die nicht für jeden Schlüssel ausgefüllt werden können, sollten in eine eigene Tabelle gespeichert werden.


Herunterladen ppt "Datenbanken Dantenbanksystem Data Base System Datenbasis (Daten) zB Adressen, Be- stellungen etc. Datenbankverwaltungs- system (Werkzeug) zB MS Access."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen