Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Schullaufbahn ab Klasse 5 am Rosa-Luxemburg-Gymnasium Informationsveranstaltung für Eltern von Schülerinnen und Schülern der 4. Klassen am 30.11.2012.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die Schullaufbahn ab Klasse 5 am Rosa-Luxemburg-Gymnasium Informationsveranstaltung für Eltern von Schülerinnen und Schülern der 4. Klassen am 30.11.2012."—  Präsentation transkript:

1 Die Schullaufbahn ab Klasse 5 am Rosa-Luxemburg-Gymnasium Informationsveranstaltung für Eltern von Schülerinnen und Schülern der 4. Klassen am (19 Uhr) Begrüßung durch den Schulleiter, Herrn Treptow

2 Die Schullaufbahn ab Klasse 5 am Rosa-Luxemburg-Gymnasium Einige Ziele des Bildungsganges ab Klasse 5: Förderung jener Schüler, die bereits frühzeitig den gymnasialen Anforderungen gewachsen sind. „Langeweile“ und „Unterforderung“ aus dem Lernalltag verbannen. Gleiche wöchentliche Lernzeiten wie in den Grundschulklassen 5 und 6 und den Gymnasialklassen 7, 8, 9, und 10 mit a) einer vielseitigen Begabungsförderung durch Zusatzkurse (Enrichment) und Arbeitsgemeinschaften b) einem schnelleren Lernen (Acceleration) als eine geeignete Form der Begabungsförderung verbinden. Keine einzige Wahlmöglichkeit in der weiteren Schullaufbahn einschränken.

3 Die Schullaufbahn ab Klasse 5 am Rosa-Luxemburg-Gymnasium Beginn des Angebotes „Schnellläufer“ im Jahr 1993 (je eine Klasse in Charlottenburg, Spandau, Zehlendorf) Ab 1996 je eine weitere Klasse in Lichtenberg, Pankow, Reinickendorf 1999: Erweiterung von 6 auf 13 Schulen und von 6 Klassen auf 26 Klassen 2008 Neuverteilung der Schnellläuferklassen; nun waren drei Klassen an HOS und RLO möglich. Grundsätzliche Reform ab 2011: Seit 2011 werden an 7 der 13 Schulen nicht mehr Schnellläuferklassen sondern Schnelllernerklassen aufgenommen.

4 Die Schullaufbahn ab Klasse 5 am Rosa-Luxemburg-Gymnasium Ab 2011: Aus „Schnellläufern“ wurden „Schnelllerner“ ! Genehmigt sind je 2 Klassen am Werner-von-Siemens-Gymnasium (Zehlendorf), Otto-Nagel-Gymnasium (Lichtenberg), Humboldt-Gymnasium (Reinickendorf), Rosa-Luxemburg-Gymnasium (Pankow) Dathe-Gymnasium (Friedrichshain), Lessing-Gymnasium (Wedding), Albrecht-Dürer-Gymnasium (Neukölln) Diese Schulen sollen zum Sommer 2013 „Schulen besonderer pädagogischer Prägung werden. Damit sind die Schnelllerner dann kein Schulversuch mehr.

5 Die Schullaufbahn ab Klasse 5 am Rosa-Luxemburg-Gymnasium Ab 2011 wurden aus sieben ehemaligen „Schnellläufer“-Schulen nun Schulen mit einem anderen Profil. So wurden z.B. Klassen für eine math.-naturw.Profilierung genehmigt für: Freiherr-vom-Stein-Gymnasium (Spandau) Käthe-Kollwitz-Gymnasium (OT Prenzlauer Berg von Pankow). Diese beide Schulen ergänzen das Angebot von je einer math.-naturw. Klasse ab 5 am Hertz-Gymnasium (Friedrichshain) und am Herder-Gymnasium (Charlottenburg). Klassen für eine musikalische Profilierung sind genehmigt für das Melanchthon-Gymnasium (Hellersdorf). Diese Schule ergänzt das musikalische Angebot ab Klasse 5 am Händel-Gymnasium (Friedrichhain) und am Bach-Gymnasium (Mitte).

6 Die Schullaufbahn ab Klasse 5 am Rosa-Luxemburg-Gymnasium Spezifisches für die Schnelllerner: Wochenstundenanzahl (bei einer Dauer von 45 Minuten): Jahrgangsstufe Summe „Schnelllerner“ Der verbindliche Fachunterricht wird um je 5 Wochenstunden in den Jahrgangsstufen 5 bis 9 und um 4 Stunden in der Jahrgangsstufe 10 abgesenkt (schnelleres Lernen / Acceleration). In diesem Umfang werden in den Schulalltag Zusatzkurse integriert (Enrichment) Die RLO bietet Förderungen in a l l en Begabungsrichtungen an.

7 Die Schullaufbahn ab Klasse 5 am Rosa-Luxemburg-Gymnasium Wochenplan für die Schnelllerner: Ein möglicher Stundenplan für die Klasse 5 (Originalplan der 5.3 aus 12/13) MontagDienstagMittwochDonnerstagFreitag Bis 09:3530´ Nw 60´ En Epochaler Kurs 75´ Durchgäng. Kurs 75´ 60´ Nw60´ En Ab 09:5060´ Sp60´ Ma 60´ Ge60´ Ek Ab 11:0560´ D60´ Ge60´ En45´ Ma60´ Nw Mittag Ab 12:4075´ Mu60´ D75´ Ku60´ Lkd oder Rel 30´ KlStd 60´ D 60´ Sp Ab 14:30Epochaler Kurs 75´

8 Die Schullaufbahn ab Klasse 5 am Rosa-Luxemburg-Gymnasium Wochenplan für die Schnelllerner: Ein möglicher Stundenplan für die Klasse 6 (Originalplan der 6.1 aus 12/13): MontagDienstagMittwochDonnerstagFreitag Bis 09:3560´ EnEpochaler Kurs 75´ Durchgäng. Kurs 75´ 75´ Mu30´ KlStd 60´ D Ab 09:5060´ Ku60´ La60´ IT bzw. La 60´ Ge60´ Sp Ab 11:0545´ D60´ Ek60´ La bzw. IT 60´ Nw45´ En Mittag Ab 12:4060´ Ma 60´ Sp 60´ D 45´ Ma 60´ Nw60´ Ma 30´ La 60´ Lk oder Rel Ab 14:3030´ EnEpochaler Kurs 75´

9 Die Schullaufbahn ab Klasse 5 am Rosa-Luxemburg-Gymnasium Wochenplan für die Schnelllerner: Ein möglicher Stundenplan für die Klasse 8 : MontagDienstagMittwochDonnerstagFreitag Bis 09:3530´ KlStd 60´ FSP-P Lernorte außerhalb des Klassen- zimmers 75´ Ch75´ Ph30´ FSP-P 50´ En Ab 09:5060´ 2. Fs60´ Ge50´ D60 ´Ethik Ab 11:0575´ Bi50´ D60´ Ek45´ 2. Fs60´ Ge Mittag Danach50´ D30´ 2.Fs 50´ Ma 60´ FSP-P50´ Ma Danach50´ En 100´ Sp55´ Mu55´ Ku

10 Die Schullaufbahn ab Klasse 5 am Rosa-Luxemburg-Gymnasium Bitte nehmen Sie nun das „Informationsblatt zum Enrichment Klasse 5 bis 7“ in die Hand. Zuerst wird das Angebot der durchgängigen Zusatzkurse (einmal 75´ pro Woche) erläutert. Nun wird das Angebot der epochalen Zusatzkurse (zweimal 75´ pro Woche) erläutert.

11 Die Schullaufbahn ab Klasse 5 am Rosa-Luxemburg-Gymnasium Kurswahlen: Es erfolgt für jede der Jahrgangsstufen 5 bis 7 mit einem Formular jeweils eine Wahl von einem durchgängigen Kurs (jeweils mit einer Ersatzwahl) von drei epochalen Kursen (jeweils mit einer Ersatzwahl) für die drei Epochen nach den Herbstferien bis zum jeweiligen Schuljahresende. In der 1. Epoche (bis zu den Herbstferien) wird in der Jahrgangsstufe 5 der Kurs „Training von Lern- und Forschungsmethoden“ 6 der Kurs „Medienkompetenz“ 7 der Kurs „Argumentationskompetenz“ von allen besucht. Die Schule wird auch 2013/14 dann Kurse einrichten, wenn die Wahlen zu organisierbaren Kursgrößen geführt haben.

12 Die Schullaufbahn ab Klasse 5 am Rosa-Luxemburg-Gymnasium Experten sind z.B. Robert und Stefan Blutner Robert und Stefan bei der Aufnahme an der RLO im Frühjahr 2000 Robert und Stefan bei ihrem Abitur im Sommer 2008 (1,6 bzw. 1,0)

13 Die Schullaufbahn ab Klasse 5 am Rosa-Luxemburg-Gymnasium Befragung der Experten am Arne Benicke & Paul Georgi „Brüder“ Alexandra HaeglerKlasse 5„Schwester“ Martin von SelleKlasse 7„Vater“ Annemarie TippelTandemschülerin„Oma 1“ Rita CasalTandemschülerin „Oma 2“ Olaf HaegelerVater„Schulrat“

14 Die Schullaufbahn ab Klasse 5 am Rosa-Luxemburg-Gymnasium Befragung der Experten am Finn BalthasarKlasse 5 „Bruder“ Paulina BienioschekKlasse 5„Schwester“ Svea GuttowskiKlasse 7„Mutter“ Olivia BieselTandemschülerin„Oma 1“ Leonie MittendorfTandemschülerin „Oma 2“ Olaf HaegelerVater„Schulrat“

15 Die Schullaufbahn ab Klasse 5 am Rosa-Luxemburg-Gymnasium Wie entsteht das Ranking als Grundlage für die Aufnahmeentscheidung? Halbjahreszeugnis der Klasse 4 (maximal 5 Punkte) Grundschulgutachten (maximal 5 Punkte) Eignungstest, durchgeführt vom Schulpsychologischen Dienst (maximal 10 Punkte) Ggf. zusätzliches Gespräch mit dem Schulleiter

16 Die Schullaufbahn ab Klasse 5 am Rosa-Luxemburg-Gymnasium Ablauf des Aufnahmeverfahrens: Spätanmeldezeit Uhr Letzter Anmeldetag für Schulen mir Testverfahren Bei der Anmeldung erhalten Sie (bis zu zwei) Kopien des Anmeldebogens mit dem Schulstempel des RLG für eine Abgabe bei Ihrem Zweit- und Drittwunsch Eignungstest (Informationen bei der Abgabe des Anmeldebogens) Information über die Eignung des Kindes Es wird automatisch der Zweit- zum Erstwunsch und der Dritt- zum Zweitwunsch, wenn keine Eignung festgestellt wird Letzter Anmeldetag für Schulen ohne Testverfahren Bis führe ich Gespräche mit allen Bewerbern, bei denen es Diskrepanzen zwischen den Einschätzungen der Grundschule und dem Ergebnis des Eignungstestes gibt. März führe ich Gespräche mit allen Bewerbern, die auf den vorderen Plätzen des Rankings stehen Der Schulträger versendet die Aufnahmebescheide.

17 Die Schullaufbahn ab Klasse 5 am Rosa-Luxemburg-Gymnasium Empfehlungen an Sie für die Zeit bis zur Anmeldung: Grundschule rechtzeitig informieren. Sie benötigen von der Grundschule den Anmeldebogen und die Grundschule muss die Möglichkeit haben, das Gutachten zu erstellen. Schulwünsche genau überlegen, ggf. drei Schulwünsche benennen. Vorher z.B. bei aktuellen Schülern oder mit Hilfe der Homepage der Schule über die Besonderheiten dieser Schulen informieren Anmeldezeitraum beachten Schulinternes Formular der RLO genau beachten Keine Hektik! Auch nicht in Vorbereitung des Eignungstestes!

18 Die Schullaufbahn ab Klasse 5 am Rosa-Luxemburg-Gymnasium Nach der Anmeldung: Ggf. erfolgen Einladungen zum zusätzlichen Gespräch beim Schulleiter Die Familien der aufgenommenen Schülerinnen und Schüler - erhalten einen schriftlichen Bescheid, - einen Wahlzettel für die Zusatzkurse, - ein Rückmeldeformular, ob der angebotene Platz wahrgenommen wird - eine Einladung zur Aufnahmefeier Die Familien der nicht geeigneten Schülerinnen und Schüler - erhalten sehr schnell durch die Bekanntgabe des Testergebnisses eine Information darüber, dass aus ihrem Zweit- der Erstwunsch wird

19 Die Schullaufbahn ab Klasse 5 am Rosa-Luxemburg-Gymnasium Herzlichen Dank für Ihren Besuch! Hoffentlich hat diese Veranstaltung dazu beigetragen, dass Sie sich verantwortungsvoll entscheiden können, ob Sie Ihr Kind am Rosa-Luxemburg-Gymnasium für die 5. Klassen anmelden.


Herunterladen ppt "Die Schullaufbahn ab Klasse 5 am Rosa-Luxemburg-Gymnasium Informationsveranstaltung für Eltern von Schülerinnen und Schülern der 4. Klassen am 30.11.2012."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen